drucken im netzwerk über smc-baugleichen router

gonzof

Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.03.2003
Beiträge
150
hallo allerseits,

kurze frage, habe vor im netzwerk zu drucken, genauer gesagt über den printserver-ausgang unseres routers (w-linx baugleich zu smc 7004 br).
zu DOSen zeiten gabs nen kleines zusatzprogramm names PRTMATE, damit musste man dann einen lokalen Drucker-Port einstellen. Nun versuche ich aber mit meinem neuen Ibook auch unseren WG-Drucker zu nutzen.

Bin schon ein wenig fündig geworden im netz unter dem stichwort "LPR".

Weiss da jemand genaueres?! kanns leider nicht testen, weil der momentane WG-Drucker nen uralt Epson Laser ist, aber nen aktueller Kyocera angeschafft werden soll.

Kann mir jemand helfen, ob ich den Drucker überhaupt über den Printserver-Ausgang nutzen kann oder ob wir wohl-oder-übel nen Drucker mit integr. Netzwerkkarte anschaffen müssen

greetz

Alex
 

Simsala4

Registriert
Registriert
27.01.2004
Beiträge
3
neuer Kyocera anschaffen

Hi gonzof,

habe im Prinzip genau deine Konfiguration (SMC 7004, Panther)mit einem Kyocera FS-1010. Habe bisher große Stücke auf den Drucker und auch den Router gehalten. D.h. sowohl das Dosen-Netzwerk läuft und druckt hervorragend und der FS-1010 am Mac funktioniert wunderbar.
Nur, und jetzt kommt mein Problem, will Panther über TCP und den Router nicht drucken. Habe aber noch nicht alle Hoffnungen aufgegeben und bin derzeit auf Lösungssuche.
Geb Beschied.

Grüße
 

moppi99

Mitglied
Registriert
22.01.2004
Beiträge
170
Hallo,

meist ist auf dem Router eine einfache Druckerwarteschlange lp0 vorhanden.
Die Druckdaten sollten auf dem Rechner gespoolt werden.
Es darf kein GDI Drucker sein.Ich habe einen HP Laserjet 5L dran.
Hier habe ich einen Router Sitecom Wl-018 funktioniert prima.
Getestet unter WinXX,Linux,Mac OS X.
Bei Problemen beim drucken von Grafiken , einfach ein wenig probiere.

Ciao Gerd
 
Oben