Drehen, spiegeln und beschneiden – welche SW?

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von A. Pazzo, 28.03.2007.

  1. A. Pazzo

    A. Pazzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Man verzeihe mir, aber in der SUFU bin ich nicht weiter gekommen. Ich muss mehr als 2000 Bilder drehen, spiegeln, und beschneiden. Mit welcher (kostenlosen) Software kann ich das am besten bewerkstelligen?
     
  2. Hi,

    du willst es bestimmt automatisieren? da kenne ich jetzt kein Programm, aber wenn du jedes Bild einzeln machen möchtest kann ich ImageWell empfehlen.. simpel, kostenlos u.s.w. aber bei mehr als 2000 Bildern... oje
     
  3. mcgruenigen

    mcgruenigen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    28.06.2006
    hallo,
    Das geht eigentlich schon mit "Vorschau".
    Ansonsten kannst du Gimp nehmen.
     
  4. A. Pazzo

    A. Pazzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Automatisieren will ich es nicht, nein. Und Vorschau ist halt ziemlich lahm. Am liebsten wäre mir, ich könnte alle Bilder einmal in das Programm reinladen, so wie bei iPhoto, und sie dann bearbeiten. Bei iPhot ist nur das Problem, dass meine Ordnerstruktur zerstört wird. Ich werde es aber mal mit Gimp und ImageWell versuchen. Das Ergebnis werde ich dann hier posten.

    Vielen Dank schonmal!
     
  5. dann versuch ImageWell:) simpler geht´s nicht...

    [​IMG]

    ImageWell bearbeitet Bilder und veröffentlicht die Aufnahmen direkt im Internet, oder speichert sie auf dem Rechner. Die kostenlose Anwendung vereint einfache Grafikbearbeitung und FTP-Client in einem Programm.


    ImageWell erleichtert Nutzern die Arbeit, die Bilder für Blogs und andere Webseiten bearbeiten und unkompliziert veröffentlichen wollen. So muss man nicht immer Photoshop anwerfen und sich mit dem FTP-Programm herumschlagen, um ein kleines Bild ins Netz zu bringen. ImageWell übernimmt beides. Das Programm ändert die Größe und Form der Fotos, schneidet Teile aus oder bearbeitet die Bilder mit einfachen Effekten, etwa einem Wasserzeichen. Die fertigen Aufnahmen lädt die Software bei Bedarf auf einen .mac-Account, einen FTP-Server oder einen anderen Webserver.

    Fazit

    ImageWell erfüllt seine Aufgabe absolut zufriedenstellend. Natürlich erstellt man mit der Software keine Meisterwerke. Wer Bilder aber einfach nur rudimentär bearbeiten und schnell im Netz veröffentlichen will, fährt mit ImageWell richtig.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.03.2007
  6. 2go

    2go MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    08.02.2007
    EasyCrop müßte das auch können. Is für lau und eigentlich recht gut. Mal probieren?
     
  7. man kann Bilder auch in iPhoto importieren, ohne die Ordnerstruktur zu zerstören....

    Guck mal in "Einstellungen" --> "Erweitert"

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  8. A. Pazzo

    A. Pazzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    oohhhkeeeee :D Das ist doch mal ein Tipp!! ;) :D
     
  9. A. Pazzo

    A. Pazzo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    *Nochmal nach oben schieb* FOLGENDES: Von den genannten Programmen ist keines so richtig geeignet. Am besten würde es sicherlich VOrschau bewerkstelligen, doch habe ich da das Problem, dass Änderungen oft nicht gespeichert werden. Wenn ich geänderte Bilder erneut öffne, dann sehen sie oft aus wie vorher. Woran kann das liegen, jemand eine Idee? Es eilt ein wenig (So ein Mist, bei diesem Wetter ....)
     
  10. meridian62

    meridian62 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    07.08.2005
    mit -automator- kann man schon ne ganze menge anfangen......
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen