dual g5+ibook12" oder pb15"+23"tft????

MAC Gyver

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2005
Beiträge
388
hi
ich bekomme mit etwas glück irgendwann in diesem jahr eine neue computerausstattung von meinem vater.
mir wurde ein vollbestücktes powerbook 15"+ein externer 23"tft in aussicht gestellt alternativ evtl aber ein dual g5 mit 2x2 od. 2x2,5ghz 23" tft und zusätzlich ein minimales ibook oda evtl bowerbook 12".
jetz die frage was haltet ihr für besser?
laufen soll darauf vor allem cad und diverse kleinere anwendungen (internet office usw.) also vor allem cad. ich brauche das ganze für die schule also sollte auch auf dem portablem teil ein halbwegs flüssiges arbeiten möglich sein.

danke im vorraus
macgyver
 

Eleo

Mitglied
Registriert
06.05.2003
Beiträge
537
Tja, da kann Dir wohl keiner bei helfen...
...und so einen Vater hätte ich ehrlich gesagt auch gern :D

Etwas Mobiles und einen starkes Desktop wäre meine Entscheidung...
Dann ist man quasi "fully equipped" ;)

Cheers Eleo
 

tim_toxxic

Mitglied
Registriert
30.01.2004
Beiträge
110
ich kann dir nur folgenden tipp geben, welcher nix mit der rechnerleistung zu tun hat:

bist du wirklich bereit jeden tag ein 15''-book mit dir rumzuschleppen?
(ok, das ist vielleicht bisschen übertrieben, das PB ist ja nicht so schwer wie 15''-windowskisten)

ich bring mein 12''-ibook in eine billige H&M-tasche die kaum grösser als ne weiberhandtasche ist.... ;-)

meiner meinung nach darf ein notebook nicht grösser als 12'' sein, aber das ist geschmacksache..... (cad aufm 12 zoll ist natürlich kacke)
 

launebär

Mitglied
Registriert
08.07.2004
Beiträge
65
MAC Gyver schrieb:
hi
ich bekomme mit etwas glück irgendwann in diesem jahr eine neue computerausstattung von meinem vater.
mir wurde ein vollbestücktes powerbook 15"+ein externer 23"tft in aussicht gestellt alternativ evtl aber ein dual g5 mit 2x2 od. 2x2,5ghz 23" tft und zusätzlich ein minimales ibook oda evtl bowerbook 12".
jetz die frage was haltet ihr für besser?
laufen soll darauf vor allem cad und diverse kleinere anwendungen (internet office usw.) also vor allem cad. ich brauche das ganze für die schule also sollte auch auf dem portablem teil ein halbwegs flüssiges arbeiten möglich sein.

danke im vorraus
macgyver

Tja, CAD kannste auf dem Mac aber komplett vergessen.
Klar gibt es einige Anwendungen wie z.b Ashlar Vellum aber diese sind meiner meinung nach einfach keine richtige alternative zu Programmen wie Pro\E, Unigraphics oder Catia.
CAD auf dem Mac ist einfach ein NoGo.

Kauf dir irgendeine billige Dose pack bisschen Ram rein und mach drauf deinen CAD Kram (Je nachdem wie hoch Deine ansprüche sind).
Am besten den CAD PC und den Mac per Monitorswitch an den Apple Monitor dran und gut ist es.
Solang Du keine Assemblys mit 100 oder sogar 1000 teilen hast reicht da fast jeder normale PC. Mir zumindest auf Solid Edge V15.

P.S So nen Vater hätt ich auch gern... :rolleyes:
 

jay

Mitglied
Registriert
12.08.2003
Beiträge
159
hi.

Mit CAD auf einem Mac sieht es, leider, relativ schlecht aus. Bis auf ein paar Alternativen wie Vectorworks, ArchiCAD und co. Wenn du viel unterwegs bist, und hauptsächlich auswärts arbeitest, würde ich die das 15"PB (wg. ScreenSize, Displayqualität) empfehlen. (Auch hier unterscheiden sich die Meinungen.) Werde demnächst auch von meinem 12" auf ein 15er wechseln, da XGA zum coden einfach zu "anstrengend" ist. Warte aber nur mehr die nächste Revision der PBooks ab. Wobei ein 12" Gerät im "Außeneinsatz" auch seine Vorteile hat.

Wie gesagt, es ist jedem selbst überlassen, was er sich besorgt, bzw. welche Anforderungen er zu befriedigen hat.

bez. Desktop und Notebook kann ich nur von meinen früheren Erfahrungen sprechen, dass eines der beiden Teile immer vernachlässigt wurde, und ich immer vergaß Daten zu mergen, wenn es heiss herging. ;)

hth.jay
 

*angebissen*

Aktives Mitglied
Registriert
21.09.2004
Beiträge
1.598
Was für eine Frage...

...entweder Powerbook + externer Bildschirm
...oder Powermac + Bildschirm + iBook

natürlich letzteres!

PS: Kannst du mal deinen Vater fragen, ob er nicht eventuell...na ja...man könnte es SPONSORING nennen...mmhhhh
 
Zuletzt bearbeitet:

Wuddel

Aktives Mitglied
Registriert
26.05.2002
Beiträge
3.867
Ich finde es lästig zwei Systeme zu haben. Nimm das PowerBook. Bei 12" sind die Displays furchtbar.

PS: Nicht vergessen den Porsche Boster beim Vater gleich mitzubestellen ;)
 

MAC Gyver

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2005
Beiträge
388
hi
also da anscheinend alle so interessiert an meinem vater sind möchte ich die allgemeine begeisterung wieder etwas bremsen. mit mac ging es für mich in der 2 ahs los da wollte ich unbedingt ein ibook(damals noch die bunten) und es hat geheissen: ich bekom eins wenn ich in der htl bin. nach einigem überlegen und einigen produktwechseln bin ich dann beim pb gelandet. und mein vater kauft lieber ein topgerät welches dann eine zeit lang reicht als ein absolutes minimum welches nach 1-2 jahren veraltet ist also wurde es auch voll aufgerüstet wonach dann ein netttes kleines sümmchen drunter stand´. und es hies: wenn ich in die htl komme krieg ichs. jetzt bin ich in der 2. klasse htl und von pb weit und breit keine spur! der dual g5 +ibook kostet etwa genausoviel wie das pb +tft und so kamen wir auf diese idee da es nicht wirklich wohlbefinden bereitet mit eeinem 3,5k€ book in die schule zu maschieren. mit einem 1k€ sieht man dass noch etwas gelassener und ein dual g5 ist auch nicht zu verachten.
bei 2 pcs taucht dann aber die frage auf wie dass ganze mit der syncronisation aussieht kennt da jemand von euch was?

mfg macgyver
 

Wuddel

Aktives Mitglied
Registriert
26.05.2002
Beiträge
3.867
ahs? hlt?

Schwere Entscheidung. Kann ich dir kaum helfen wegen CAD. Wie wärs mit 12"-Powerbook (alles außer CAD) und kleiner Dose (CAD) plus großem TFT (für beide)? 12" ist super zum pendeln. Nur von der Displayqualität bin ich nicht überzeugt.

Syncen: Synk - macupdate.com ist dein Freund
 

2nd

Aktives Mitglied
Registriert
25.07.2004
Beiträge
9.020
Evtl. kommt Dienstag ein neues Powerbook, nämlich mit 13.3 " Display statt 12".

Frank
 

MAC Gyver

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2005
Beiträge
388
@wuddel
ahs = allgemeinbildende höhere schule
htl = höhere technische lehranstalt

wie ihr seht ist es nicht wirklich eilig (könnte sein dass ich in 2jahren immer noch ohne mac herumlaufe also die neuen pbs wart ich auf jedenfall noch ab.
was den 12" screen angeht ich habe die erfahrung gemacht dasss sowieso mindestens ein pc in der schule imma kaputt ist und da kann ich dann einfach den screen ans book anschließen.
das mim syncen muss ich mir mal ansehen hat einer von euch das in verwendung?

mfg macgyver
 

jofamac

Aktives Mitglied
Registriert
01.07.2004
Beiträge
2.111
Nachträglich Willkommen im MacUser-Forum!

Wenn du den Mac mehr in der Schule brauchst, dann ist das 12" PB die beste Lösung. Das Display ist übrigens besser als des iBooks. Für CAD ist er trotzdem nicht geeignet. Da würde ich mir zu Hause noch ein 20" oder 23" Samsung hinstellen. Für einen G5 Powermac ist dann warscheinlich kein Geld mehr übrig.
 

MAC Gyver

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2005
Beiträge
388
wenn ich zu hause bin hab ich dann sowieso den dual g5 und brauch das book ja nicht mehr. und wie gesagt in der schule kann ich ja einach einen screen an mein book stecken ich habs in meinen 1,5 jahren an der schule noch nicht erlebt dass dort alle pcs gehen. was is eigentlich der grosse unterschied zwischen ibook12" und powerbook 12"?

macgyver
 

dermike

Mitglied
Registriert
04.05.2003
Beiträge
202
ich würd mich an deiner Stelle auch für die Lösung der zwei Rechner entscheiden, ich habs ähnlich gemacht, nen G5 und ein 12er Pb, und damit rundum glücklich.
 

MAC Gyver

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2005
Beiträge
388
und wie schaffst du den abgleich zwischen den geräten?
macgyver
 

dermike

Mitglied
Registriert
04.05.2003
Beiträge
202
den brauch ich zum Glück net, also was Mail und Cal uns sowas angeht, und normale Dateien zieh ich übers netz rüber
mike
 

jay

Mitglied
Registriert
12.08.2003
Beiträge
159
es gibt verschiedene Möglichkeiten um persönliche Dateien zu synchronisieren. eine davon wäre zB. rsync. Funktioniert auch tadellos. Nur wenn unter stress stehende Personen, so wie ich zB ;), zwei Systeme besitzen, hatte ich auch mal, bleibt nie zeit, bzw. vergisst man einfach mal auf den Datenabgleich . Es kommt halt darauf an, ob du auf aktuelle Daten angewiesen bist.

Wie gesagt, alles nur eine Sache des Bauchgefühls und der Person. Beide Kombinationen haben ihre Vorteile.

hth.jay
 

MAC Gyver

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.01.2005
Beiträge
388
für mail und cal werd ich vermutlich zum großteil das ibook verwenden aber ich würde gerne den documents ordner und die itunes lib syncen wenn das irgendwie geht. sonst hab ich imma das problem dass die datei die ich grad brauche am andern rechner liegt.

macgyver
 

jofamac

Aktives Mitglied
Registriert
01.07.2004
Beiträge
2.111
Das Display soll vom iBook nicht so gut sein wie das vom PB. Sonst hat es eben mehr Leistung und auch mehr Anschlüsse.
 
Oben