DVB-T USB Stick von equinux

Diskutiere das Thema DVB-T USB Stick von equinux im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software. Wollte mir eigentlich den elegato Hybid-Stick kaufen. Da aber jetzt von equinux ein DVBT-Stick für 39€ rausgekommen...

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.173
kann mir jemand kurz + knapp die Unterschiede zwischen den TubeStick und nem Elgato Stick nenen, also Softwaretechnisch!

Ich hab keinen wirklichen Vergleich im Netzt finden können :noplan:
kurzum: welten ;)

schau dir halt die features von eyetv an und die von der tubestick software...

bei elgato gib es im moment auch den kleinsten dvb-t stick mit eyetv 3 für 50....
 

sinnfluter

Mitglied
Mitglied seit
13.03.2007
Beiträge
138
Also ich bin auch am überlegen mir nen "Fernsehstick" zu holen, nun meine Problem: Ich wohn gerade in Österreich (Wien) ab bald auch in Antwerpen in Belgien. ich weiß dass man in Wien schon digital empfängt aber weiß wer wie das in Belgien bzw in Antwerpen ist?
Weil dann kann ich entscheiden entweder einen reinen DVTB oder einen hybrid...
danke
hat da vielleicht wer eine idee bzw antwort
 

djofly

Mitglied
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
2.867
Ich habe meinen Tubestick mal in Betrieb genommen. Zwei Sachen enttäuschen mich: Aus Mediacentral heraus lassen sich keine Aufnahmen programmieren und bei der Programmierung in Tube kann man anscheinend keine Wiederholungen für Aufnahmen einstellen.
 

Furcas

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2004
Beiträge
1.754
The Tube 2.5 ist da

Neu: TubeToGo, TV-Aufnahmen unterwegs auf dem iPhone und mit dem iPod touch programmieren und anschauen
Neu: TV-Sender mit der höchsten Einschaltquote folgen
Neu: Mit TubeToGo können Aufnahmen jetzt automatisch mit iTunes synchronisiert werden
Neu: Jetzt mit Dolby Digital (AC3) Unterstützung
Neu: Smart Zoom 2, Fernsehbild ohne Mausklick und Tastatur vergrößern und wieder verkleinern
Neu: Aktuelle Einschaltquoten des laufenden Programms live verfolgen
Weitere Verbesserungen:

Verbessert: Verschiedene Ursachen für Abstürze wurden behoben
Verbessert: Aktive TubeToGo Nutzer werden in der TubeTalk-Benutzerliste hervorgehoben
Verbessert: Neue TubeTalk-Nachrichten werden besser in der Kanalliste hervorgehoben
Verbessert: TubeTalk zeigt jetzt auch an, wenn Nutzer den Kanal betreten oder verlassen
Verbessert: Die EPG-Informationen können jetzt mit einem Klick aktualisiert werden
Verbessert: Die automatische Deaktivierung von Timeshift wurde optimiert
Verbessert: Die automatische Anzeige von Sendungsinformationen kann nun auf Wunsch deaktiviert werden
Verbessert: Das Signal wird bei schlechtem Empfang wiederholt neu gesucht
Verbessert: The Tube verfügt über einen neuen Bild-Dekoder, welcher insbesondere bei schlechtem Empfang weniger fehleranfällig und schneller ist
Verbessert: Es können nun mehrere Aufnahmen gleichzeitig exportiert werden
Die automatische Erzeugung des Filme-Ordners wurde verbessert
Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Details von TV-Buddies nicht korrekt angezeigt wurden
Probleme mit der Funktion "Automatisch am Ende der Sendung stoppen" wurden behoben
Probleme beim Betrieb ohne Bildschirm wurden behoben
Bestimmte Export-Einstellungen wurden verbessert
Abstürze während der Kanal-Umbelegung wurden behoben
Abstürze auf Grund von bestimmten EPG-Daten wurden behoben
TubeTalk bricht die Verbindung nicht mehr ab, während man eine Aufnahme abspielt
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Niedersachse und glancos

pehre

Mitglied
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
1.350
Da gibts noch einiges zu tun

Installiert, aber eine Reihe von "Eigenschaften" gibts immer noch
- Sendersuche liefert Mehrfachsender
- Was ist "TurbotoGo"?
Aber zu loben ist, dass das Senderumschalten nun ratzfatz geht.

Mal abwarten welche Überraschungen noch gibt!
 

Furcas

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2004
Beiträge
1.754
Installiert, aber eine Reihe von "Eigenschaften" gibts immer noch
- Sendersuche liefert Mehrfachsender
- Was ist "TurbotoGo"?
Aber zu loben ist, dass das Senderumschalten nun ratzfatz geht.

Mal abwarten welche Überraschungen noch gibt!
Bei TubeToGo kann man Unterwegs über eine URL zum Beispiel mit seinem EPG Aufnahmen programmieren und das dann mit TheTube synchronisieren. Außerdem kann man aufgenommene Sendungen auf .Mac, einen Server oder per WebSharing synchronisieren und mit Touch oder iPhone die Sendungen Ansehen.
Hab das mal mit der Tagesschau gemacht, geht auch mit einem normalen Browser: http://tubetogo.tv/furcas

das ganze geht automatische. Wenn eine Aufnahme beendet ist, wird es gleich umcodiert und hochgeladen, wenn man alles eingerichtet hat. Das hochladen dauert aber ein wenig, je nach Leitung.
 

davidnutella

Mitglied
Mitglied seit
22.01.2004
Beiträge
13
Hallo zusammen!
"Tube to go" find ich ja von der Idee her genial - wie hast Du es geschafft, dass die tagesschau nur 115 MB groß ist? Ich hatte ne 1-Stunden-Sendung, die mal eben über 1 GB groß war. Da macht das Gucken mit dem iPhone überhaupt keinen Spaß. Nicht mit WLAN und mit Edge brauchen wir gar nicht anfangen... Hab ich da ne Einstellungsmöglichkeit verpasst?
 

Furcas

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2004
Beiträge
1.754
Hallo zusammen!
"Tube to go" find ich ja von der Idee her genial - wie hast Du es geschafft, dass die tagesschau nur 115 MB groß ist? Ich hatte ne 1-Stunden-Sendung, die mal eben über 1 GB groß war. Da macht das Gucken mit dem iPhone überhaupt keinen Spaß. Nicht mit WLAN und mit Edge brauchen wir gar nicht anfangen... Hab ich da ne Einstellungsmöglichkeit verpasst?
Ich hab gar nichts gemacht, habs nur aufgenommen und dann hat TheTube das gleich konvertiert. Alternativ, kann man auch im Archiv die Aufnahme anwählen und rechtsklick und dann auf veröffentlichten.
Wenn syncen aber aktiviert ist, passiert das automatisch, wie auch das anschließende hochladen.
 

Elchmann

Mitglied
Mitglied seit
17.03.2005
Beiträge
694
TubeToGo ist ein nettes Feature :) ... noch netter fände ich es, wenn zusätzlich zum übertragenen Inhalt optional noch eine EDGE-freundliche Version (analog zu youtube) hochgeladen werden könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

klapop

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
435
ich warte immer noch auf eine Möglichkeit, mit der Apple-Remote schnell vor oder zurück zu spulen; mit Media-Central geht das (oder habe ich bei TheTube etwas übersehen?).

Greetz, Klaus.
 

kapo

Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
223
Funktioniert bei jemandem der EPG über das Webinterface? Wenn ich ne Sendung programmiere tut sich hier nichts. :-(
 

Furcas

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2004
Beiträge
1.754
ich warte immer noch auf eine Möglichkeit, mit der Apple-Remote schnell vor oder zurück zu spulen; mit Media-Central geht das (oder habe ich bei TheTube etwas übersehen?).

Greetz, Klaus.
stimmt geht nicht mit der Remote, geht nur mit der Mouse.



Funktioniert bei jemandem der EPG über das Webinterface? Wenn ich ne Sendung programmiere tut sich hier nichts. :-(
schon mal gesynct?
Erst muss der EPG gesynct werden, in den TubeToGo Einstellungen, lässt sich der Sync auch aktivieren, dann passiert das automatisch. Ansonsten über die Menü-Leiste in "TubeToGo" und dann "Sync starten"
 

kapo

Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
223
stimmt geht nicht mit der Remote, geht nur mit der Mouse.





schon mal gesynct?
Erst muss der EPG gesynct werden, in den TubeToGo Einstellungen, lässt sich der Sync auch aktivieren, dann passiert das automatisch. Ansonsten über die Menü-Leiste in "TubeToGo" und dann "Sync starten"
Ja hab ich mehrmals gemacht, tut sich leider nichts.. :-(
 

Furcas

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2004
Beiträge
1.754
Ja hab ich mehrmals gemacht, tut sich leider nichts.. :-(
vielleicht mal die Sync Daten zurückstellen in den Einstellungen und dann nochmal versuchen.
Bei mir funktionierts, gerade noch mal nachgeguckt.
Sonst fällt mir auch nix mehr ein....:confused:
 

Elchmann

Mitglied
Mitglied seit
17.03.2005
Beiträge
694
The Tube 2.5.1 ist draußen:

Version 2.5.1 (03/07/2008)
-The Tube beendet sich nicht mehr, wenn keine Einstellungen für "Lokales Web-Sharing" vorhanden sind
-SmartZoom behandelt Änderungen der Seitenleiste nun korrekt
-Benutzer ohne eine gültige TubeToGo Lizenz werden nun korrekt benachrichtigt
-Der Status der Web-Galerie wird nun öfter aktualisiert
-Probleme während des Abspielens von Aufnahmen wurden behoben
-Die Synchronisation mit iTunes wurde verbessert
-Probleme mit leeren TubeTalk-Spitznamen wurden behoben
-Die Darstellung von Benutzernamen in TubeTalk wurde optimiert
-Probleme beim Senderwechsel in der Tschechischen Republik wurden behoben
 

kapo

Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
223
Immernoch das Problem mit dem EPG ;( Hab gestern Equinux angeschrieben, kam aber noch nix zurück.
 

acerny

Mitglied
Mitglied seit
24.02.2004
Beiträge
593
Bei mir am MAcPro funktioniert seit der neuen Version nichts mehr, stürzt ständig ab, nicht mehr verwendbar. Wenns denn einmal startet meistens ohne Ton, Senderumschalten= absturz.
 

davidnutella

Mitglied
Mitglied seit
22.01.2004
Beiträge
13
Hab zwar mit 2.5.1 keine Probleme, finde aber nach wie vor, dass die Dateigrößen für "TubeToGo" viel zu groß sind. Außerdem zeigt das Zusammenspiel TubeToGo-.Mac, dass die Apple-Server grotten-langsam sind. Das ärgert mich doch sehr!
 

Furcas

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2004
Beiträge
1.754
Also bei mir funktioniert alles, auch nach 2.5.1
Die Dateigröße liegt bei mir bei 120.05MB für eine Tagesschau.
Ich kann das sofort anfangen zu sehen auf meinem iPod, kommt beim laden gut nach.
Hab aber auch keinen .Mac Server.
 
Oben