DSL und Telefon Flat, aber ohne VoIP

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von fettomat, 30.03.2007.

  1. fettomat

    fettomat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Hallo,

    ich möchte gerne auf meine Telefonkosten drücken und von der Telekom woanders hinwechseln (oder nicht?).

    Problem: Meine Telefonanlage ist ein aufwendiges Ding von DeTeWe und ich glaube nicht dass das Teil VoIP unterstützt, außerdem macht ein WLAN-Router im Keller wenig Sinn.

    Kennt jmd. Provider die eine Telefonflat o.ä. anbieten die nicht übers DSL sondern über ISDN funktioniert?

    Oder seht ihr andere Lösungen, zur Zeit zahl ich bei der Telekom für lahmes DSL (380) und 1Gig Download viel zu viel Geld, fürs Telefonieren ebenso.
     
  2. OttoKarl

    OttoKarl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    10.03.2007
    Jip. Wenn ich mich nicht täusche die NordCom. Aber wer wohnt schon im eisigen Norden :)
     
  3. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.746
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Die Telekom bietet das, Arcor ebenso und - in Bayern - m-net.
     
  4. Mac User Y

    Mac User Y MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.02.2007
    Kann sein dass ich was falsch verstehe aber:

    schau dir mal das Angebot STRATO DSL 3+ an.

    Der FritzBox ist es egal welches Telefon, ob Analog, ISDN oder sonst was, du anschliesst und VoIP ist ne tolle Sache.

    Kostet 38,80 im Monat, 3 Leitungen, 3 Telefonnummern Flatrate mit DSL 16000 und wie gesagt kostenlose Frotzbox an die man seine Analoge und ISDN Telefone anschliessen und normal weiter nutzen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2007
  5. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.746
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Naja, in Ballungszentren vielleicht. Hier in der Provinz ist die verfügbare Bandbreite der Leitungen wahrscheinlich so gering, dass man sich wegen Übertragungskalamitäten beim Telefonieren mit VoIP-Teilnehmern immer zeitversetzt selber hört. :(
     
  6. Mac User Y

    Mac User Y MacUser Mitglied

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.02.2007
    Ich habe gelesen dass die VoIP Sprachqualität nicht mit einer schnellen DSL Verbindung zusammenhängt.

    Aber du kannst ja auf den Anbieterseiten die Verfügbare DSL-Geschwindigkeit für deine Strasse testen.

    "DSL-Verfügbarkeit"
     
  7. derbuick

    derbuick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    07.03.2006
    Wir haben Tele2. Die Telefonflat läuft normal übers Telefon und nicht über VOIP.
     
  8. fettomat

    fettomat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Bei Arcor geht das Telefonieren mit Flat nicht über DSL und man bietet mir 1600er :) Außerdem wäre ich von den Schnarchnasen der Telekom weg.

    Tele2 hab ich mir auch schon angeschaut, allerdings ließt man da nichts gutes im Internet (z.B. Stiftung Warentest), Kundenrezessionen sind auch nicht so toll..

    Mal sehen was ich mache, auf jeden Fall vielen Dank für die Antworten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen