Druck über Netzwerk dauert ewig?

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von MiNiMaLySsA, 13.03.2008.

  1. MiNiMaLySsA

    MiNiMaLySsA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.03.2008
    Hi Leute!

    Ich bin der Micha, bin neu hier und komm jetzt öfters! :)
    Und, wie kann es anders sein, hab ich na klar auch direkt mal ein Problem:
    Ich hab nen iMac unter 10.5.2 und einen Lexmark T632 Laserdrucker über TCP/IP. Das Problem ist nun das ich zwar drucken kann, es aber locker 10 Minuten dauert vom erteilen des Druckauftrags bis zum beginn des Drucks... Das Kann doch nicht normal sein, oder? Hat irgendwer ne idee woran das liegen könnt' ??
    Vielen Dank schonmal im voraus!
     
  2. Tach Micha und willkommen :)
    wenn dein Netzwerk keine Verluste hat bzw. "sauber" verlegt wurde, kann es eigentlich nur der Treiber sein.... Gibt es ein Treiber Uptades?
     
  3. v4umax

    v4umax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.05.2007
    Tach Micha,

    lad dir einfach den neuen Treiber von Lexmark runter:

    Dann sollte sich das Problem behoben haben!
     
  4. MiNiMaLySsA

    MiNiMaLySsA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.03.2008
    Hallo Berbel!

    Erstmal Danke für die schnelle Antwort! Also einen Treiber hab Ich glaub ich in dem sinne garnicht installiert, der Mac hat den Drucker Bei Der Installation scheinbar automatisch erkannt... Auf der Netzwerk Konfigurationsseite des Druckers (Die man sich ausdrucken lassen kann) hab ich etwas von AppleTalk gelesen, kann das sein das sich das irgendwie mit TCP/IP in die quere kommt?
     
  5. MiNiMaLySsA

    MiNiMaLySsA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.03.2008
    Also den neuen Treiber hab ich installiert, glaub ich zumindest... muss ich den neuen treiber noch irgendwo auswählen oder sonstwas? Der Drucker Druckt nämlich immer noch nicht sofort... So langsam verzweifel ich... ;)
     
  6. v4umax

    v4umax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.05.2007
    Zunächst würde ich folgendes Vorschlagen:

    1) Der Drucker sollte ohne eine TCP/IP Kennung auskommen!
    2) Im Netzwerkumgebung sollte "Automatisch" ausgewählt sein.

    3) Einfach aktuellen Drucker in Systemeinstellungen "Drucken/Faxen"
    einmal per MINUS Taste entfernen.
    4) Aktuellen Treiber installieren!
    5) Neuen Drucker in Systemeinstellungen "Drucken/Faxen" hinzufügen!

    Nun sollte der Drucker schnell gehen!

    Andernfalls kann es nur noch an der Leitung liegen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen