DVB-T User gesucht

K

kool

Hi,

suche DVB-T User aus dem Raum Berlin Brandenburg,alle anderen sind natürlich auch willkommen,zwecks Erfahrungsaustausch.
 

SchaSche

Aktives Mitglied
Registriert
09.02.2003
Beiträge
8.732
Ich nutze DVB-T in Köln und bin zufrieden damit :)
 

sbenzer

Mitglied
Registriert
02.11.2003
Beiträge
54
Ich nutze DVB-T bisher an einem einzigen Fernseher über die Dachantenne. Ich muss sagen, dass der Empfang bei mir eher suboptimal ist. ARD bekomme ich gar nicht (wird nur mit 10KW ausgestrahlt und alle anderen Transponder mit 50kW) Warum gerade das erste Programm nur mit 10kW ausgestrahlt wird, bleibt für mich ein Rätsel. Würde lieber auf den anderen Privatsenderquatsch verzichten und dafür die (fast) werbefreien öffentlich Rechtlichen sehen.

Hat jemand DVB-T am Mac. Wenn ja, mit welcher Hardware?
 
K

kool

Elgato EyeTV 400/410 ist wohl die einzige DVB-T Lösung für den Mac momentan.
 
K

kool

SchaSche schrieb:
Ich nutze DVB-T in Köln und bin zufrieden damit :)

Wieviele Kanäle habt ihr denn da in Köln.
Ich habe hier am TV 27 Kanäle,am Mac leider nur 11.
Weiss der Geier warum die Zimmerantenne nue 11 statt 27 Sender findet.

MfG
 

VJ_Alex

Mitglied
Registriert
29.12.2002
Beiträge
165
Habe DVB-T für meine Oma hier im Raum Frankfurt/Main eingerichtet. Ging relativ problemlos. Auch sonst scheint die Technik mittlerweile ausgereift zu sein. Ich habe einen DVB-S Receiver von vor 4 Jahren, bei dem das Umschalten schon 2-3 sec. dauert, und auch sonst stürzt das Ding gerne mal ab. Der Receiver von Oma schaltet unter 1 sec. um und läuft absolut stabil, jedenfalls hat sie sich noch nicht beschwert in der Richtung :D
 
K

kool

kool schrieb:
Wieviele Kanäle habt ihr denn da in Köln.
Ich habe hier am TV 27 Kanäle,am Mac leider nur 11.
Weiss der Geier warum die Zimmerantenne nur 11 statt 27 Sender findet.

MfG

Mittlerweile habe ich es geschafft 14 Sender zu kriegen,leider nicht die die ich gerne hätte,wie DSF,Eurosport und VIVAPlus.
 

Arclite

Mitglied
Registriert
04.12.2003
Beiträge
833
Naja, wenn man am Randgebiet lebt kanns schon sein dass man nich alle Sender mit ner Zimmerantenne rein kricht. Dafür brauch man dann halt ne Dachantenne.
Google mal nach dvb-t, auf der offiziellen site gibts grafiken wo noch ne zimmerantenne reichen müsste.
 
K

kool

Arclite schrieb:
Naja, wenn man am Randgebiet lebt kanns schon sein dass man nich alle Sender mit ner Zimmerantenne rein kricht. Dafür brauch man dann halt ne Dachantenne.
Google mal nach dvb-t, auf der offiziellen site gibts grafiken wo noch ne zimmerantenne reichen müsste.

Weiss ich,hab auch schon in einem anderen Fred eine entsprechende Grafik gepostet.

Jetzt suche ich noch nach einer möglichst drahtlosen Übertragungsmöglichkeit für Antennensignale.

MfG
 

xena2

Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
263
Hallo Forum

Wir bekommen 2005 auch DVB-T in EF. Meine Fragen sind
- Wie ist das mit Radiosendern kommen die auch über DVB-T?
- Brauche ich für jedes TV einen Receiver oder kann ich an einen mehrere TV/Radio anschließen?
- Gib es auch Receiver die ich mit einem Mac updaten kann?

Danke

Xenja
 
K

kool

xena2 schrieb:
Hallo Forum

Wir bekommen 2005 auch DVB-T in EF. Meine Fragen sind
- Wie ist das mit Radiosendern kommen die auch über DVB-T?
- Brauche ich für jedes TV einen Receiver oder kann ich an einen mehrere TV/Radio anschließen?
- Gib es auch Receiver die ich mit einem Mac updaten kann?

Danke

Xenja

- Radio sollte auch funktionieren
- ich weiss jetzt nicht ,ob es schon Reciver gibt,wo man mehrere TV´s anschliessen kann,aber im Regelfall brauchst du für jedes TV-Gerät einen Reciver,oder du kaufst gleich einen Fernseher mit integrierten Reciver
- ich habe einen Panasonic-Reciver,der kann Firmwareupdate´s direkt über DVB-T machen,kann also bei anderen Modellen auch so sein,muss aber nicht.
Würde ich aber vor dem Kauf explizit abklären.

Ich hoffe,dass stimmt alles so wie ich es geschrieben habe,wenn nicht bitte korrigieren, :)

MfG
 

deaf

Neues Mitglied
Registriert
04.11.2003
Beiträge
9
Hallo zusammen,

kool schrieb:
- Radio sollte auch funktionieren
Das stimmt leider nicht. Radio kann man in Deutschland leider nicht über DVB-T empfangen. Das hat politische Gründe (technisch wäre es möglich). Man wollte wohl Rücksicht auf die Kabelnetzbetreiber nehmen.


kool schrieb:
- ich weiss jetzt nicht ,ob es schon Reciver gibt,wo man mehrere TV´s anschliessen
Es gibt mittlerweile Geräte mit Twin Tuner, also mit zwei Empfängern. Das hat den Vorteil, dass man einerseits fernsehen und andererseits den angeschlossenen Videorekoder eine Sendung auf einem anderen Kanal aufnehmen lassen kann (geht bei einfachen Geräten nicht; es gilt: jedes Gerät braucht einen eigenen Empfänger.)

Ansonsten: Wer in NRW wohnt, kann in dieser Datenbank nachschauen, ob er Empfang hat (und wie: Zimmer-, Außen- oder Dachantenne):

http://www.antenne-digital.de/index.html?rub=14

Ist ohnehin eine sehr informative Website.

Gruß
deaf
 

Hag

Mitglied
Registriert
06.01.2004
Beiträge
162
Hallo und guten morgen :)
habe vor im winter mit meinem studium anzufangen und würde mir gerne die Kabelgebühren ersparen desweiteren ist es nicht möglich eine Satanlage ans haus zu montieren. Deshalb meine frage, wie es mit DVB-T im Raum aachen aussieht ist der emfang möglich und wenn ja über Zimmerantenne oder nur über Hausantenne ?
 

Mac_Neuling

Aktives Mitglied
Registriert
13.12.2004
Beiträge
1.495
Hi,

musste mal hier schauen!

Ich nutze DVB-T seit über einem halben Jahr in Berlin (Philips DTR 1000 + kleine Hama-Antenn ), und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin.
Üprigens reichen die 26 Programme völlig aus (man kann sich halt nicht jeden Mist anschauen)!

mfg steve
 
Zuletzt bearbeitet:

NYHC76

Mitglied
Registriert
06.09.2004
Beiträge
172
ich denke auch darüber nach mir zusätzlich so ein teil zuzulegen. wir verkaufen ja so receiver, den kunden scheints zu gefallen.
z.zt. habe ich digital sat, was einen ziemlich ankotzt bei schlechtem wetter. windböen und wolken sind da echt tödlich, trotz recht ordentlichem zehnder receiver+60er schüssel.
werde wohl dvb-t in´s wohnzimmer und digital sat in mein zimmer legen.

hier in gelsenkirchen/im ruhrpott bekommen die leute dvb-t mit dvb-t zimmerantenne am receiver wohl sogar im keller und in der gartenlaube rein.
 

Mac_Neuling

Aktives Mitglied
Registriert
13.12.2004
Beiträge
1.495
Bei DVB-T hat ist man Wetter unabhängig, man hat immer ein gutes Bild! :)
 

Hag

Mitglied
Registriert
06.01.2004
Beiträge
162
@Mac_Neuling

danke für den Link, scheint so, das es wohl nicht ohne Dachantenne funktioniert da muß ich wohl mit dem Vermieter sprechen. Aber so wie es aussieht fällt die Sache dann wohl für mich Flach, da alle Mietparteien einen Kabelanschluß haben.
 

Mac_Neuling

Aktives Mitglied
Registriert
13.12.2004
Beiträge
1.495
Geh doch mal in ein Fachgescheft deines Vertauens, und frag dort einfach mal, ob sie dir eine Zimmerlösung anbieten können. Ansonsten würde ich mir an deiner Stelle, aus Kupferdraht (Kabel abisolieren) eine Antenne für das Fenster machen, die auch noch einen sehr guten Empfang liefert.

Forum für Digitalfernsehen
Antennenvergleich

Zum selber bauen einer Antenne habe ich leider gerade keinen Link gefunden! :(

mfg steve :)
 

gurukaeng

Aktives Mitglied
Registriert
31.08.2003
Beiträge
1.239
hier im Ruhrpott null Problemo. 9 Euro Zimmerantenne, prima Empfang, ein Scart zum Fernseher, ein Scart zu EyeTV200 und der Mac kann auch gucken :D
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die billigen Antennen ohne Verstärker besser funktionieren als die Richt?-antenne mit Verstärker von Hama
 
Oben