DVD- Bibliothek

Diskutiere das Thema DVD- Bibliothek im Forum Datenbanken und Archiv Software.

  1. Medaka

    Medaka Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.08.2007
    Hallo Community...

    ...ich bin auf der Suche nach einer DVD- Bibliothek´s Software.
    Bei atm 524 Filmen habe ich schon lange nicht mehr alle im Gedächtnis
    Und so stelle ich es mir vor..

    Titel Eingabe in die Datenbank und er zieht sich alle Informationen über diesen Film (Spiellänge, Genre, Inhalt) aus dem Netz, zb von Amazon oder ähnliches.
    Bzw. gibt es jemanden hier der ein Programm benutzt, muss nicht unbedingt die o.g Funktion besitzen, aber nur das ich mir mal einen Einblick verschaffen kann was ihr so nutzt.

    Gruß und Dank im Voraus. :D
     
  2. flipmode2k

    flipmode2k Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    23.01.2007
    Delicious Library

    Hiho,

    nimm "Delicious Library". Kostet nicht viel und du kannst z.B. wenn du ne iSight hast, deinen Mac als Barcode-Scanner verwenden. Die DVD-Infos werden dann automatisch online abgerufen. So hast du innerhalb weniger Sekunden ein virtuelles DVD-Regal, mit der DVD inkl. Cover und beim Click darauf die gewünschten Filminfos.

    offizielle Seite

    greetz
    fLiPpA
     
  3. Black Smurf

    Black Smurf Mitglied

    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    139
    Mitglied seit:
    16.03.2005
    Naja, 40 $ ist nicht unbedingt günstig für eine DVD-Verwaltungssoftware. Die Delicious Library kann natürlich auch andere Sachen als DVDs verwalten (Bücher, CDs, Spiele) aber wenn man das nicht braucht gibt's deutlich günstigere Lösungen. DL sieht sehr schmuck aus, ist dafür aber auch bei größeren Sammlungen sehr langsam.

    Ich bevorzuge die DVDpedia, die ist sehr schnell, hat eine Menge gute Features und der Support ist prima. Zudem kostet sie nur halb so viel (18$) - allerdings kann man dann nur DVDs/Filme verwalten und jede weitere -Pedia kostet extra.

    Ein einfacheres Programm, das dafür Freeware ist, ist DVDTheque.
     
  4. Medaka

    Medaka Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.08.2007
    Super, danke für die schnelle Antwort :)
    Werde mir daheim mal beides zum testen anschauen!
     
  5. Medaka

    Medaka Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.08.2007
    Morgen ihr beiden,

    sodalala, habe gestern Abend ein bisschen getestet und mich dann am Ende für die DVDpedia Datenbank entschieden. Beide sind wirklich sehr schön, aber die Delicious Library scheint mir eher eine Fertige Beta zu sein.
    Für ca. 16 Euro ist DVDpedia sehr empfehlenswert und behinhaltet einen sehr angenehmen Bedienungsweise.

    Gruß und Dank (danke buttons sind gedrückt)
     
  6. ichamel

    ichamel Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    08.12.2003
    Hi, ich bin auch gerade am Testen und vergleichen und kann Dein Urteil überhaupt nicht nachvollziehen. Wieso hast Du den Eindruck einer "Fertigen Beta"??

    Ich muss sagen, dass mir die Delicious Library wesentlich besser gefällt. Die importierten Informationen sind viel stimmiger. Die iSight funktioniert wirklich gut! Im Gegensatz dazu ist die Benutzung der iSight in DVDPedia eine einzige Fummelei mit Zufallscharakter. Die importierten Informationen überzeugen auch nicht. Regiocode wird nicht korrekt angezeigt, NTSC statt PAL wird angezeigt und das, obwohl ich alle deutschen gelisteten Sites an den Anfang der Liste geschoben habe.

    Dass Delicios Library lahm wäre, kann ich auch nicht bestätigen, entsinne mich aber, dass das früher bei einer älteren Version mal der Fall war.

    Die Präsentation und Bedienlogik gefällt mir bei DL viel besser, aber das ist natürlich Geschmacksache. Grüße, ichamel
     
  7. Ghettomaster

    Ghettomaster Mitglied

    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    06.03.2005
    Bei mir hat die DeliciousLibrary bei 400 Filmen 12 Sekunden zum starten benötigt. Ich nenne das langsam.

    DVDpedia ist da deutlich flotter.

    CU
    Ghettomaster
     
  8. miaggi

    miaggi Mitglied

    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    08.11.2006
    gute wahl, bin auch sehr zufrieden mit dvdpedia
     
  9. apocalyticz

    apocalyticz Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.02.2007
    ich hab auch dvdpedia und bin super zufrieden damit, kann es nur weiter empfehlen!!! mfg apo
     
  10. Medaka

    Medaka Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.08.2007
    Kann ich nur bestätigen, Delicious hat bei mir bei ca 300 Filmen schlapp gemacht :mad:
    DvDpedia hat jetzt ca. 533 Filme in der Datenbank und ist immer noch Fix unterwegs :D
    Das war der auschlaggebende Punkt bei mir, bzw. hat der Preis auch eine Rolle gespielt. Und das - DeliciousLibrary - eine genauere Detaliertere Beschreibung gegenüber DvDpedia haben soll kann ich rein gar nicht nachvollziehen, da diese selbst USK18 und indizierte Filme findet, Delicious dagegen nicht...
     
  11. Mac Kraftbuch

    Mac Kraftbuch Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.02.2007
    Habe auch die DVDpedia. Doch mit den Funktionen zum veröffentlichen im Netz oder das Drucken einer Liste bin ich nicht ganz zufrieden. Man hat zwar einige Vorlagen die auch sehr gut aussehen, doch fehlt mir die Möglichkeit, diese individuell anzupassen. Beonders die vorhandenen Felder möchte ich selber bestimmen können. (Habe viele eigene) Klar kann man die HTML Vorlage anpassen. Aber das geht nicht bei jeder Vorlage oder es sieht dann nicht mehr so schön aus.
    Bei der ausdruckliste hätte ich gar keine Files gefunden, die man anpassen könnte!

    Was ist eure Erfahrung damit? Wäre da DL besser?
     
  12. michaeljk

    michaeljk Mitglied

    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    21.10.2006
    Habe mir eben auch DVDPedia zugelegt, ein Spitzenprogramm. Innerhalb von 1 Stunde nun 192 Filme katalogisiert (allerdings nicht per Eingabe oder iSight, ich habe damals einen schicken Barcode-Scanner über EBay geholt der sogar problemlos am Mac läuft). Ist eine tolle Software, kann ich bis jetzt nur jedem empfehlen!
     
  13. welchen scanner hast du gekauft (typ)?
    welche quelle nimmst du?

    ich hab das problem, dass viele dvd-datenbanken leider zu unvollständig sind :(
     
  14. michaeljk

    michaeljk Mitglied

    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    21.10.2006
    Die Quellen habe ich auf den Standard-Werten belassen, das lief eigentlich recht gut. Nur einige ganz exotische DVDs hat er dort nicht lesen können.

    Als Scanner habe ich folgendes Modell bei EBay geholt:
    Hand-held CCD Scanner, JT-2009U

    Im Grunde genommen also sowas, sieht genau so aus:
    http://cgi.ebay.de/USB-80mm-CCD-Bar...ryZ74164QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Da gibts mit Sicherheit auch ne eigene Software für - aber auch ohne Treiber oder sonstigem wird das Gerät am Mac sofort als "Tastatur" erkannt, beim Lesen des Barcodes wird die Ziffernfolge in das Eingabefeld mit einem automatischen Return-Zeichen geschrieben, er sucht also direkt die DVD danach. Für 20 EUR eine gute Sache, wenn man öfter mal DVDs einlesen muss.
     
  15. Pathi1

    Pathi1 Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    12.01.2008
    Hallo!

    Habe mir auch einen Scanner geholt, diesen hier: http://cgi.ebay.de/USB-BARCODESCANN...ryZ74164QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Leider habe ich hierbei mit Delicious Library folgendes Problem: Wenn ich mit diesem USB-Scanner importieren möchte gehe ich auf importieren (Plus-Symbol unten links) und klicke dann auf den Barcode. Der Scanner holt sich den Barcode und übergibt diesen dann an DL. Leider stimmt dann der Code nicht mehr! Ich habe das Symptom, dass manche Zahlen doppelt auftauchen und ein Import dann nicht möglich ist, da die DVD nicht gefunden wurde. Mit der Testversion von DVDPedia geht es.

    Auch mit einem Texteditor wird der Code richtig eingelesen.

    Hat jemand eine Idee ?

    Gruß Patrick
     
  16. Plebejer

    Plebejer Mitglied

    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    187
    Mitglied seit:
    12.09.2004
    Von DL kommt seit Monaten die Version 2.0. Ich würde abwarten mit dem Kauf und auf die neue Version warten.
     
  17. Pathi1

    Pathi1 Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    12.01.2008
    Meinst Du, das Problem ist mit der neuen Version dann gelöst? Haben die bei der neuen Version einen besseren Support für externe Scanner eingeplant? Wenn das so wäre, hätte ich ja Hoffnung, dass es dann geht. Ich hätte jetzt eher auf fehlerhaftes Setup des Scanner getippt bzw. gibt es eine Möglichkeit, in einer Setup-Datei von DL den Import zu konfigurieren ?

    Gruß Patrick
     
  18. avli

    avli Mitglied

    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    31.08.2007
    Ich frage hier gerade auch nochmal eben:

    Kann ich DVDpedia bedenkenlos über die vorhandene Esellrate Funktion mit Kreditkarte kaufen?

    Da ich so etwas bisher noch nicht gemacht habe, frage ich lieber noch einmal nach euren Erfahrungen, um auf Nummer Sicher zu gehen.
     
  19. derbuick

    derbuick Mitglied

    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    07.03.2006
    Heyho,

    da ich auch gerade dabei bin, meine DVDs zu verwalten, wollte ich gerne DVDTheque ausprobieren, das ja Freeware ist und zudem von den Screenshots her noch einen guten Eindruck macht.

    Aber leider stürzt das Programm beim Öffnen schon unter 10.5.6 ab und es kommt nur diese Fehlermeldung, dass das Programm abgestürzt ist.

    Kann man das irgendwie zum Laufen bekommen?
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...