dsl 1und1

leeder@rios.de

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.03.2003
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
hallo,

hat jemand erfahrung mit dsl bei 1und1 unter macosX?
bei der hotline haben die irgendwas von macpoet erzählt.
bin jetzt bei t online da läufts.

rock!!

martin
 

Woulion

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2002
Beiträge
1.317
Punkte Reaktionen
1
Hi

DSL bei 1und1 funktioniert genau wie bei t-online. Du musst unter OSX deine Daten eingeben (Netzwerk), und schon geht es. Zusatzsoftware ist nicht nötig.

HTH


W
 

Delmar

Mitglied
Dabei seit
28.09.2002
Beiträge
830
Punkte Reaktionen
1
Bin selber bei 1und1. Läuft alles prächtig. Allerdings ist das USB Modem von 1und1 nicht für OS X zu gebrauchen. Habe mir daher ein DSL Modem von der Telekom zugelegt. Läuft wunderbar, ohne Software oder Treiber.


Gruß
Delmar
 

walwero

Mitglied
Dabei seit
17.07.2002
Beiträge
288
Punkte Reaktionen
0
hab 1und1 DSL bei nem Freund installiert.

Top. Keine Zusatzsoftware nötig.
Benutzerdaten einhacken und los geht's, wenn.......

....man das USB-Modem durch ein DSL-Modem mit RJ45 anpasst
(habe das von der Telekom genommen).
 
A

abgemeldeter Benutzer

Wenn Du Mac OS X benutzt gibt es keinen Unterschied zu t-online. Im Kontrollfeld Netzwerk PPPoE aktivieren und Name und Passwort eingeben.

Unter Mac OS 9 gibt es von t-online eine Software, die sich schön in Remote-Access integriert. Die läuft nicht mit 1&1! Bei 1&1 musst Du unter Mac OS 9 MacPoet benutzen. MacPoet ist scheiße, um es genau zu sagen. Enternet ist etwas besser, kostet aber 29$.
 

jazzyXmac

Neues Mitglied
Dabei seit
20.02.2003
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
1&1 DSL

Technisch alles o.k. unter MacOs X; leider scheint meine letzte Abrechnung nicht zu stimmen. Alles weitere die nächsten Tage, wenn ich Feedback von den 1&1 - Leuten habe!
 

stone77

Neues Mitglied
Dabei seit
08.04.2003
Beiträge
23
Punkte Reaktionen
0
ics und provider

hallo zusammen!

ich wollte mal fragen ob der provider herausbekommen kann, dass der user internet sharing betreibt. laut agb ist es naemlich untersagt! was ich für schwachsinn halte, denn die bandbreite aendert sich doch nicht dadurch! ich gehe naemlich mit meinem mac ab und zu über den pc ins netz!

gruß

stone77
 

Mauki

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.07.2002
Beiträge
15.433
Punkte Reaktionen
168
@Stone77

der Provider kann das schon wenn er will. Außerdem wenn du ca. 50 - 80 GB im Monat Traffic hast, kann man ja schon zu 90 % Davon ausgehen das der User Filesharing betreibt.

mfg
Mauki
 

wechkeks

Neues Mitglied
Dabei seit
04.10.2002
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
er meinte internet sharing und nicht filesharing :)

aber auch das internet sharing kann man rausbekommen, ist jedoch relativ aufwendig und ich glaub kaum das die sowas oft kontrollieren!

keks
 
Oben Unten