DSL-Upload bei Safari und Mail viel zu langsam!

Chrischie

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
1
Hallo liebe Freunde des Apfels,

ich habe mich hier mal eben in diesem Forum spontan angemeldet, da ich ein RIESEN Problem habe!

Und zwar habe ich einen iMac G4 mit 700 Mhz, 768 MB RAM usw. Über diesen surfe ich täglich im Internet, hab eine Freenet-DSL-Flat 16.000.

Seit einiger Zeit jedoch habe ich besagtes großes Problem, dass meine Uploads (egal ob von Safari oder Mail aus) tierisch langsam sind, ca. 3 kbyte/s!! Das erinnert mich an die Zeiten, wo ich mit 56k-Modem bei der Geschwindigkeit Downloads betrieben habe, aber dafür zahle ich nicht 30 Euro im Monat, dass meine Uploads dann so elendig langsam sind.
Schließlich kann ich inzwischen nicht mal mehr Mails mit Anhängen von ca. 1 MB Größe (also normale Fotos im Kleinformat!) verschicken, da das Mail-Programm nach ca. 5 Minuten Senden (er lädt zwar die Mail hoch, aber es dauert tierisch lang) irgendwann abbricht und mir anbietet, von einem anderen Mailserver aus zu senden. Joa, bringt mir aber auch nix.

Ich meine, mit diesem Problem stehe ich nicht ganz allein da, weil ich der Meinung bin, schonmal bei anderen Usern davon gehört zu haben.

Aber da das inzwischen so akut ist, gerade mit dem Mail-Versenden, dass ich unbedingt eine Lösung finden muss, wende ich mich jetzt mal an Euch Profis. Kann ja nicht mal mehr normale Fotos versenden, und das habe ich eigentlich immer jeden Tag gemacht.


Das Problem besteht seit einiger Zeit, vielleicht wenigen Wochen, aber noch nicht von Anfang an. Woran könnte es liegen? Was muss ich überprüfen?


Interessant ist übrigens, dass mein Torrent-Programm "Transmission" diese Macken nicht zu haben scheint, hier kann ich weiterhin schrankenlos legal meine Dateien uploaden, auch jenseits von 30 kbyte/s.


Also, ich freue mich auf Eure Hilfe.


Viele Grüße,
Christian
 
Oben