Drucken per W-LAN am Windows-PC

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von archelon, 28.09.2004.

  1. archelon

    archelon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.07.2003
    Folgende Situation:

    iBook hängt per W-LAN am Netzwerk (Modem:Sinus 154 DLS Basic SE),
    PC (Windows 2000) per Ethernet;
    am PC ist ein Drucker (Canon S 750) per USB angeschlossen.

    Ich kann auf Dateien vom Mac auf den PC (und andersherum) zugreifen.

    Kann ich auch vom Mac aus auf den Windows-Drucker zugreifen und drucken?

    Was muss ich dazu einstellen?

    :confused:
     
  2. archelon

    archelon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.07.2003
    schieb nach oben!
     
  3. j-man

    j-man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    10.03.2004
    ja das geht, richte den Drucker im Drucker-Dienstprogramm ein, das findest Du unter "Dienstprogramme" im Programmordner.

    Übrigens: Nach nur 3 Stunden zu "schieben" finde ich überhaupt nicht toll :rolleyes:
     
  4. archelon

    archelon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.07.2003
    Danke, so habe ich aber immerhin schon mal eine Antwort bekommen. ;)
     
  5. Du musst den Drucker noch im Windows als Netzwerkdrucker freigeben, dann sollts klappen...
     
  6. archelon

    archelon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.07.2003
    ...der Drucker funktioniert! :)

    Als Druckertreiber kann ich folgendes im Menü auswählen:
    Canon Sxxx CUPS + Gimp-Print v4.2.5

    Läßt sich auch ein Druckertreiber von Canon einbinden? Wie?

    (wenn ich den Drucker direkt per USB am iBoo anschließe habe ich auch einen Treiber von Canon)
     
  7. Ich habe einen HP PSC 950 ebenfalls über WLan und PC und habe es nicht geschafft den Originaltreiber dafür übers Netzwerk zu verwenden. Ich konnte ihn zwar im Druckerdienstprogramm auswählen (da gibts einen Punkt "diesen verwenden..." bei dem man dann den Pfad für die Treiber auswählen kann), aber der Drucker spukte nur leere Seiten aus. Hab dann einen Deskjet 900 aus der Liste gewählt und mit dem funktioniert er nun einwandfrei (nur ein paar Settings gehen mir ab). Wenn ich ihn direkt an mein PB anschließe nehme ich natürlich die Originaltreiber die ebenfalls installiert sind, dann stehen mir alle Funktionen zur Verfügung.

    MfG, juniorclub.
     
  8. archelon

    archelon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.07.2003
    ... kann man denn über "diesen verwenden" nicht den Treiber auswählen wie für den direkt am angeschlossen iBook (also lokal auf dem iBook liegende Treiberdateien)?
     
  9. So hab ichs versucht, doch der Drucker hat dann leider nicht funktioniert. Deshalb habe ich einen Deskjet 900 aus der Liste gewählt.

    MfG, juniorclub.
     
  10. archelon

    archelon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.07.2003
    Ich hab verschiedene Drucker (GIMP) ausprobiert, der S750 ist nicht dabei. Entweder ist je nach eingestellter Auflösung das Druckbild größer oder kleiner als das Original und Text sind nicht schwarz sondern grau.

    Eine richtige Alternative ist das für mich nicht.

    Irgendwie erinnert mich dies ans Drucken mit OOo auf dem Mac. :mad:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen