DV direkt auf DVD

  1. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    174
    Hallo Leute,

    mein Bruder hat mich letztens mal gebeten einige seiner DVs auf DVD zu brennen (etwa 10 x 60 Minuten).

    Jetzt meine Frage:

    - Gibt es eine Möglichkeit die DVs einfach kommentarlos (ohne Menü und ungeschnitten) und ohne den Weg der Konvertierung auf eine DVD zu brennen??

    Ich hoffe es, denn ich habe hier festgestellt, dass mein iBook etwa 2,5x so lange (auf 100% CPU Last) umwandelt, wie der Film lang ist (was bei 600 Minuten Film für mich völlig unakzeptabel ist). Ich hätte zwar noch einen P4 hier rum stehen, der dem iBook auch noch Arbeit abnehmen könnte, aber das ist auch nicht das Wahre.

    Vielen Dank

    Gruß
    Artaxx
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    Du kannst versuchen die Files direkt zu brennen. Dann haben du jedoch nur ca. 18 Minuten auf einer DVD platz.

    ww
     
  3. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    174
    Hmm, das ist auch nicht das wahre. Gibt es denn nicht irgendwie eine Möglichkeit den Mac wie einen Hardware Stand Alone DVD Brenner zu nutzen?

    Gruß
    Artaxx
     
  4. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.482
    Zustimmungen:
    411
    Selbst Kinofilme werden wenn Sie auf Kauf-DVD erscheinen komprimiert, weil der Film im Rohmaterial selbst mehrere Kilometer lang ist.
    Das hat nix mit Mac oder PC zu tun. Das DV-Format hat einfach so viele Informationen, das du diese nicht 60 Minuten lang auf 1 (eine) DVD bekommst.
    Wenn du es professionell machen willst, dann komprimierst du es als mpg und brennst es dann als Video-DVD. Dann hat alles seinen Platz und so großartig fällt der Qualitätsunterschied auf dem Fernseher eh nicht auf, weil die Auflösung vom TV nicht so super doll ist :)
    Voraussetzung ist natürlich eine gute Kamera um auch gute Ergebnise zu erzielen.

    Soviel von mir zu diesem Thema.

    Alex
     
  5. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    174
    Hmm, Alex24 -> Das ich das eigentlich erst komprimieren muss ist mir klar. Aber gerade das will ich ja umgehen, bzw. on-the-fly erledigen, da ich nicht die Zeit habe, 600 Minuten zu konvertieren.

    Eine Möglichkeit wäre ja über den TV Ausgang an einen Stand-Alone DVD Brenner zu gehen.

    Qualität sollte hier kein Aspekt sein. Er wäre eigentlich auch mit den Filmen auf VHS zufrieden. Aber es muss doch irgendeine Möglichkeit geben, die direkt auf DVD zu brennen, oder?

    Ach und Alex24:
    Das war auch nie die Frage. Es ist mir im Endeffekt egal, ob das auf dem PC oder auf dem Mac geht. Hauptsache es geht ;)

    Gruß
    Artaxx
     
  6. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    Wenn du so ein Gerät zur verfügung hast, dann kopiere damit direkt von der Videokamera aus (Firewire, S-Video, …).

    Grundsätzlich sind diese Geräte nichts anders als hochspezialisierte Computer die die Konvertierung deshalb in Echtzeit schaffen. ;)

    ww
     
  7. Artaxx

    Artaxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    174
    Ah ja, danke Wildwater ... leider steht so was bei uns nirgens rum :(

    Dann muss er sich wohl doch mit VHS zufrieden geben (kostet mich das schon genügend Zeit :rolleyes: :D)

    Danke

    Gruß
    Artaxx
     
Die Seite wird geladen...