DSL Modem/Router gesucht

Schneebastian

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.04.2007
Beiträge
186
Zur Zeit nutzen wir immer noch eine Kombination aus altem T-Com Dsl-Modem und Belkin Wlan-Router. Allerdings wollten wir jetzt auf ein zeitgemäßeres Kombigerät umsteigen und suchen daher etwas gescheites.

Das Gerät sollte über 4-Lan- Anschlüsse, schnelles WLAN mit hoher Reichweite, einen USB 2.0 Port und eine komfortable Router-Software verfügen (VoIP ist kein Muss, da die Nutzung derzeit nicht zur Debatte steht).

Die FritzBoxen sind natürlich das erste, was einem da einfällt ... aber vielleicht gibt es ja noch Produkte von anderen Herstellern, die in Punkto Leistung und Qualität höher liegen als die FritzBox.

Genutzt wird das Gerät von Mac- und Windows-Computern.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.187
höhere qualität ist auch gleich viel viel teuerer...

www.lancom.de kann man empfehlen. die verbauen wir viel bei geschäftskunden. die konfigurationssoftware ist allerdings für windows. (geht aber auch gut über den webbrowser)

ansonsten cisco oder bintec router.
alle drei hersteller haben eines gemainsam - was ihre geräte können, das können sie sehr gut.

ich würd ja für den heimgebrauch trozdem zu einer fritzbox 7170 oder sogar einer 7270 raten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Trever

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
605
Also ich stimme tocotronaut zu und wenn die USB Schnittstelle nicht voraussetzung wäre dann wäre Linksys auch ne gute alternative. Ist von Cisco ein ableger der auch für den Home Bereich bezahlbar ist ;)
Aber mit Fritzbox fährst du eigentlich ganz gut. :)
 

Schneebastian

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.04.2007
Beiträge
186
Danke für die Antworten! Ich denke, dass es dann letztendlich doch auf eine FritzBox hinauslaufen wird!
 

spaceballs

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
1.046
Danke für die Antworten! Ich denke, dass es dann letztendlich doch auf eine FritzBox hinauslaufen wird!
Ich selbst hab' die FBF 7170 auch im Einsatz und finde sie wirklich rundum sehr gut - bis auf das interne DSL-Modem, das nicht besonders schnell beim Download ist (zumindest beim 16000er Speed).

Deshalb benutze ich ein externes Modem, das im Schnitt rund 2000 kBit schneller ist: Speedtouch 546i.
 

DrunkenFreak

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
1.035
Hab mir vor ein paar Tagen den Linksys WAG300N gekauft (ca 150€). Hat allerdings nicht alles was du suchst. 4 Lan Ports, internes Modem und Draft N. USB Port fehlt.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten die Kiste ins Internet zu bringen, war und bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät. QoS läuft hier sehr gut (war ein Hauptgrund das Gerät zu kaufen).

Über das Wlan kann ich wenig sagen. Habe im Moment Probleme mit dem Wlan unter Leopard. Laut Verpackung soll aber eine hohe Reichweite und hohe Geschwindigkeiten möglich sein. Besser als bei dem Speedport W501V von der T-Com ist das Wlan aber allemal.

Was die Geschwindigkeiten beim DSL angeht, kann ich auch wenig mitreden. Habe nur DSL 3k.

Würde mich immer wieder dafür entscheiden, da ich ja jetzt weiß wie ich den konfigurieren muss ;)

Vielleicht ist das Gerät ja dennoch was für dich ohne USB Port. Ansonsten mal so bei Linksys vorbeischauen. Ist nen Ableger von Cisco

so long
 

Dragonforce

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.08.2007
Beiträge
3.601
Hallo,

wollte keinen neuen Thread für meine Frage aufmachen, also poste ich mal frech & frei hier rein.

Ich will mir eine Airport Extreme Basisstation kaufen, da diese aber kein DSL Modem integriert hat bitte ich um Kaufberatung für ein gutes, schnelles, qualitatives und zuverlässiges DSL Modem (ohne integrierten Router und Spielereien) das auch einen relativ schnellen Ping hat. Bitte keinen no-name Crap wie Speedport... ;)

Anschluß bei uns:

DSL 6000 mit Fallback auf 3000,
Ausbau auf ADSL2+ kommt jedoch in unserer Straße Juni/Juli und ich werde garantiert darauf umsteigen, also sollte das Modem ADSL2+ tauglich sein. Auf jeden Fall will ich keinen T-Com Schrott mehr, alle Modems die ich von denen hatte waren fürchterlich.

Kann mir da jemand bitte weiterhelfen ?
Preis ist erst mal nicht so wichtig, darf ruhig was kosten...

Danke & Gruß
 

S@M

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
418
Wenn es aufs Geld nicht ankommt: Cisco ist denke ich mal im Netzwerkbereich einer der Marken. Falls es etwas günstiger sein soll LinkSys (ist quasi auch Cisco). Ansonsten habe ich von Zyxel gutes gehört (700er Serie)
 

Dragonforce

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.08.2007
Beiträge
3.601
Schon mal danke für die Nennung von ein paar Firmen.

Kann mal jemand auch direkt ein paar spezielle Modelle nennen bzw. verlinken - nach Möglichkeit auch gleich zu einem Shop, so das man mal einen Überblick bekommt ?

Edit: Hat sich erledigt, es wird VDSL, dazu bekommt man von der Telekom sowieso ein separates Modem. Da häng ich dann die AE dran ;D
 
Zuletzt bearbeitet:

Dragonforce

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.08.2007
Beiträge
3.601
Edit: Hat sich erledigt, es wird VDSL, dazu bekommt man von der Telekom sowieso ein separates Modem. Da häng ich dann die AE dran ;D
Argh, nach ein bisschen Recherche hat sich herausgestellt, das die AE gar nicht an einem VDSL Modem funktioniert...

Muß ich wohl weiterhin mit dem Speedport-Mist leben...
Hatte mich schon so auf den weißen kasten gefreut :(
 
Oben