DSL Router mit Mac OS X Server

Andreas [S]

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
380
Hi,

ich habe es jetzt hinbekommen dass mein G4 500 auf Mac OS X Server läuft und als File, Print und FTP Server dient. Jetzt will ich aber noch dass meine ganzen anderen Mac's und PC's über das X Server online gehen. Ich habe die Maschine an einem Hub und an dem dann das DSL Modem alle anderen Rechner sind auch an den Hub, kennt da einer eine gute idee wie ich das verwirklichen kann?
 

Grady

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.04.2003
Beiträge
2.345
Mit nur einem Hub geht das nicht. Du müsstest dir eine zweite Netzwerkkarte einbauen (eine wird ja für das DSL-Modem gebraucht). Dann einen einfachen Switch zwischen den Server und die Clients und es sollte gehen. (vielleicht auch nur mit dem Hub vom Server aus)

Wie das softwareseitig geht, findet sich hier: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106453

Genauer geht es leider nicht, weil ich keinen Mac-Server hier stehen habe. ;)
 

Andreas [S]

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
380
Danke für die schnelle Antwort aber damit komme ich nicht weiter. Das kann ja nicht sein mit dem notmalen X geht das per Knopfdruck auch ohne 2 Netzwerkkarten usw. Dann kann es ja nicht sein dass ich für Server so viel machen muss oder?
 

xymos

Mitglied
Mitglied seit
22.06.2003
Beiträge
291
hi,


du kannst eine 2 netzwerkarte nutzen, musst du aber net...als tip:

alle billigen "realtek chipsatz based" karten laufen mit OSX !!!

hänge das DSl_Modem einfach an den Uplink port des switcfhes..das wars.

-xymos.
 

Andreas [S]

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
380
geht leider nicht ;). Hab jetzt schon alles versuchst, sollte jemand haben der mir da live hilft über ichat oder so ....
 
A

abgemeldeter Benutzer

Du aktivierst beim Server das Interent-Sharing (im Kontzrollfeld Sharing Seite Internet, ich gehe mal davon aus, dass die Seite auch beim Server vorhanden ist).
Die Clients konfigurierst Du manuell mit einer IP, die im gleichen Subnetz, wie der Server liegt und trägst Du die IP des Servers als Router-Adresse ein und unter DNS-Server den DNS Deines Providers. (Oder Du stratest beim dem Server den DHCP-Server und konfigurierst die Clients mit DHCP.)
Eventuell musst Du bei den Clients die MTU auf 1492 setzen. Wie das geht, steht hier.

@ grady
AppleTalk-Routing wird dafür nicht gebraucht. Hier wird IP-Routimg bebraucht, das wird einfach über das Kontrollfeld oder mit dem natd konfiguriert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Andreas [S]

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
380
Hi

Nen Internetsharing gibts bei OS X Server nicht sonnst wäre das ja alles kein Problem. Das hilft mir leider auch nicht weiter....
Aber danke trotzdem
 
A

abgemeldeter Benutzer

Dann musst Du den natd direkt konfigurieren, mit einem Shellscript, wie in Apples KnowledgeBase beschrieben:
Mac OS X Server: How to Set Up NAT
Mac OS X has a preference pane that allows you to set up Internet Sharing, generally referred to as NAT (Network Address Translation), while Mac OS X Server does not. This document describes how to set up NAT using Mac OS X Server.
Hier müsstest Du vermutlich -interface ppp0 als externen Port nehmen, en0 ist dann der interne Port.

Oder mit Brickhouse oder FirewalkX.

P.S. Wie man ein StrartupItem baut, habe ich hier beschrieben. (Hier musst Du dann alles, was MTU1492 heißt NAT nennen und statt des MTU1492-Scripts, das NAT-Script aus dem Apple-Artikel einsetzen.)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

rhermann

Mitglied
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
54
Kauf dir einen Router kostet 40 Euro und innerhalb von 10 Min. hast Du das Thema durch.

Und Du hast wesentlich mehr Sicherheit in deinem Netzwerk.