Dual Sim: Telefonprobleme

miQuestion

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.09.2018
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
5
Hi zusammen,

ich habe bei meinem iPhone 12 Pro eine e-Sim (private Nummer) und eine physische Karte (geschäftlich). Teilweise habe ich das Problem, dass bei Anrufen mit der privaten Nummer das Freizeichen erscheint, ich dann aber den gegenüber nicht höre, wenn dieser abnimmt. Der Gesprächspartner hört mich auch nicht. Ein deaktivieren und anschließendes aktivieren der privaten Leitung löst das Problem nicht. Hier hilft nur ein Neustart des Handys.

Kennt ihr dieses Problem? Gibt es ggf. hierfür bereits andere Lösungen?

Besten Dank und euch einen schönen Abend
 

Lumbus

Registriert
Dabei seit
03.12.2019
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ja, ich kenne das Problem. Ich habe auch ein iPhone 12 Pro nur ist meine e-Sim geschäftlich und meine physische Karte privat. Ich habe regelmäßig das Problem, dass ich mit meiner e-Sim-Leitung (Telekom) jmd anrufen und bekomme kein Freizeichen, der Anruf aber durchgeht, d.h. der andere den Anruf entgegennimmt, wir uns dann aber nicht hören. Das Problem ist ausschließlich bei der e-Sim und lässt sich temporär nur beheben, indem ich beim iPhone einen Reset durchführe. Gleiches Problem, wenn ich auf der e-Sim-Leitung angerufen werde.

Wäre klasse, wenn es hierzu eine Lösung gibt.
 

miQuestion

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.09.2018
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
5
"Schön" das ich mit dem Problem nicht alleine bin. Wer ist dein Provider bei den jeweiligen Karten? Hast du schon Kontakt mit Apple aufgenommen?
 

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
6.227
Punkte Reaktionen
6.722
Meiner Erfahrung nach liegen derartige Probleme eher am Netzbetreiber und an der gerade eingebuchten Funkzelle, als am iPhone. Das Aktivieren und Deaktivieren des Flugmodus half bislang immer.
 

miQuestion

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.09.2018
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
5
Der Netzbetreiber sagt bei mir er könne keine Störungen an beiden Karten feststellen. Apple war da bei der Problembehebung erwartungsgemäß sehr zuvorkommend. Aktuell habe ich nach einem Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen keine Probleme mehr. Dies habe ich aber erst am Samstag gemacht, ggf. treten die Probleme also erst bald wieder auf. Mit dem Flugmodus klingt nach einer guten Alternative zum Neustart. Ich halte euch auf dem Laufenden.
 

Michael1506

Registriert
Dabei seit
17.03.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen, ich habe leider auch das gleiche Problem seit dem ich eine Sim und eine esim als dualsim nutze. Oftmals können mich meine Anrufer nicht hören und ich höre Sie auch nicht. Das ständige Neustarten ist etwas nervig. Hat das zurücksetzen das Netzwerkeinstellungen dauerhaft geholfen?
 

miQuestion

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.09.2018
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
5
Nein, brachte keinen Erfolg. Aber wie lisanet geschrieben hat, reicht es, wenn man in den Flugmodus geht. Nervig bleibt es trotzdem.
 

biro21

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
1.691
Punkte Reaktionen
956
Besteht das Problem immer noch? Wie sieht eigentlich der Stromverbrauch aus wenn ihr sowohl eSIM als auch klassiche SIM nutzt?
 

biro21

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
1.691
Punkte Reaktionen
956
Den Stromverbrauch kannst du getrost ignorieren. Das macht sich nicht wirklich bemerkbar. Zumindest nicht an meinem Xs.
Danke. Im Nachbar- und auch im Apple-Forum, gab es da schon auch andere Berichte. Daher wollte ich wissen wie es mit der aktuellen iOS-Version ist.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2010
Beiträge
8.721
Punkte Reaktionen
9.233
Den Stromverbrauch kannst du getrost ignorieren. Das macht sich nicht wirklich bemerkbar. Zumindest nicht an meinem Xs.
Bei mir genau umgekehrt.
Mein Iphone 11 Pro war ein Akkuwunder, in dem Moment in dem ich die zweite (e-)sim installiert habe
verdoppelte sich der Energieverbrauch. Nachts wird es leer gesaugt.

In diesem Forum hat man mir daraufhin erklärt dass es normal sei bei 2 sims.
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.332
Punkte Reaktionen
11.098
Da weiterhin nur 1 Empfangs- und Sendeteil aktiv ist geht der Verbrauch nicht merklich hoch.
Was dazu kommt ist die zeitweise Kommunikation mit dem Mobilnetz der zweiten Karten das diese noch "da" ist.
Wenn sich da etwas leer saugt stimmt etwas nicht.
Ich merke bei mir keinen Unterschied.
 

rvale

Mitglied
Dabei seit
21.10.2019
Beiträge
246
Punkte Reaktionen
81
In meinem 12 Mini merke ich einen deutlichen Unterschied, ob ich primär Telekom als SIM und Telefonica als eSIM gleichzeitig an habe. Über Nacht ist das ein Unterschied von 2 % gegenüber bis zu 8 %, wenn nur Telekom eingeschaltet ist, das sogar den schlechteren Empfang im Haus hat.
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.332
Punkte Reaktionen
11.098
Beim Mini mit der kleinen Batterie kann das durchaus deutlicher sein als bei meinem Pro Max. Wobei jetzt bis zu 6% über den Tag für mich kein merklicher Unterschied wären.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2010
Beiträge
8.721
Punkte Reaktionen
9.233
Ich habe damals als Erklärung bekommen

Ja, ist relativ normal. Wenn beide Karten aktiv sind muss der Antennenschaltkreis permanent zwischen den beiden hin und her schalten. Dadurch ist der stromsparende Ruhemodus nur noch halb so effektiv.

Ich habe inzwischen noch eine weitere Erklärung. Eine der beiden Karten ist eine O2 Karte, und das Netz ist bei mir zuhause extrem schlecht.
Wenn ich unter Batterie schaue, steht da nachts als Hauptenergieverbrauch häufig "Netzsuche".
Wenn das Iphone also häufig das Netz sucht, ist es für mich nachvollziehbar das der Verbrauch spürbar steigt.

Ich werde jetzt ein 13 pro max holen und es erneut testen.
 

wwwdave

Registriert
Dabei seit
22.09.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen, ich habe leider auch das gleiche Problem seit dem ich eine Sim und eine esim als dualsim nutze. Oftmals können mich meine Anrufer nicht hören und ich höre Sie auch nicht. Das ständige Neustarten ist etwas nervig. Hat das zurücksetzen das Netzwerkeinstellungen dauerhaft geholfen?

Ich habe bei meinem iPhone XS Pro Max 512 mit folgenden Karten in allen (!) Kombinationen jeweils tage-/wochenlang hantiert: 2x eSIM (DTAG/debitel & o2/drillisch) sowie 6x SIM (Swisscom, DTAG/orig, DTAG/ Kaufland, DTAG/congstar, Vodafone/orig, o2/drillisch). Getestet habe ich in den Stadtgebieten F, S, FR jeweils LTE-Empfang mit mind. 3 von 4 Signalbalken. Mein iPhone X 256 lag zum Crosscheck stets daneben, um Probleme am Mobilfunknetz auszuschließen.

Trotz jeweils aktuellester iOS-Versionen von 14.5 (?) — 14.8 stellte sich sich heraus, dass nur beide SIM-Karten im iPhone parallel 24/7 stabil empfangsbereit und nutzbar waren, wenn ich eine der beiden SIM-Karten von LTE auf 3G eingeschränkt hatte (empfangsbereit = mind. 3/4 Signalauschlag, nutzbar = telefonisch erreichbar sowie beidseits erfolgreiche Telefonanrufe und -gespräche geführt). Im Zuge der Abschaltung des 3G-Netzes wäre eine Karte somit nur noch über 2G erreichbar (CAVE Kalauer: 2G/3G hat nichts mit Corona-Bestimmungen zu tun 😉). Fazit: das Problem lag mitnichten bei den drei Netzprovidern, sondern wäre eher bei Apple zu suchen. Sowas ist eines Apple-Produktes nicht würdig...

Ich komme mir vor wie ein Betatester (Alphatester!). Solange "Dual SIM" auf den aktuelleren iPhone-Modellen nicht einwandfrei funzt (wie auf meinen beiden wesentlich günstigeren Xiaomi-Handys aka "China-Gadgets"), hole ich mir kein neues iPhone. Daher freue ich mich diesbezüglich auf Berichte über das iPhone 13 (Pro/Pro Max)!!!

Nun ist iOS 15 raus und ich werde diese Testprozedur nochmals durchführen — sofern Arbeit und Privatleben dies zulassen. Dabei beschränke ich mich auf drei Netzanbieter (D1, D2, E+), da es keine Unterschiede bei der Nutzung der verschiedenen Provider gab.
 

wwwdave

Registriert
Dabei seit
22.09.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Ich habe damals als Erklärung bekommen



Ich habe inzwischen noch eine weitere Erklärung. Eine der beiden Karten ist eine O2 Karte, und das Netz ist bei mir zuhause extrem schlecht.
Wenn ich unter Batterie schaue, steht da nachts als Hauptenergieverbrauch häufig "Netzsuche".
Wenn das Iphone also häufig das Netz sucht, ist es für mich nachvollziehbar das der Verbrauch spürbar steigt.

Ich werde jetzt ein 13 pro max holen und es erneut testen.

Ich gratuliere dir schon mal vorab zu deinem endgeilen iPhone 13 und bin auf deine Berichte gespannt. Ich freue mich, wenn du uns auch mit Zwischenergebnissen auf dem Laufenden halten könntest, denn trotz des "Dual SIM-Gate" ist das 13er ein wahrhaftig schönes Stück Technik
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben