Drucker: Farben stimmen nicht

Diskutiere das Thema Drucker: Farben stimmen nicht im Forum Mac Zubehör

  1. Artemidis

    Artemidis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    18.05.2007
    Ich habe mir seit einigen Tagen einen Canon Pixma MP970 zugelegt. Gut und schön dachte ich mir als ich das Teil ausgepackt habe aber beim ersten Ausdruck von einem Foto verschwand meine Freude sehr schnell...

    Die Farben stimmen überhaupt nicht es ist viel zu viel schwarz drinnen ein rotstich ist auch zu erkennen usw.

    Ist das denn normal? Ich meine jetzt müsste ich wahrscheinlich 100 Ausdrücke mit verschiedensten Einstellungen machen damit ich ein "gutes" Ergebnis erhalte...

    Was soll ich tun???
     
  2. Giga-Mario

    Giga-Mario Mitglied

    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    25.10.2007
    ColorSync
     
  3. Artemidis

    Artemidis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    18.05.2007
    Toll, dort finde ich Profile von Canon die nicht stimmen und weitere Profile die mir nichts nützen...
     
  4. falkgottschalk

    falkgottschalk Mitglied

    Beiträge:
    24.067
    Zustimmungen:
    1.599
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Drucken ohne Farbmanagement = "Raten nach Farben".
    a) Drucker und Monitor professionell kalibrieren
    b) sich selber überzeugen, dass die Farben korrekt sind.

    Vielleicht druckt der Drucker richtig und der Monitor zeigt Mist an? :noplan:
     
  5. scalar

    scalar Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    14.03.2006
    Hallo c0heed,

    zuerst solltest Du mal den Monitor kalibrieren damit Du überhaupt die Farben Deiner Bilder einigermassen sehen kannst. Dazu wird allerdings Hardware benötigt, z.B. Spyder 2 von ColorVision. Es gibt da noch andere, bekannt ist mir aber nur dieser.
    Wenn das geklärt ist solltest Du für den Drucker ein ICC Profil erstellen lassen. Dieses Profil kann in eine Anwendung z.B. Photoshop eingebunden werden.
    Als Beispiel habe ich Dir mal diese Firma herausgesucht.

    http://www.kunsthaus-schwanheide.de/bestellung/icm_profile.htm

    Lese Dir mal durch was die dazu schreiben. Zum Preis denke ich, dass es noch günstigere Profilersteller gibt. Ich habe seiner Zeit für meinen Canon Pixma 5200r hier das ICC Profil erstellen lassen.

    http://www.farbenwerk.com/

    Mit Lesestoff und Infos bist Du jetzt versorgt.
    Dann viel Erfog und in diesem Sinne

    lg
    scalar
     
  6. Artemidis

    Artemidis Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    18.05.2007
    Hallo!
    Danke für die Infos!
    Das werde ich auch machen bzw. Monitor ist schon kalibriert nur noch den Drucker muss ich profilieren lassen...

    Aber ich finde es nicht in Ordnung, dass man so viel Geld für einen Drucker ausgibt und dann stimmt gar nichts... Ein normaler Anwender ohne Kenntisse könnte da nichts ändern...
     
  7. Gerha

    Gerha Mitglied

    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    18.11.2007
    Habe das gleiche Problem an meinem Canon iP4300! Viel zu dunkel!
    wieso hat mein Win Rechner die Farben entsprechend der Darstellung auf dem Bildschirm und entsprechend meiner Erinnerung auf dem Drucker richtig gedruckt?
    Warum ist das beim Mac so ein Problem?
    Wie und was soll man denn bei ColorSync (alle Profile fehlerfrei) einstellen?
     
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.682
    Zustimmungen:
    222
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Tja, seit den New-World-Modellen der Pixma-Serie ist Canon irgendwie kompliziert geworden.

    "Ganz normale Ausdrucke" wie ein Screenshot oder ne Kaufabwicklung aus Ebay sind relativ egal, aber mir fiel diese Farbverfälschung innerhalb der CS3 auf. Damals habe ich mit der Pantone-Palette gearbeitet, und die Farben passten so was von gar nicht. Cheffe meinte, es läge an den nicht originalen Patronen. Pustekuchen!

    Ein Bekannter gab mir dann folgenden Tipp (gilt für die CS):
    Druckdialog öffnen. Dort gibt es links eine Reihe von dokumentbezogenen Einstellungen, unter anderem eine, die sich Farbmanagement nennt. Dort kann man Druckerprofile wählen. Darunter sind welche, die nennen sich "<Druckername> SP1/2/3" oder ähnlich. Hat mir geholfen.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...