Drucken aus Quark

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von Nachtgestalter, 12.06.2004.

  1. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2003
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich kann aus Quark 6 nicht auf meine Drucker, Canon i9100 und Lexmark Z23, ausdrucken. Es fehlt immer der Text. Weiß jemand Rat?

    Denke das es an Quark liegt, da ich von PDFs ohne Probleme drucken kann...

    Danke
    Nachtgestalter
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Hi,

    mit was für einer Schrift ist denn dein Text geschrieben (PostScript oder TrueType) ?
    Ist dein Text auch nicht gedreht oder sowas, also insgesamt im Quark irgendwie modifiziert ?

    Wenn deine beiden Drucker kein ps können, kann es schonmal vorkommen das manche Layouts aus QuarkXPress nicht gedruckt werden können.

    Schreib doch einfach ein pdf von deinen Layouts und druck das dann aus.
    Kannst du dir viel Ärger mit sparen :)



    mfg
    Ogilvy
     
  3. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2003
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    welche Schrift ist egal, ps und truetype, funktioniert beides nicht.
    Und das mit dem PDF mache ich ja, ist aber nervig mit der Zeit, deshalb würde
    ich gerne direkt aus Quark drucken können und nicht irgendwelche "billigen"
    kompromisse eingehen müssen. Vom anderen Programmen wie AI ist es auch
    möglich...gibt es in Quark vielleicht irgendeine einstellung?

    Danke
     
  4. lud

    lud MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Ev. sind diese Drucker nicht ps-fähig, deshalb immer als pdf drucken.

    Bei Xpress 6 geht das so:
    Zuerst auf Papierformat (unten links) klicken, die Einstellungen für den Drucker machen.

    Danach auf Drucker... klicken und Vorschau anklicken, dann nochmal Drucken anklicken.

    Es wird jetzt eine PDF erzeugt die in Vorschau erscheint. Hier kann man noch genau überprüfen ob alles ok ist. Wenn ja,
    dann auf Drucken klicken und wird es ausgedruckt.
     
  5. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    @ nachtgestalter


    kann es vielleicht sein das dein Text auf einer Ebene liegt die mit "Ausgabe unterdrücken" definiert ist oder das der Text für die Ausgabe unterdrückt ist... ich mein, könnte ja sein oder ?

    Aber wenn aus aus Illustrator mit der gleichen Schrift funktioniert, müßte es bei Quark auch tun. Wie heißt den die Schrift ?

    ...sonst mal bei Canon und Lexmark nach den neusten Treibern schauen.


    Quark ist ein komisches Programm.

    // edit
    hab gerade auf meinem Canon i550x einen Text aus Quark 6.1 ausgedruckt, keinerlei Probleme
     
  6. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2003
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Hilfe, das Problem läßt sich mit allen von euch beschriebenen Lösungen nicht beheben...und es ist auch nicht Ausgabe unterdrücken etc. angeklickt...

    Werd mich mal an den support wenden
     
  7. max_9.2.1

    max_9.2.1 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    4
    @ lud
    die Mär, daß man aus Quark heraus nur mit einem PS-Drucker drucken
    können soll, hält sich hartnäckig. Das hat noch nie gestimmt.

    Marcus
     
  8. jimuc

    jimuc MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    hast du mal deine druckerbeschreibungen gecheckt? sind noch alle da wo sie sein sollen?