DSL Tarife - Flaschenhals vermeiden!

Vocalisto

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.05.2012
Beiträge
531
Moin,

ich bin kürzlich umgezogen, habe meinen alten Internetanbieter gekündigt und bin grad auf der Suche nach einem neuen und passenden Tarif. Ich weiß, dass es hierfür zwar div. Vergleichsportale gibt, dennoch fehlt mir irgendwie der Überblick im Tarif-Dschungle und das Kleingedruckte finden man auch nicht immer und überall.

Außerdem möchte ich unnötige Kosten oder einen technische Flaschenhals vermeiden. Vielleicht gibt es hier nette Leute die sich da besser auskennen und mich evtl. etwas beraten können? Im Bereich Netzwerktechnik bin ich eher ein Leie.

Ich verfolge das wirtschaftliche Maximalprinzip. Für so wenig wie nötig, soviel wie möglich bekommen. Mein montatliches Budget liegt bei round about 30€. Ich möchte dafür am liebsten mind. eine 100.000er Leitung mit 40 Mbit im Upload. Ich mache viel HD Streaming (Youtube, Netflix etc.) und meine Up-und Downloads sind mehrere 100GB groß die möglichst schnell durch die Leitung gehen sollen.

Nutze ein MBP 13 Zoll 2015, den Mac Pro 5.1 und ein Iphone X. Welchen Router brauche ich dazu, damit dieser kein Flaschenhals wird? Besser selbst einen auf den Gebrauchtmarkt kaufen oder einen vom Anbieter mieten?
Und vor allem könnt ihr mir einen Anbieter und einen Tarif empfehlen? Auf Festnetz-Telefonie könnte ich komplett verzichten.

Am liebsten hätte ich noch monatlich kündbar, da ich Bindungsängste habe..

Danke im Vorraus
 

Vocalisto

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.05.2012
Beiträge
531
Nicht in Deutschland, nicht mit (V)DSL.
Hast du Kabelanschluss im Haus? Damit könntest du dein Ziel erreichen, die Anbieter sind überschaubar.

Ja ich hab den Kabelanschluss von Unitymedia im Haus. Von denen könnte ich sogar eine 400 Mbit Leistung bekommen aber eben nicht für den Preis und erst recht nicht ohne Vertragslaufzeit..
 

Macs Pain

Aktives Mitglied
Registriert
26.06.2003
Beiträge
6.754
Doch gibts. Hab ich bei 1&1 für 19,99 für das ERSTE Jahr.
Inzwischen aber sogar schon das zweite Jahr, weil man das im Kundencenter selbst nochmal verlängern konnte.
Ansonsten ab dem zweiten Jahr dann 34,99 glaub ich.
Ist allerdings mit 2-Jahres-Vertrag, wie die Preise ohne Vertragsbindung sind müsste man halt schauen.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
6.088
Vodafone bietet bi zu 1.000Mbit - Glasfaserverfügbarkeit vorausgesetzt. Kann man auf der Zeit prüfen
 

Vocalisto

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.05.2012
Beiträge
531
Doch mit 1&1 bspw.
https://dsl.1und1.de/
100/40Mbit für 19,99€ im ersten Jahr.
Und wenn man regelmäßig nach 12 Monaten verlängert bleiben die 19,99€ sogar bestehen. Ist ein kleiner Trick, der natürlich nicht beworben wird.

Gerade erst kürzlich durchgeführt.

Danke für den Geheimtipp. Allerdings würde ich mich momentan nur ungern auf 12 oder 24 Monate Mindestlaufzeit festlegen.
NetCologne würde mir sowas für 40€ anbieten. 100Mbit Down und 40Mbit Upload und monatlich kündbar. Nur leider ist das an meiner Adresse nicht verfügbar..
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
6.088
Danke für den Geheimtipp. Allerdings würde ich mich momentan nur ungern auf 12 oder 24 Monate Mindestlaufzeit festlegen.
NetCologne würde mir sowas für 40€ anbieten. 100Mbit Down und 40Mbit Upload und monatlich kündbar. Nur leider ist das an meiner Adresse nicht verfügbar..
Was ist den an Deiner Adresse verfügbar? Dann klärt sich Deine Eingangsfrage eigentlich relativ schnell von selbst...
 

hilikus

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2006
Beiträge
4.021
O2 bietet auch monatlich kündbares dsl an. 100/40 für 25€ bzw. 35€ ab dem 7. Monat. Dafür eben 70€ Anschlussgebühr.

Wenn unitymedia verfügbar ist, kannst du auch mal bei eazy schauen. Ist der Discounter von UM.
 

HanSolo86

Aktives Mitglied
Registriert
13.11.2005
Beiträge
4.701
Wenn unitymedia verfügbar ist, kannst du auch mal bei eazy schauen. Ist der Discounter von UM.

Aber eazy bietet maximal 50 Mbit/s down und 2,5 Mbit/s up. Bei einer Mindestlaufzeit von 3 Monaten und 19,99€, nicht ganz was der Ersteller sucht.

Unitymedia (also Vodafone) bietet für 32,98€ 120 Mbit/s down und 12 Mbit/s up.
 

hilikus

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2006
Beiträge
4.021
Aber eazy bietet maximal 50 Mbit/s down und 2,5 Mbit/s up. Bei einer Mindestlaufzeit von 3 Monaten und 19,99€, nicht ganz was der Ersteller sucht.

Unitymedia (also Vodafone) bietet für 32,98€ 120 Mbit/s down und 12 Mbit/s up.
Was der TE sucht gibt es nicht. 100/40 für 30 tacken und monatlich kündbar. Irgendwo müssen also Kompromisse gemacht werden. Entweder in der Leistung oder im Budget.
 

macwulf

Mitglied
Registriert
30.11.2007
Beiträge
329
O2 bietet auch monatlich kündbares dsl an. 100/40 für 25€ bzw. 35€ ab dem 7. Monat. Dafür eben 70€ Anschlussgebühr.

Das nutze ich seit mehreren Jahren problemlos (nur die Umstellung dsl -> vdsl hat zu 3 Tagen ohne Internet geführt). Die Anschlussgebühr viel bei mir weg, war wohl eine Aktion.
 

efx

Mitglied
Registriert
21.01.2005
Beiträge
851
Doch mit 1&1 bspw.
https://dsl.1und1.de/
100/40Mbit für 19,99€ im ersten Jahr.
Und wenn man regelmäßig nach 12 Monaten verlängert bleiben die 19,99€ sogar bestehen. Ist ein kleiner Trick, der natürlich nicht beworben wird.

Gerade erst kürzlich durchgeführt.
Hast du die Werte auch am Anschluss anliegen? Habe da eher schlechte Erfahrungen gemacht. 50 gekauft 25 liegen an.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.990
50 mbit im vertrag sind ein korridor von 25 bis 50 mbit.

allerdings sollte das die leitungslänge technisch drosseln - wenn du auf das vertragliche minimum fällst sieht das eher nach einer künstlichen drosselung aus. das könnte ein Fehler im system sein. (falsches Profil)

Lass doch mal deinen anschluss prüfen und ggf. rekonfigurieren.
 

Vocalisto

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.05.2012
Beiträge
531
Was der TE sucht gibt es nicht. 100/40 für 30 tacken und monatlich kündbar. Irgendwo müssen also Kompromisse gemacht werden. Entweder in der Leistung oder im Budget.

Doch gibt es bei o2 ;) Das scheint mir momentan das beste Angebot zu sein. Ab dem 7.Monat sinds eben 35 Tacken. Damit könnte ich zur Not auch noch leben oder ich kündige einfach zum 6.Monat und "erneuere" sozusagen einfach den selben Tarif.
Einziger Wehrmutstropfen sind für mich die 70 Tacken Anschlussgebühr.. Die kann und will ich grad nicht zahlen. Daher muss ich wohl solange auf ne Aktion warten.
o2 war übrigens auch mein alter Anbieter den ich seit 2010 (damals noch Alice) hatte.
 

roedert

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2011
Beiträge
11.902
Hast du mal bei den üblichen Preisvergleichsportalen geschaut ... wenn man darüber bucht, gibts teilweise bessere Konditionen als beim Anbieter direkt
 

orcymmot

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2013
Beiträge
5.315
Hast du die Werte auch am Anschluss anliegen? Habe da eher schlechte Erfahrungen gemacht. 50 gekauft 25 liegen an.
Ich bzw. meine FritzBox behauptet: Ja, liegt an.
FRITZ!Box 7590.png

Was letztendlich durch die Leitung kommt hängt weniger vom Anbieter selbst ab, da „die letzte Meile“ meist von der Telekom kommt und sich der entsprechende Provider diese bei der Telekom anmietet.
 

Vocalisto

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.05.2012
Beiträge
531
Hast du mal bei den üblichen Preisvergleichsportalen geschaut ... wenn man darüber bucht, gibts teilweise bessere Konditionen als beim Anbieter direkt

also Check24 kann mir leider da schon mal keine besseren Konditionen anbieten. Die anderen Vergleichsportale hab ich noch nicht durch. Falls jemand da noch einen Tipp hat dann bitte her damit :)
 

Vocalisto

Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.05.2012
Beiträge
531
könnte mir jemand noch verraten ob es besser/schlechter ist eine Fritzbox auf den Gebrauchtmarkt zu kaufen?

1&1 und O2 wollen monatlich 2-5 € extra + einmalig 50€ für den Router + 70€ Anschlussgebühr. Also kann man auf den monatlichen Beträgen noch mal 10€ drauf schlagen.
 
Oben Unten