1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

DVB-T USB Stick von equinux

Diskutiere das Thema DVB-T USB Stick von equinux im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software.

  1. shaq_attack

    shaq_attack Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.11.2004
    Wollte mir eigentlich den elegato Hybid-Stick kaufen.
    Da aber jetzt von equinux ein DVBT-Stick für 39€ rausgekommen bin, bin ich wieder am überlegen ob nicht doch ein einfacher reicht...

    Meine Frage ist jetzt:
    Mit dem Hybrid-Stick kann man ja über einen digital-Receiver-Ausgang ein analoges Signal empfangen und dann auf dem mac aufnehmen.
    Funktioniert das bei nem reinem DVBT-Stick auch oder kann der nur die DVBT-Signale verarbeiten?
     
  2. frankyfly

    frankyfly Mitglied

    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    28.08.2004
    Ich denke der kann nur DVB-T Signale verarbeiten, da er ja ausser dem Antennenanschluß keinerlei Anschlussmöglichkeiten hat.

    Ich habe ihn mir mal bestellt, für den Preis wohl nicht schlecht, vor allem weil als Eröffnungsangebot noch die Media Central Lizenz dabei ist (die sonst schon 29,95 kostet).

    EyeTv schein allerdings leistungsfähiger zu sein (Aufnahmen+Programmierung, EPG etc...) aber die Software von Equinux hat einen großen Vorteil gegenüber EyeTV: Es gib eine "always-on-top" Einstellung. Die habe ich bei EyeTV immer sehr vermisst.
     
  3. Quorcork

    Quorcork Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.03.2005
    Hmm, der equinux stick & die software integrieren sich dann vermutlich nicht mit Frontrow, vermute ich mal. Hat jemand dazu Infos?
    Gruß
    Silvan
     
  4. frankyfly

    frankyfly Mitglied

    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    28.08.2004

    Vermutlich nicht, da Equinux eine eigene Medienverwaltung namens Media-Central hat, die bei besagtem Eröffnungsangebot ja ebenfalls dabei ist.
    Media-Central ist leistungsfähiger als Front Row, wenn auch nicht so schick umgesetzt.
     
  5. darkurizen

    darkurizen Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.03.2005
    Ich habe mir den Stick auch mal bestellt. EPG ist zwar was feines, aber mir keinen so großen Aufpreis wert. Werbung rausschneiden kann ich auch mit Quicktime Pro.

    Hauptsächlich möchte ich aber einfach neben dem Arbeiten ein wenig TV laufen lassen, und ab und zu mal was aufnehmen. Media Central nehme ich da gerne noch mit, das kann ich schön mit meinem Handy steuern ;)
     
  6. he29

    he29 Mitglied

    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    04.02.2005

    Richtig vermutet...aber MediaCentral ist für mich sowieso die bessere Alternative.

    Der Stick läuft einwandfrei an meinem G5 iMac. :)
     
  7. klapop

    klapop Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    15.02.2007
    Habe mir den Stick heute auch bestellt. Vor meinem Switch zu Mac hatte ich einen Pinnacle USB-TV für DVB-T. Der Pinnacle-Media Center hat immer sehr lange gebraucht unter WIN XP (selbst mit nem Core 2 Duo und zwei Gig RAM).

    Ich hoffe, dass die Performance auf meinem MacBook besser ist.

    Es mir darum, ein Alternative zu haben, falls meine Frau den Fernseher mal wieder mit Rosamunde Pilcher oder öhnlichem blockiert ;-)
     
  8. he29

    he29 Mitglied

    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    04.02.2005
    Die Software TheTube startet sehr schnell...nur das Umschalten könnte etwas schneller sein. Aber für 40 Ocken....kein Problem!
     
  9. inley

    inley Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.05.2006
    Kann man damit auch Videotext einblenden?
     
  10. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.729
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Nein.
    Analog arbeitet technisch anders.

    PS: Find ich aber gut, dass Equinux da mal mit einem echten Kampfpreis gegen Elgato antritt.
     
  11. marco@mac

    marco@mac Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    28.06.2006
    Hallo,
    habe mir den Stick auch bestellt. Weiß jemand ob der auch mit TV-Browser.org zusammen arbeitet? Mit Elgato soll es funktionieren.
    Gruß
     
  12. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.729
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Ist eine Software-Frage.
    Das Pinnacle MediaCenter ist einfach elendig lahm.
    Mein Pinnacle-Stick funktioniert mit EyeTV auch schön schnell...
     
  13. he29

    he29 Mitglied

    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    04.02.2005
    Die technischen Daten stehen auf der Herstellerseite.

    Mit dem Teil kannst du fernsehen und aufnehmen....mehr nicht.

    Übrigens arbeitet der Stick (noch nicht?) mit eyeTv.
     
  14. quasan

    quasan Mitglied

    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    so..geordert. mal sehen wie das kommt =)

    ich glaub hier in FL bekomm ich leider eh nur die Öffis damit
     
  15. LaForce

    LaForce Mitglied

    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.04.2004
    Kann das Teil eigentlich Time-Shifting? (d.h. kann ich mal kurz anhalten und pinkeln gehen, oder ist das wie ein alter Fernseher?) Und gibt's irgendeine Programmübersicht?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...