Druckaufträge vom Mac an PC-Drucker

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von ypsiw, 25.09.2004.

  1. ypsiw

    ypsiw Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe ein riesen Problem. Haben einen Canon i560 Drucker. Den haben wir an dem Laptop angeschlossen. Er soll aber, da wir per Netzwerk miteinander verbunden sind, auch vom Mac OSX 10.3.5 angesteuert werden. Gibt es da eine simple Lösung?

    Der Treiber ist sowohl für Mac als auch für Windows vorhanden. Doch leider kann man den Drucker nicht vom Mac aus anwählen.

    Gruß
    ypsiw
     
  2. WoSoft

    WoSoft MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    habe mal nachgesehen, dein Drucker steht nicht in der Liste, aber vielleicht tut es ein ähnlicher Canon.
    Also:
    Auf der Windose den Drucker freigeben, Freigabename merken.
    Auf dem Mac mit dem Druckerdienstprogramm bei gedrückter Wahltaste auf "Drucker hinzufügen" klicken. Dann auf Optionen und dann auf "Windows Printer via Samba".
    Dem Drucker einen Namen geben (beliebiger Text).
    smb://Name_des_Windows_Rechners/Freigabename_des_Druckers
    Canon und den Typ auswählen.
     
  3. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Wird wahrscheinlich nicht gehen, wir hatten das Problem mit Canon-Druckern schonmal (ab Beitrag 22).

    Der Druckertreiber auf’m Mac erwartet halt einen USB-Drucker, übers Netzwerk kann man damit nicht drucken. Anders herum sollte es aber gehen, also daß Windows auf einen am Mac angeschlossenen Canon druckt.

    MfG
    MrFX
     
  4. WoSoft

    WoSoft MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.08.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Das geht prinzipiell schon. Habe am Windows-Rechner 2 HP-Drucker zu hängen, einen am Parallelport, einen an USB.
    Das Problem: Mit "Windows Printer via Samba" ist man auf die dort angebotenen Modelle/Treiber angewiesen und genau dieser Canon-Drucker steht nicht in der Liste. Daher mein Hinweis, es mit einem ähnlichen Modell zu probieren.
     
  5. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Natürlich geht es prinzipiell, mit meinen Epson und HPs geht das auch, auch mit einem Linux-Server. Aber es wird nicht mit den Canon-Treibern funktionieren, das meinte ich damit.

    Es gibt auch Treiber bei Canon Japan, die für Linux gehen, aber leider nur i386, da dort Libraries benötigt werden, die Canon nicht rausrückt.

    Und es gibt noch einen kostenpflichtigen Treiber, nämlich Turboprint, der den i560 ebenfalls unterstützt.

    @ypsiw
    Probiere doch mal Gimp-Print mit der Einstellung BJC7000, evtl. funktioniert das.

    MfG
    MrFX
     
  6. der grimm

    der grimm MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.03.2004
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Habe es eben mal damit ausprobiert, und so druckt der i560 recht gut über's Netzwerk!

    Ciao
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen