Druckertreiber für Laserjet 2100 (HP)

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von uweulm, 21.01.2005.

  1. uweulm

    uweulm Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Servus!

    Bisherige Einträge führen mich nicht ans Ziel, daher ein eigenes Thema.

    Wie kann ich meinen HP LJ2100 unter OS X betreiben? Es muss nicht zwingend über über die parallele Schnittstelle des Druckers gehen (geht ja eben so nakt nicht), gut wäre z.B. über IRDA.
    Wie muss ich denn den Drucker einrichten, damit er drucken will?
    Weiß jemand Rat und Tat, gibt es irgendwo einen IRDA-Treiber für das Teil?

    Oder kann ich den Drucker irgendwie über meine Airportstation befummeln?

    Vielen Dank!!!!!!!!!!!
     
  2. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    Hey!

    Ich habe ein ähnliches Problem:

    Mein 2100er hängt im Netzwerk und ist via SMB freigegeben.

    Installiere ich den Drucker und drucke ich etwas aus, kommen komische Zeichen und er haut zig Blätter durch, auf denen nichts gedruckt ist.

    Die HP Treiber hab ich bereits installiert, es ändert aber nichts an dem Problem.

    WER KANN HELFEN????

    Homer
     
  3. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Hallo,

    ich vermute daß die HP-Treiber nicht so toll sind. Ich habe einen gebrauchten HP Laserjet 2100TN und verwende ich die Treiber von Mac OS X 10.3. Den Drucker habe ich über LPR/LPD mit IP-Adresse hinzugefügt.

    Viele Grüße
    Michael
     
  4. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    Hmmm ja ich hab ja den 2100 ohne TN - sprich ohne Netzwerkanschluss.
    Daher bringt es nix ihn direkt per IP anzusprechen - geht nicht.

    Ich muss schon WindowsDrucker nehmen, da er als SMB freigegeben ist.

    und da spinnt er...

    Homer
     
  5. tom333

    tom333 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    hatte das gleiche Problem - allerdings mit einem HP 1100 der an einem Windows-Server angeschlossen ist. Der hat auch nur irgendwelche komischen Zeichen gedruckt. Habe einfach den Treiber für den HP Laserjet 6 Series installiert - seitdem druckt er perfekt. Sollte mit dem HP 2100 eigentlich auch funzen.

    Gruss Thomas :D
     
  6. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    YEEEHHHAAAAHH!


    Super, der Tipp war klasse, ich hatte schon den 5er probiert, aber nicht den 6er Treiber:

    Mit dem klappts wunderbar!

    DANKE TOM!

    Homer
     
  7. tom333

    tom333 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    gern geschehen!!! :)
     
  8. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    Ah aber 1200er auflösung kann ich nimmer einstellen.... :-(

    homer
     
  9. NicolasX

    NicolasX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Fallls der Drucker über PostScript verfügt, geht er mit AppleTalk.

    Wie mikne21 schrieb: TCP/IP, LPR-Mode.

    Falls nicht dann versuch mal folgende Einstellungen im Drucker-Dienstprogramm:

    1. Neuer Drucker wählen
    2. TCP/IP (der Drucker muß im gleichen Teilnetz sein)
    3. Druckertyp: LPD/LPR
    4. IP Adresse vom Drucker eingeben
    5. Name der Warteliste: Leer lassen
    6. bei Druckermodell HP 2100 Series auswählen.

    Sollte funktionieren.
    Natürlich muß LPR oder am Drucker aktiv sein.
    Habe nen alten LaserJet 4MPlus mit 50MB RAM und JetDirect,
    der funktioniert über AplleTalk und TCP/IP ohne Probleme.
    Ansonsten hast du noch die Möglichkeit Gimp-Print zu installieren,
    damit funktionierts auf jeden Fall.

    Gruß

    Nicolas