DVB-T am g3 ibook und TV - komplettlösung?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von MIC71, 13.12.2005.

  1. MIC71

    MIC71 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.11.2004
    ihr lieben,

    ich hab mich jetzt durch einige treads durchgearbeitet konnte aber nichts wirklich passendes zu meinen fragen finden ...

    folgendes: ich würde mich sehr gerne von meinen hohen kabelgebühren (immerhin knapp 13€/Monat) trennen und suche eine adequate komplettlösung - falls überhaupt möglich.

    den berichten zu folge scheint bei euch der Miglia TVMini USB 2.0 die nase vorn zu haben. allerdings glaube ich nicht, das mein ibook II (900 mhz/640 mb) diesen auch unterstützt ...stimmt das?

    welche alternative würde es ansonsten geben? oder ist die perfomance einfach zu schlapp?

    ferner: gibt es eine komplettlösung, mit der ich sowohl mein tv-gerät als auch meinen mac dvb-t tauglich um-/aufrüsten kann. falls mein rechner hierfür nicht in frage kommt, welchen receiver könnt ihr empfehlen?

    danke euch und beste grüsse,
    mic
     
  2. jurmac

    jurmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    20.03.2005
    Als Systemvoraussetzungen sind lediglich ein

    G4/500 CPU, MAC OSX 10.3x/10.4

    angegeben. Und nicht zu vergessen, eine USB2-Schnittstelle ist erforderlich.

    Gruß jurmac
     
  3. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.557
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.789
    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Die Komplettlösung gibt es nicht. Entweder oder. Einen DVB-T Receiver bekommt man schon ab 40 Euro. Für den normalen Fernseher wohlgemerkt.
    Für Deinen Mac bist Du sehr eingeschränkt. USB 2 Geräte funktionieren bei Dir nicht. Eventuell mal die FireWire Empfänger von Elgato ansehen. Die Hardware übernimmt die meiste Arbeit, das iBook wird nicht so sehr belastet.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen