dual-core vs. dual

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von ingemar, 19.10.2005.

  1. ingemar

    ingemar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    18.07.2005
    hallo,
    also nun sind ja endlich die neuen macs herausen... der quad 2.5 ist der hammer... daran zweifel ich auch garnicht... aber was ist mit den anderen?

    es gibt nur keine dual 2ghz oder 2.3ghz mehr sondern nur noch dual CORE... und dazu gibt es keine benchmarks von apple...

    ist ein dual core 2ghz denn nun so schnell wie ein normaler dual 2ghz? oder schneller/langsamer?

    lg, ingemar
     
  2. Quant

    Quant MacUser Mitglied

    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    26.06.2005
    Würd mich auch mal interesieren
     
  3. dr.soong

    dr.soong MacUser Mitglied

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    ich behaupte jetzt mal gleich schnell...der vorteil liegt wohl mehr beim produzenten als beim user...wichtig ist das die software 2 CPU'S unterstützt...in der dosen welt ist es so wenn die software deinen dualcore oder deine 2cpus nicht unterstützt bist du genau so schnell wie ein singel cpu oder langsammer
     
  4. ingemar

    ingemar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    18.07.2005
    hm... bin auf alle fälle mal schon auf erste tests gespannt...
    hatte das zuerst garnicht richtig mitbekommen und dachte, dass alle 3 quad-macs wären... dachte schon... WOW, super preis und hatte schon pläne meinen 2x 2.5ghz g5 gegen den dual core 2.3 zu tauschen :) hat aber nicht viel sinn denk ich mal... obwol... PCI-E hätt ich schon gern
     
  5. Quant

    Quant MacUser Mitglied

    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    26.06.2005
    ging mir genauso wie dir, hab auch zuerst gelesen alle wärn quad! und mir schon vorwürfe gemacht, dass ich meinen dual 2ghz gerade vor ein paar Wochen gekauft hab, aber jetzt bin ich richtig froh drum weil ich lieber dual power hab lol
     
  6. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Die DualCore CPUs sind durchaus so designed, dass sie mit den "alten" SMP Systemen mithalten können. Man sieht es ja auch an den Daten auf der Apple Seite. Man hat ca. 75 - 85% (je nach Anwendung) Performancesteigerung. Viel mehr ist bei einem SMP System generell nicht drin. Gut, ich komm mit meinem G5 2x2,5 ab und zu auf 190%, als 90% mehr, aber das ist die absolute Ausnahme.
     
  7. tom fuse

    tom fuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    08.07.2003
    ich glaube die wärmeentwicklung und der stromverbrauch werden ein wenig niedriger sein
     
  8. uweb

    uweb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Da zockt apple ja richtig ab. Der alte Dual 2,0 kostete 1.919,00€, der neue 1.999€. Sie sparen mit Sicherheit am Prozessor, da billiger als zwei Singlecoreprozzis und das Board mit einem Prozessorsteckplatz wird vermutlich auch günstiger sein.
     
  9. [​IMG]

    Sind halt Apple Bennchmarks...


    PDF gibts auch (zur Zeit noch nicht verfügbar)
    http://www.apple.com/pdf/20051018_PowerMacG5_TO.pdf
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.10.2005
  10. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.837
    Zustimmungen:
    1.431
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    entscheidend ist für mich, daß das endlich mal die Softwarehersteller dazu bringen sollte mehr mit threads zu arbeiten! Quad-CPU kann man ja fast nicht mehr ignorieren. Wenn dann Photoshop auf einer CPU am Anschlag läuft und 3 Daumen drehen, dann darf man als Kunde getrost sauer sein ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen