Drucken "Filter fehlgeschlagen" "Filter failed", Epson EcoTank L355

Diskutiere das Thema Drucken "Filter fehlgeschlagen" "Filter failed", Epson EcoTank L355 im Forum Mac OS X & macOS.

  1. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    8.401
    Zustimmungen:
    1.397
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Die schrauben immer. Es gibt Betas und sind immer die selben Firmen die das nicht mitkriegen angeblich...
     
  2. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    8.401
    Zustimmungen:
    1.397
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Das wäre mein nächster Gedanke gewesen - bleib aus meinem Kopf! :D
     
  3. El-Gerto

    El-Gerto Mitglied

    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    06.01.2008
    das Gleiche hier beim Canon MP640.
    Canon hatte mir gleich nach Release von Sierra mitgeteilt wie ich denn nur im Entferntesten damit rechnen könne, einen aktuellen Druckertreiber zu bekommen:rolleyes:

    Auf die Idee zu kommen, sich wie tausende andere Betatester mal die Software vorher zu besorgen
    um dann vorbereitet zu sein, kommen die wohl nicht.

    Das haben Leute die kleine Tools kostenlos rausgeben besser hinbekommen.

    Und diese Schnarchnasen wollen noch Geld für ihren Krempel.

    Bin mal gespannt, wieviele Wochen ich noch meine Files übers Air meiner Frau ausdrucken muss.
     
  4. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    12.835
    Zustimmungen:
    5.193
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    die Welt dreht sich eben nicht nur um Apple. Wenn Apple meint, jedes Jahr grundlegende Dinge so ändern zu müssen das selbst ein Drucker nicht mehr geht muss dann halt der User ausbaden. Ich verstehe die Firmen hier. Canon mit einer Pommesbude, die nur ein, zwei Apps pflegen muss, zu vergleichen macht da sehr wenig Sinn .... .
     
  5. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.137
    Zustimmungen:
    2.942
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    wir haben halt den selben witzeschreiber. chrchrchr...

    schon, aber sie (epson et al.) versinken da leider auch in selbstverschuldeter code-historie und beim kunden mit entsprechender auflage passiert das genau einmal, dass es keine treiber mehr gibt, dann wird der quatsch einfach nicht mehr gekauft. samsung mit seinen universal-printer-treibern zeigt ja auch wie's geht.
     
  6. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    12.835
    Zustimmungen:
    5.193
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    ich will Apple mit Sicherheit nicht die alleinige Schuld geben.
    Aber wenn man als Hardware Anbieter Hunderte von Geräten hat mit hunderten von Treibern in dutzenden Versionen - da geht das nicht eben so.

    Mein HP Treiber wird von Apple direkt angeboten, dennoch stürzt der Druckdialog zumindest aus Photoshop ab und zu noch ab.
    Als Privatmann kann ich gut damit leben, bin nicht auf meinen iMac angewiesen. Als Businesskunde hätte ich mit absoluter Sicherheit Sierra erst reifen lassen.
     
  7. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    8.401
    Zustimmungen:
    1.397
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Au. Apple ändert es nicht aus Jux und Dollerei. Da geht es um Sicherheit! Für Dich ist es nur ein Drucker oder Druckserver - für Andere ein beliebtes Angriffsziel...
     
  8. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.137
    Zustimmungen:
    2.942
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    angeboten werden alle treiber (von den großen herstellern) von apple. geschrieben aber nicht, das macht nach wie vor der hersteller.
    ich denke auch, die kotzen eh' alle grade, wegen HPs pagewide technik. da werden dann die unwichtigen sachen halt hintenan gestellt.
     
  9. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    12.835
    Zustimmungen:
    5.193
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    ist mir bekannt.
    Tja, HP ist auch ein Nervverein . siehe die Geschichte, das per Firmware Fremdkartuschen nicht mehr gehen. Weiß nicht, ob du das meintest.


    und weil Apple die Sicherheit so dermaßen wichtig ist lassen sie bei EC mehrere bekannte Root Lücken wochenlang offen?!?
    Ich bin immer für Sicherheit zu haben, aber wenn Mac OS X einen kompletten Umbau verlangt, um Sicherheitslücken zu fixen, dann krankt es grundlegend.
     
  10. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    8.401
    Zustimmungen:
    1.397
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Ich dachte Brother und Kyocera hätten das entwickelt. Apropos Brother und Apple. Wenn ich so überlege gab's da die wenigsten Schwierigkeiten...
     
  11. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    12.835
    Zustimmungen:
    5.193
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    das würde ich auch so unterschreiben.
    Ich hatte mit Brother über viele Jahre die wenigsten Probleme.
     
  12. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.137
    Zustimmungen:
    2.942
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    nö, pagewides sind praktisch wie die alten kettendrucker nur jetzt mit tinte. druckkostenpreislich schlagen sie laser mittlerweile um längen.
    ouh, keine ahnung. jedenfalls hat hp sie am markt. die anderen... :noplan:
    me too. halten auch länger (ok, abgesehen von den alten fucking hp laser*).
     
  13. DJayX

    DJayX Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    26.08.2010
    Ich muss mich aus dem Thema (auch wenn es von mir kommt), für die nächsten Tage mal ausklinken.
    Es geht in Urlaub und da werden Druckerprobleme kein begleitendes Thema sein.
    Vielleicht (positive thinking) hat sich nach 14 Tagen, mit Druckertreibern von Epson und Sierra, etwas getan. ;)
    Danke erstmal noch an Euch und ich halte den Beitrag hier im Auge und freue mich, wenn sich auch hier doch noch eine Aha-Effekt ergibt. Grüße.
     
  14. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.137
    Zustimmungen:
    2.942
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    viel spaß im urlaub. :p
     
  15. El-Gerto

    El-Gerto Mitglied

    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    06.01.2008
    Ich erhielt heute die Antwort vom Support Canon, das für den Pixma MP640 keine Treiber mehr
    für Sierra zur Verfügung gestellt werden.

    Tja. Da steht man nun mit einem voll funktionsfähigen Drucker und einem Mac mit aktuellem
    Betriebssystem.

    Gibts von Seiten apple irgendwelche "generischen" Treiber die zumindets die Grundfunktionen
    unterstützen ?
     
  16. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.137
    Zustimmungen:
    2.942
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    du kannst dann nur warten bis z.b. gutenprint sierra supportet. dein drucker ist dort jedenfalls gelistet.

    bei apple rächt es sich immer wieder mal, keinen ps-printer zu kaufen.
     
  17. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    8.401
    Zustimmungen:
    1.397
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Apple hat generisch PS und PCL Treiber.

    PS ist immer gut außer bei Fehlern. Da sollte der Drucker schnell erreichbar sein wenn man keinen Holzofen hat... ;)
     
  18. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.137
    Zustimmungen:
    2.942
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Oder ein malkind...
     
  19. Blaubeere2

    Blaubeere2 Mitglied

    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    182
    Mitglied seit:
    06.01.2015
    Ach, wie sehr ich diese @&^**# Updateorgien hasse! Wenn es dumm läuft, läuft dann wieder ebbes anderes nicht, was dann auch wieder upgedatet werden muss. Ich hasse das. Weshalb kann der Kram nicht einfach mal einige Jahre und mehrere OS-Versionen lang laufen?
     
  20. El-Gerto

    El-Gerto Mitglied

    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    06.01.2008
    gestern Abend hatte ich dann ein Update von apple für den Canon (für EC) Er läuft einigermassen.

    Was aber (noch) nicht geht:
    Wenn ich z.B. ein DHL Etikett aus der Vorschau heraus drucken möchte, dann kommt der Filterfehler und es wird ein leeres Blatt
    ausgegeben. Über den AR gehts dann.

    Soweit kann ich also erst mal damit leben.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...