DVB-T am MacBook

  1. eisdiele

    eisdiele Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,

    cih würd gerne TV am MacBook schauen, was ist da empfehlenswert und Günstig? :nixblick:

    hab mal bissl gegoogelt aber keine tests oder so gefunden :/

    edit: hab auch hier im forum gesucht aber die suche funktioniert irgendwie nicht... :rolleyes:

    wird das ganze dann auch in frontrow eingebunden und lässt sich das mit der mac fernbedienung bedienen?

    edit2:
    ein usb stick wäre mir lieb :yes:
     
    eisdiele, 21.08.2006
    #1
  2. marcip3

    marcip3 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    1.823
    Zustimmungen:
    72
    ich hab den tvmini von miglia. läuft perfekt und kostet 99€...

    marcip3
     
    marcip3, 21.08.2006
    #2
  3. sebi4

    sebi4 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Und EyeTV hat ein FrontRow-Ähnliches Menü in dem man auch die Apple Remote benutzen kann.
     
    sebi4, 21.08.2006
    #3
  4. WayneThePain

    WayneThePain MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir gestern erst die Lösung von formac bestellt (watchandgo), gibt es für äußerst günstige 49€ momentan bei www.cyberport.de. Wird auch häufig gelobt, kann ja mal kurz was schreiben, wenn's da ist.
     
    WayneThePain, 21.08.2006
    #4
  5. Red Delicious

    Red Delicious MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    für dvb-t gibt es zwei sehr schicke, schlanke und unkomplizierte lösungen:
    - "tvmini" von "miglia"
    und
    - "eyetv for dvb-t" von "elgato"

    beides sind kompakte, kleine usb-stick-receiver, beide werden mit der software "eyetv" (DIE tv-software am mac) geliefert und beide kosten 100€
    die sind beide ebenbürtig.
    der "tvmini" kommt allerdings mit einer eigenen fernbedienung. der "eyetv for dvb-t" nicht.

    eine interessante alternative, die ich vorhin entdeckt habe (und mir gekauft hätte, wenn es das teil schon gegeben hätte) ist der neue "eyetv hybrid" von "elgato"
    dieser stick sieht fast genauso aus, kommt ebenfalls mit eyetv, aber kann neben dvb-t auch noch analoges kabel-tv empfangen.
    kostet allerdings 50€ mehr. also 150€

    ich persönlich besitze übrigens einen tvmini von miglia (und kann nicht meckern)
     
    Red Delicious, 21.08.2006
    #5
  6. kathavolke

    kathavolke MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich auch mal nach einer Lösung umgeschaut!
    Bin dabei auch auf die Lösung von Formac gestoßen.

    Bin mal auf einen Bericht gespannt wie sich das Teil so macht. Hört sich nämlich für den Preis sehr vielversprechend an.
     
    kathavolke, 22.08.2006
    #6
  7. Red Delicious

    Red Delicious MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    das watchandgo-teil kommt halt ohne eyetv und ist mit eyetv auch nicht kompatibel (man könnte sich eyetv also nicht nachträglich dazu kaufen)

    es ist zwar billiger (und wahrscheinlich auch nicht schlecht), aber ich bezahle den mehrpreis gerne für die referenz-software eyetv mit seiner wesentlich größeren lobby.

    falls du was über watchandgo im forum lesen willst, benutz einfach mal die suche. das ding wurde schon oft angesprochen.
    dazu musst du nicht auf antworten in diesem thread warten.
     
    Red Delicious, 22.08.2006
    #7
  8. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    113
    ich habe so ein Terratecteil, daß kann kabelfernsehen und dvb-t, bin zufrieden mit dem gerät.
     
    sir.hacks.alot, 22.08.2006
    #8
  9. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    39
    Ich habe die Formac Lösung. Also guter Empfang und gute Bildqualität. Das einzige was etwas doof ist, ist das weiter verarbeiten der aufgezeichnetet Filme. Das exportieren für ein iMovie Format dauert bei einem Spielfilm gut 90min bis 120min. (also auf meinem PB) Aber ansonsten gibt es nix zu meckern. Du kannst die beigepackte passive Antenne anschließen oder irgendeine aus einem laden (auch aktiv).

    Die Fernbedienung funktioniert auch prächtig. Bei speziellen Fragen, einfach fragen ;)
     
    The_MiGo, 22.08.2006
    #9
  10. mono.

    mono. MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    19
    Hab auch die Miglia. Zwar am PB aber da sollte es ja keinen Unterschied geben. Läuft perfekt. Hab auch sehr lange überlegt, welches Gerät ich mir kaufen soll. Aus Zeitdruck (Tour de frace) hab ich dann den Preis entscheiden lassen. Kann es nur empfehlen.

    mono.
     
    mono., 22.08.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DVB MacBook
  1. futureformer
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    379
    futureformer
    30.03.2017
  2. Big Hornet
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.882
    tocotronaut
    18.04.2015
  3. pfeilg
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    2.489
    Grashopper
    17.03.2014
  4. seece
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    734
  5. Shakma
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    2.182
    BirdOfPrey
    28.05.2007