Benutzerdefinierte Suche

Dumme gelaufen!?

  1. Moco

    Moco Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Forum und PB-Nutzer,

    ein Kumpel von mir hat ein Problem das ich hier schildern möchte und um eure Meinung dazu bitte:

    Mein Kumpel besitzt ein PB 12" G4 und arbeitet momentan in einem Raum mit einem Kollegen zusammen, mit dem er sich eigentlich recht gut versteht. Zwischendurch sind auch beide zu Scherzen aufgelegt und es herrscht deshalb meistens eine lockere Stimmung. Heute arbeitet besagter Kumpel an seinem PB und es lief was nicht so wie es sollte, was er dann durchaus auch akustisch in den Raum äußerte. Sein Kollege meinte er solle das doch bitte lassen. Da das Verhältnis zwischen beiden ja relativ entspannt ist, nimmt mein Kumpel das nicht sooo ernst, denn er kennt ja auch seinen Kollegen. Als er nach kurzer Zeit wieder verbal ausfällig gegenüber jenem Problem wird reagiert sein Kollege, mit Sicherheit auch unter gewissen Absichten einen Spass zu machen, etwas über, nimmt seine Tastatur (Billig-Windows-Arbeitgeber-Tastatur) und schmettert sie um seinen Monitor in Richtung des Arbeitsplatzes meines Kumpels und trifft damit mit voller Wucht die Oberkante seinen PB-Displays!
    Nach längerer Stille und Schockphase meines Kumpels nehmen beide die entstandene Delle etwas genauer in Augenschein. Man kann die Delle optisch sehen wie beim Drüberstreifen spüren. Da die Delle sich relativ zentral an der Oberkante befindet, öffnet sich das Display nicht mehr mit gewohnter Leichtigkeit, d.h. die Taste blockiert beim Durchdrücken und man muss das Display gleichzeitig etwas kräftiger anheben damit sich die Einrastung löst. Das Display funktioniert noch.
    Nun hat mein Kumpel sein PB gerade mal ein dreiviertel Jahr, es ist also noch Garantie drauf. Während diesem dreiviertel Jahr hatte mein Kumpel drei bis vier Mal Probleme mit dem Display und wollte deshalb sein PB noch vor ablauf der Garantie einschicken und danach sehen lassen. Ein- oder zwei Mal viel die Hintergrundsbeleuchtung mit dem Start oder aus dem Ruhezustand aus (das erste Mal schon nach ca. einem Monat) und zwei Mal war die Farbauflösung einem alten 16-Farben-GIF-Bild ähnlich. Beide Vorfälle haben sich nach kurzer Wartezeit und Neustart wieder in Luft aufgelöst und so dachte mein Kumpel zwar an seine Garantie, hat aber bis dato die Vorfälle nicht bei Apple gemeldet. Er wollte kurz vor Ablauf der Garantie und nach Abschluss seiner noch zu vollendenen Arbeit das PB einschicken und auf ein neues Display hoffen.

    Das ist der Fall.
    Was für Möglichkeiten bleiben meinem Kumpel nun?
    Beim Einschicken wird Apple auf jeden Fall die Delle beim Öffnen bemerken und den evtl. Display-Schaden darauf zurückführen.
    Eine Reparatur bzw. ein Austausch des Displays über die Haftpflicht des Kollegen wg einer Delle?

    Über jegliche Anregung und Hilfe wäre mein Kumpel wirklich froh. Ich leite ihm das dann weiter.

    Gruß

    Moco


    @Admins: Falls der Thread hier nicht so reinpassen sollte, dann verschiebt ihn ruhig. Dachte halt PB-Nutzer können da eher mit ihren persönlichen Erfahrungen helfen.
     
    Moco, 19.07.2006
  2. he29

    he29MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.02.2005
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    Den Kollegen würde ich solange mit dem Gesicht über die Delle ziehen bis diese wieder verschwunden ist.

    Klarer Fall für den Geldbeutel des Kollegen.
     
    he29, 19.07.2006
  3. KonBon

    KonBonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    Displayschaden wird sicher nicht mehr auf Garantie repariert.
    Haftpflicht würde ich sagen könnte Probleme machen, weil die Tastatur ja mutwillig Richtung des Arbeitsplatzes "bewegt" wurde.
    Ich glaub bei solchen Aktionen zahlen die Versicherungen ungerne, oder?

    Somit muss der Kollege blechen.

    PS: Mein Beileid
     
    KonBon, 19.07.2006
  4. he29

    he29MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.02.2005
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    Deshalb ja "Geldbeutel des Kollegen" :)
     
    he29, 19.07.2006
  5. mores

    moresMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    3.557
    Zustimmungen:
    106
    ist das eine firma, in der diese "kumpel" arbeiten?
    dann wird doch eine versicherung herrschen.
    wenn nicht, ganz klar über die versicherung des bescheuerten schleudernden "kumpels".

    aber erst NACHDEM dieser mit dem gesicht über die delle gezogen wurde.

    der sollte sich eine freundin zulegen, oder mehr sport betreiben.
     
    mores, 19.07.2006
  6. KonBon

    KonBonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    Ja ne, hab das ja noch nicht gelesen, da unsere Posts sich überschnitten haben.
    :cool:
     
    KonBon, 19.07.2006
  7. CharlieD

    CharlieDMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    651
    Naja, aber deswegen gibts ja Versicherungen. Er wollte eine Gaudi machen - hat halt ned funktioniert, und deswegen hats den Schaden gegeben.
    Deswegen glaub ich kaum, das sich die Haftpflicht aufmockiert.
    Ist es allerdings während der Arbeitszeit in den Räumen seines Arbeitgebers passiert, geht die Versicherung, oft zurecht, nicht wirklich von einem Privathaftpflichschaden aus.
    Könnte ein langer und zäher Streit werden.

    Charlie
     
    CharlieD, 19.07.2006
  8. he29

    he29MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.02.2005
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16


    ....die dann daraufhin unser aller Beiträge erhöhen ;)
     
    he29, 19.07.2006
  9. Moco

    Moco Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    2
    Das Problem ist, das Display funktioniert im moment ja noch! Durch die Delle ist die Funktion nicht beinträchtigt, die Garantie dagegen, wie bereits erwähnt, schon. :(
    So ein Display ist ja nicht gerade günstig und mein Kumpel will die freundschaftliche Basis mit seinem Kollegen auch nicht verscherzen...
     
    Moco, 19.07.2006
  10. MBurock

    MBurockMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube nicht, dass die haftpflicht das zahlt! Warum sollten sie? Ich meine, dass war ja schon fast mutwillig! Könte rechtlich schwer vertretbar sein.
    Gruß Code759
     
    MBurock, 19.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dumme gelaufen
  1. tamascp
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.494
    maclexi
    20.02.2016
  2. geissi
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    1.983
  3. StickiMac
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    933
  4. mac_friend
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    774
  5. bu911
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.102
    metropol
    01.04.2005