1. Willkommen in der MacUser-Community!
    Seit 2001 sind wir ein Treffpunkt und Austausch-Forum rund um alle Apple Produkte.
    Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos.
    Information ausblenden

Drucken mit OpenOffice auf durch Win freigegebenen Postscriptdrucker funzt nich

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von carn, 25.06.2004.

  1. carn

    carn Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    hab eben zum ersten mal mit OpenOffice unter Mac gearbeitet und bin recht begeistert. Der Assistent für die Brieferstellung funktioniert prima!

    Jetzt hab ich allerdings das Problem, dass ich auf einem Postscript-Laserprinter, der von einem WinNT-Server freigegeben wird, nicht mit OpenOffice drucken kann.

    Wenn ich die umständliche Variante wähle, und das Document nach pdf exportieren und mit der Vorschau drucken will, funktioniert es zwar, allerdings kann das auf dauer nicht die Lösung sein. Das schlimme an dem Fehler ist, das es keine Fehlermeldung gibt.

    Vorgang:
    In OpenOffice auf drucken dürcken, Drucker auswählen, richtige Papiergrösse einstellen und abschicken. Er schickt es auch scheinbar ab, jedoch kommen keine Druckaufträge am Spooler an.

    Weis net mehr was ich probieren soll, bzw. was ich falsch eingestellt haben soll. kopfkratz

    Vlt. weis ja einer von euch was man da machen kann. Vielen Danke bereits im Voraus für eure Hilfe.

    mfg carn
     
  2. ChrisBrecheis

    ChrisBrecheis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab zwar nicht soviel Ahnung von Windows-Netzwerk-Druckern, aber vielleicht eine Idee, was du probieren könntest: Hast du schonmal probiert, deinen Drucker mit der OpenOffice.org-Druckerverwaltung einzustellen?

    In die Druckerverwaltung kommst du mit dem Skript "Start OpenOffice.org" (Menü "Datei"->"Druckerverwaltung…" bzw. "File"->"Configure Printers…", übers Terminal (ins OpenOffice-Verzeichnis gehen und "./spadmin" eingeben) oder (wenn du schon OpenOffice.org 1.1.2 hast) mit "OOo_Admin". Kannst du da deinen Drucker auswählen oder über "Neuer Drucker…" für OpenOffice anlegen?
     
  3. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2004
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Was mir auch noch einfällt und geht in die gleiche Richtung wie der Tip von ChrisBrecheis und ist eher eine zusätzliche Erweiterung seines Tips.

    Als das Problem vor kurzem auf der Users Mailingliste gemeldet wurde lag die Lösung darin, dass der Drucker die Warteschlange nicht gefunden hatte. Achte also beim Einrichten des Druckers mit Spadmin drauf, dass du die richtige Druckerwarteschlange auswählst.

    Wenn du den Root Account freigegeben hast, dann schau auch mal in CUPS ob das alles stimmt. Aufruf geht über localhost:631 aus Safari.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen