Druckertreiber für HP Deskjet 3816

Bastet

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2002
Beiträge
1
Hallo Mac-Freunde,
in meinem Übereifer habe ich einen USB Drucker gekauft (Schnäppchen bei Aldi) um ihn zusätzlich zum Netzwerkdrucker an meinen G4 zu hängen.
Alles wunderbar angeschlossen, die Patronen installiert und dann "Oh Schreck" festgestellt das es dafür keinen Mac-Treiber gibt.
Ihn an meine "Dose" anzuschließen finde ich aber auch zu schade.
Weiß jemand Rat????????

DANKE
 

n2cu

Neues Mitglied
Mitglied seit
21.03.2003
Beiträge
5
HPIJS 1.3 Printer Driver

The drivers panorama for printers, either supported by Apple or through third parts, it is completed quickly.

HPIJS 1.3 Printer Driver supports 212 printers and it already has a new installer. According to the notes, this new version adds support for 14 new printers:

* Deskjet 450
* Deskjet 3320
* Deskjet 3420
* Deskjet 3425
* Deskjet 3810
* Deskjet 3816
* Deskjet 3822
* Deskjet 6122
* Deskjet 6127
* Photosmart 230
* Photosmart 7550
* PSC 2100
* PSC 2150
* PSC 2200



Have fun ;-)


musik
 

Mondwinkel

Registriert
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
3
Ich auch...

Hallo Bastet,

funktioniert's jetzt bei dir?

Auch ich habe mir diesen Drucker bei Aldi gekauft und stehe vor dem selben Problem. Die von n2cu empfohlene Software "HPIJS 1.3 Printer Driver" habe ich mir von http://www.linuxprinting.org/macosx/hpijs/ zwar gezogen, aber mein Rechner findet nach erfolgreicher Installation dennoch keinen Treiber. Scheint also nicht richtig zu funktionieren. Oder?

Weiß jemand weiter?

Gruß Marco
 

rka

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2003
Beiträge
194
soweit ich weiss...

ist der 3816 mit dem 3820 baugleich. probiert doch einfach mal den treiber vom 3820 aus (sicher auf der hp-seite zu finden).

wär interessant obs klappt, da der drucker hier bei uns auch noch im aldi rumsteht, und ich grade für meinen hp laserjet 2100 (mit jet.direct-karte: usb, seriell, localthalk) das gleiche problem habe: keine treiber :-((

rka
 

YoEddi

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2003
Beiträge
924
@ Mondwinkel

hast du neben dem trieber auch noch ghostscript gezogen? das brauchst du, falls dein drucker nicht postscript fähig ist.
um den drucker inzurichten hast du 2 möglichkeiten:
bei der ersten musst du deinen rechner hochfahren während der drucker angeschlossen und eingeschaltet ist. dann öffnest du das printcenter und wenn du gefragt wirs ob ud einen neuen drucker einrichten willst sagst du erst mal nein. danch klickst du mit gedrückter alt-taste auf hinzufügen. jetzt hast du in der auswhal zusätzlich den punkt "erweiterte optionen". und dort sollte dein drucker jetzt inklusive port aufgeführt sein. nu bloß noch den treiber wählen und deinem druckvergnügen steht eigentlich nix mehr im weg!
die zweite möglichkeit ist über das webinterface von cups: http://localhost:631/

cheers
 

YoEddi

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2003
Beiträge
924
@ rka

ich hab auch den laserjet 2100 (die nicht postscript version). er läuft wunderbar, wenn du ihn mit nem usb kabel anschliest und so einrichtest wie ich es gerade für mandwinkel geschreiben habe (ghostscript nicht vergessen!).
falls du die volle aufllösung brauchst, dann darfst du aber nicht den HPIJS nehmen sondern brauchst den pxlmono (ich glaub zumindest das er so heisst). den gibst auch bei www.linuxprinting.org.

cheers
 

rka

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2003
Beiträge
194
hp 2100

also ich hab vorhin bei versiontracker doch tatsächlich einen treiber für den 2100 gefunden. kann ihn aber im mom leider nicht ausprobieren, da mein ibook in reparatur ist :(

aber woran erkenne ich, ob ich ne postcript-version habe, oder nicht? ich habe den 2100 (ohne irgendwelche zusatzbuchstaen)
und warum findet man auf der hp-seite keinen einzigen link zu dem treiber, den man aber über versiontracker bei hp vom ftp-server ziehen kann?

rka
 

YoEddi

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2003
Beiträge
924
@ rka

wenn er ohne irgendwelche buchstabe ist, dann ist er nicht postscriptfähig, es sein denn du hast nachträglich die erweiterung eingebaut. wenn du dir nicht sicher bist, dann druck eine systemseite aus (die beiden knöpfe oben am drucker gleichzeitig drücken), wenn da unter "instalierte personalities und optionen nix von postscript steht, dann kann er's nicht.

der treiber den du gezogen hast funktioniert auf jeden fall nur mit ghostscript! den hatte ich mir auch gezogen und als es wieder hies treiber nicht gefudnen hab ich das nehm hp-techniker vorgehalten und der meinte dann das es niemals funktioniert wenn der trucker kein postscript kann. da hab ich auch erst ma blöd aus der wäsche geschaut ;), bis mir ghostscrit wieder eingefallen ist, das hat ich unter linux schon benutzt.

cheers
 

rka

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2003
Beiträge
194
ich habe mal

die zwei statusseiten eingescannt. bin nämlich unsicher, weil auf der ersten seite ja unter einstellungen "Z.SATZ = PC-8" steht. ist damit nicht postscript gemeint?
und wie hast du deinen eigentlich über usb angeschlossen, auch über eine jetdirect karte (J4135A)?
und wie lange hält bei dir eine tonerkartusche?

rka
 

YoEddi

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2003
Beiträge
924
abgesehen von der jetdirect karte ist das exakt das was mein drucker mir ausgibt, also kein post script.
ich hab ihn ganz einfach mit einem parallel-usd kabel angeschlossen. das hat am einen enden den parallelstecker der in den port am drucker passt und am anderen einen usbstecker.
der erste toner hält bisher seit 1280 seiten (knapp 3 jahre) aber ich hab noch 2 toner; ich bin also noch ne ganze weile versorgt ;) :D

cheers
 

rka

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2003
Beiträge
194
hp laserjet 2100 unter mac os X einrichten

Original geschrieben von YoEddi
@ Mondwinkel

hast du neben dem trieber auch noch ghostscript gezogen? das brauchst du, falls dein drucker nicht postscript fähig ist.
um den drucker inzurichten hast du 2 möglichkeiten:
bei der ersten musst du deinen rechner hochfahren während der drucker angeschlossen und eingeschaltet ist. dann öffnest du das printcenter und wenn du gefragt wirs ob ud einen neuen drucker einrichten willst sagst du erst mal nein. danch klickst du mit gedrückter alt-taste auf hinzufügen. jetzt hast du in der auswhal zusätzlich den punkt "erweiterte optionen". und dort sollte dein drucker jetzt inklusive port aufgeführt sein. nu bloß noch den treiber wählen und deinem druckvergnügen steht eigentlich nix mehr im weg!
die zweite möglichkeit ist über das webinterface von cups: http://localhost:631/

cheers
also ...

hab ich mir jetzt mal gezogen, ist das das ghostscript was ich brauche?

also ich wurde nicht gefragt, aber auch wenn ich mit gedrückter alt-taste auf hinzufügen klicke, kommt nichts anderes als, wenn ich die alt-taste weglasse.
dort sehe ich dann zwar meinen drucker am usb-port, aber ich kann ihn nicht hinzufügen, weil kein treiber installiert ist.

was muss ich überhaupt mit der treiberdatei (HP-LaserJet_2100-pxlmono.ppd) tun, damit der treiber insatlliert ist?

rka
 

YoEddi

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2003
Beiträge
924
jepp, das ist das richtige ghostscript.
wenn du das printcenter mit gedrückter alt taste startest, dann kannst du außer USB, AppleTalk und co und Weitere Optionen auswählen. da kannst du dann einstellen was du brauchst.

der treiber muss nach: usr/share/cups/model (einfach reinkopieren)

cheers
 

rka

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2003
Beiträge
194
ich finde noch nicht mal den ordner "usr" wo ist der zu hause?
 

YoEddi

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2003
Beiträge
924
der ist versteckt. im terminal kannst du aber direkt reinwechseln, kann sein das du zum reinkopieren sudo brauchst, weiss ich nicht mehr genau.

cheers
 

rka

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2003
Beiträge
194
ja, ich brauchte sudo, danke für den hinweis.

jetzt noch ne frage kurz vorm ziel: was muss ich bei folgendem fenster bei geräteadresse eingeben?

 

YoEddi

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2003
Beiträge
924
du bist fast am ziel!

du musst den rechner starten wärend der drucker angeschlossen und an ist, dann füllt er die adresse selber aus.
irgendwas stimmt aber noch nicht ganz. hast du hjips und foomatic instaliert?

cheers
 

rka

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2003
Beiträge
194
ich habe pxlmono statt hjips installiert. aus foomatic werd ich nicht schlau, jedenfalls nicht aus dem, was auf linuxprinting.org steht. wofür brauch ich das bzw. was macht es und welches paket muss ich installieren?

das mit dem starten werd ich gleich nochmal ausprobieren.
 

YoEddi

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2003
Beiträge
924
genau, probier das mal mit dem starten, vielleicht geht das auch ohne foomatic und hijps.

cheers
 

rka

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2003
Beiträge
194
also hinzufügen kann ich jetzt, und drucken tut er auch, allerdings nicht das was ich will. wollte die seite hier mal ausdrucken, da kam auf der ersten seite nur ca. folgendes (ohne sonderzeichen etc.)

PS-Adobe-3.0 RBINumCopies: 1 Pages: (atend) Title: (MacUser.de community!

woran kannd das liegen?

danach hat mein drucker übrigens abgebrochen, nach drücken der "start" taste gings aber weiter, allerdings nur mit leeren weissen seiten. hab dann nach der 20. abgebrochen.

wo ist der haken?
 

YoEddi

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2003
Beiträge
924
das ist ein treiber fehler.
geh mal in die cups konfiguration uns sieh mal nach ob er auch wirklich den pxlmono benutzt.

cheers