Dummkopf ersetzt Original durch Alias! Was jetzt?

  1. cejott

    cejott Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen!

    Folgendes Problem: Ich habe dummerweise einen Originalordner durch sein Alias ersetzt. Durch drücken von Apfel-Z konnte ich den Vorgang leider nicht mehr rückgängigmachen. Was kann ich noch machen.

    Ich habe Mac OS 10.4.6 auf meinem Rechner installiert. Eine zweite Partition ist nicht vorhanden.
     
    cejott, 19.04.2006
  2. tiescher

    tiescherMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    1
    Na ja, wenn der Alias noch aufgeht, dann muss der Ordner ja noch irgendwo liegen. Oder ist der Alias jetzt ein toter Link?

    Grüße Tiescher
     
    tiescher, 19.04.2006
  3. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    ein alias duerfte beim kopieren in das gleiche Verzeichnis auf keine Fall das Original ueberschreiben koennen.
     
    lundehundt, 19.04.2006
  4. RoQ

    RoQMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    18
    War so frei es einfach mal auszuprobieren. Es klappt. Man kann wirklich einen Ordner durch seinen Alias ersetzten. Sollte eigentlich von Apple unterbunden werden, bzw. direkt darauf hingewiesen werden, sodas es nicht passiert. Ich bin kein Informatiker, aber sit es schwer vor dem überschreiben zu kontrollieren ob der Alias ein Zeiger auf den eigentlich Ordner ist?
     
  5. dannycool

    dannycoolMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    34
    Naja, ihr habt Recht, und zwar beide. Es klappt schon, aber es sollte wirklich nicht gehen...

    Und ein wenig Hintergrund: Die Mac OS X-Aliase sind für das OS die meiste Zeit über einfache Dateien und werden genauso behandelt wie Dateien. Bei den Links und Symlinks die das OS sonst noch kennt ist das anders, mit denen kann aber dagegen der Finder nicht gescheit umgehen. Dass das Mac OS X es nicht so mit der Filesystem-Transparenz hat, ist ja nicht neu.
     
    dannycool, 19.04.2006
  6. cejott

    cejott Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Momentan lasse ich eine Demoversion von "Data Rescue" laufen. Mal schauen was dabei rumkommt.

    Habt Ihr noch einen Tip was man machen kann?
     
    cejott, 19.04.2006
  7. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Du koenntest auch noch die Demoverison von File Salvage bemuehen :)

    Da es beim Ersetzen kein Verschieben in den Papierkorb gibt bleiben Datenrettungstools das einzige was du machen kannst. Und natuerlich in der zwischenzeit nichts mehr auf den Rechner zu kopieren. Ohne externes volume oder eine Partiton auf die du retten kannst duerfte nach meinem Kenntnisstand die Rettung schwierig werden.
     
    lundehundt, 19.04.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dummkopf ersetzt Original
  1. onoffmedia
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    118
    onoffmedia
    06.01.2017
  2. kuebler
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    248
    bernie313
    28.03.2016
  3. 303
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    486
  4. thokl
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    593
    Ulfrinn
    31.10.2012
  5. Atarianer
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    682
    Udo2009
    27.11.2010