Drucker druckt kein Yellow mehr

nikita.111

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.04.2007
Beiträge
8
Hallo, ich habe Schwierigkeiten mit der Farbe Yellow beim Ausdruck. Es kommt keine Farbe mehr, auch nicht nach mehrmaligem reinigen. Ich hatte dasselbe Problem vor drei Monaten mit der Farbe magenta. Mein Drucker wurde eingeschickt und es wurde:
1. Der Druckkopf instandgesetzt
2. Der Inksorbierer instandgesetzt
3. Eine technische Reinigung durchgeführt.
4. Eine Funktionsprüfung durchgeführt.

Dann ging wieder alles. Nun meine Frage:
Kann ich das alles auch selber machen und wie?
Ich kann meinen Drucker nicht alle 3 Monate einschicken lassen, weil ich ihn brauche und mir das viel Zeit kostet.

Ich wäre sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet. :p
 

Cousin Dupree

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.07.2007
Beiträge
7.613
Ich wäre sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet. :p

Und wir wären dankbar, wenn Du hier gleich auch noch Hersteller und Typ des Druckers gepostet hättest, damit Dir überhaupt geholfen werden kann.

Oder sollen wir raten? :rolleyes:


MfG, Peter
 

Roxelchen

Mitglied
Mitglied seit
10.10.2006
Beiträge
831
farbe leer ?
hast du wahrscheinlich überprüft aber hier nicht geschrieben
deswegen könnte es ja evtl. sein. wobei... das hast du ja ganz ganz sicher überprüft...
 

nikita.111

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.04.2007
Beiträge
8
Sorry, hab ich im Eifer des Gefechts ganz vergessen. Der Drucker ist ein All in one-Gerät 4 in 1 von Brother MFC-210C. :)
Die Farbe ist noch zu zwei drittel voll.
 

Cousin Dupree

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.07.2007
Beiträge
7.613
Kann ich das alles auch selber machen und wie?

Du könntest z.B. in den Angeboten eines großen internationalen Auktionshauses mit den Stichworten <service manual brother mfc> suchen und überprüfen, ob die Anbieter solcher Unterlagen ebendiese auch für den MFC-210C auf Lager haben oder beschaffen können – Anfrage per E-Mail sollte dafür reichen.

Weitere Fragen: Verkauft Brother E-Teile überhaupt an Endkunden oder bekommt man die auch woanders? Braucht man vielleicht Spezialwerkzeug, o.ä.? Reichen die eigenen manuellen Fähigkeiten, um diese Arbeiten schneller als der Brother-Service durchzuführen oder ist man doch eher Grobmotoriker?

Falls sich kein Servicetechniker (oder sonst jemand, der den Job schon mal gemacht hat) in diesen Thread verirrt, dürfte ein Blick ins Service Manual auch über diese Fragen Auskunft geben.


MfG, Peter
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
24.083
Die Farbe ist noch zu zwei drittel voll.
Woher nimmst Du diese Information?
Glaubst Du irgend einer Software die eine Füllstandsanzeige hat oder sieht man das bei dem Drucker irgendwie von außen?
Meine Frage ist absolut ernst gemeint.
Ansonsten noch die Frage: druckt er mit gar keine Patrone mehr in Gelb oder nur mit der, die eingesetzt ist?
 

nikita.111

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.04.2007
Beiträge
8
Zu Peter:
Vielen Dank für die guten Tipps. Werde mich schlau machen. :blowkiss:

Zu falkgottschalk:
1. Kann in meinem Tintenvorrat am Computer nachsehen und der stimmt ziemlich genau.
2. Ferner ist meine Patrone hinten durchsichtig, da kann ich genau sehen, wieviel Farbe noch drinnen ist.
3. Habe nach dem Auswechseln der Patrone noch nicht allzuviel gedruckt. :p
 

nikita.111

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.04.2007
Beiträge
8
Eine andere Patrone habe ich noch nicht ausprobiert. Als ich das Problem mit magenta hatte, druckte er auch nicht mit einer anderen Patrone. :(
 
Oben