.dv Dateien miese Qualität?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von CharlieD, 06.03.2006.

  1. CharlieD

    CharlieD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.894
    Zustimmungen:
    642
    MacUser seit:
    24.04.2004
    Moin!

    Ich habe ein "paar" .dv Dateien auf meinem Rechner. Diese hab ich mittels iMovie aus meinem Camcorder rausgesaugt. Nun würde ich diese ja quasi Rohdateien gerne einem Bekannten von mir zur bearbeitung geben. Nur hat der keinen Mac!

    Er kann die .dv Dateien zwar mit WIndows öffnen, aber die Qualität ist, gelinde gesagt, schrott.

    Gibts da ne einfach möglichkeit oder muss ich den Umweg mit zurückspielen auf die DV-Cam und dann erneutes einlesen unter Windows gehen?

    Grüße

    Charlie
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.962
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    -> Ähnliches Problem

    Ich persönlich würde den Weg über den Camcorder gehen, bevor ich da Stunden mit Versuchen zubringe. ;)

    ww
     
  3. Xnobs

    Xnobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.02.2006
    Hi,
    wieso *.DV??? wenn du capturest bekommst Du *.AVI in voller PAL Auflösung mit 720*576! und das kann MAC u PC benutze mal den: http://www.videolan.org/vlc/
    die Qualität darf keine unterschied sein ob MAC o PC außer die Grafikkarte ist schlechter der Monitor etc....
    Grüße,
    Norbert
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Kann durchaus sein, daß es nur ein Anzeige-Problem ist. Wenn ich am Mac eingespielte .dv-Dateien mit Premiere am PC bearbeite bzw. mit dem QT-Player anschaue, ist die Qualität auch ziemlich mies. Gibst du die fertigen Daten dann aus, ist die Qualität natürlich wieder da.

    MfG
    MrFX
     
  5. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Wie groß sind denn deine DVs?
    Meine waren riesig. Die Qualität ist aber, je nach Renderer, tatsächlich schlecht, u.a. weil sie im interlaced mode vorliegen (zumindest taten sie das bei mir).
    qt bekommt das deinterlacing halbwegs hin, beim export gibts aber massive Probleme.

    Wenn du die Original DVs mit ffmpegx deinterlaced und umkodierst, dann siehts mit etwas geschick überall gut aus.

    Am besten natürlich, man hat einen Camcorder, der nur Vollbilder liefert ;-).
     
  6. Xnobs

    Xnobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.02.2006
    Hi Charlie,
    soll das Endprodukt ein DVD sein die auf dem TV, Beamer,etc... laufen soll? Wenn ja, lass sie bearbeiten (schneiden, vertonen etc..) und gib sie als DVD aus leg sie in den DVD-Player und du wirst sehen die Qualität ist gut! Mit was schneidet dein Bekannter am PC und mit was macht er das DVD-Authoring? denn das entscheidet über die Endqualität!! Einer der besten MPEG Encoder kommt von "mainconcept" http://www.mainconcept.de
    Grüße,
    Norbert
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen