Drag'n'Drop funzt net mehr...

Vevelt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.09.2001
Beiträge
1.634
Sehr, sehr merkwürdig. Seit vorgestern funktioniert im Finder kein Drag'n'Drop mehr. Ich kann die Objekte nicht mehr verschieden. Kontext-Klick und normaler Klick funktioniert alles, nur verschieben der Objekte in Foldern und auch auf dem Desktop geht nicht mehr.

Hab' ich was verstellt? Ich hab' schon einmal die Rechte mit dem DiskUtility repariert, aber keine Besserung....

Ich bin ratlos :confused: !?!

Helft mir, ihr seid meine letzte Hoffnung (Star Wars Episode 2 ist auf DVD raus... :D).

Gruß, Vevelt.
 

maclooser

Aktives Mitglied
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
Dir unterstelle ich einfach mal, dass du Neustart, Prefs und die üblichen Heiligsprechungen gemacht hast. Der Befehl "Schreibtischdatei neu anlegen" sollte noch (wieder) funktionieren. Ich hab's bis jetzt erst einmal gemacht, weil ich bei dem Rechner nix mehr kaputt machen konnte. Hast Du große DatenVerschiebungen vielleicht vorgenommen?
 

Woulion

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2002
Beiträge
1.317
Was sagen denn die Rechte im betroffenen Ordner mit

a) Info im Finder
b) im Terminal mit ls -la

Klingt doch sehr nach einem Rechte-Problem. Hast Du dich etwa selber aus deinem Rechner ausgesperrt?

W
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.09.2001
Beiträge
1.634
Moment...

...ich kann jene Dateien ja löschen und kopieren und öffnen und alles sonstige... :confused: nur Drag'n'Drop ist überhaupt nicht mehr... somit kann es eigentlich auch kein Rechte-Problem sein, da es kein Recht gibt, welches Drag'n'Drop unterbindet... :D
Ich kann die Objekte nicht einen Pixel weit bewegen, die bleiben genau da, wo sie sind.

Achso: OSX 10.2.2

Helft mir!

Danke, Gruß, Vevelt.
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.09.2001
Beiträge
1.634
Apple sagt, ich soll auf 10.2.2 updaten. Schade, hab ich schon... :confused:

Gruß, Vevelt.
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.09.2001
Beiträge
1.634
Ja, ich hab's: Dragster löst mein Problem... :D

Gruß, Vevelt.
 

Perceval

Mitglied
Registriert
05.04.2002
Beiträge
138
Hi Vevelt ,
Im kleinen Ramen habe ich dasselbe Problem mit MacSlidesPublisher gehabt :
Kein Mucks mit drag-and-drop . Per ctrl+click und Öffnen mit... habe ich meine Diashow auf altbewährte Weise unter die Leute gebracht . Aber der Publisher funktioniert NUR noch so . Du hast anscheinend etwas ähnliches im größeren Rahmen gemacht . Spiel doch mal mit der Zwischenablage und guck welche Teile in der Menü-Leiste von den Programmen überraschenderweise grau bleiben .
Früher wurde doch nur so gearbeitet , oder !?:)
 

Woulion

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2002
Beiträge
1.317
Hi Vevelt,

das war eindeutig zu spät gestern. Ist kein Rechte-Problem, sondern ich vermute vielmehr, das dein Desktop zerschossen ist. Bei Versiontracker gab es eine hübsche kleine Utility, die das Desktop löscht und MaxOS X bei Neustart zum Rebuild zwingt. Bei mir ging Drag 'n' Drop von Dateien auf BBEdit auch nicht, das Neuanlegen des Desktops hat das Problem gelöst.
Die Utility heißt Desktop Rebuilder, mehr Infos in der Knowledge base

HTH
W
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.09.2001
Beiträge
1.634
So, ersteinmal eine Warnung: den Dragster (siehe oben) nur verwenden, wenn es keinen anderen Ausweg gibt. Nachdem ich jenen ausgeführt hatte, waren alle Icons zerstört (nur noch Folder-Icons! :D) und Drag & Drop funzte immer noch nicht.

So hab' ich dann OSX 10.2 drüberinstalliert (den alten Systemordner sichern/EInstellungen übernehmen), die Updates heruntergeladen und es läuft wieder alles perfekt. Danke Apple, daß es so komfortabel geht, sein System schnell neu aufzusetzen und trotzdem sind alle Daten/Progs/EInstellungen noch vorhanden.

Und Drag'n'Drop funktioniert nun auch wieder... :D

Lieben Gruß, Vevelt.
 

Perceval

Mitglied
Registriert
05.04.2002
Beiträge
138
2 Fragen

Hi Vevelt ,
1. Hast Du den Grund für den interessanten Systemhänger gefunden ?
2. "drüberinstalliert" heißt bei einem downgrade doch wohl clean install und Du hast Deine Daten vorher selber gesichert (Eine Datensicherung im Installationsdialog habe ich für diesen Fall nicht gesehen) .
Hast Du das Apple-eigene Backup benutzt ?
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.09.2001
Beiträge
1.634
Ich habe die OSX Jaguar Installtions-CDs eingelegt und die Install-Routine hat erkannt, daß schon ein System drauf war und hat mir dann angeboten, entweder die Platte zu säubern und neu zu installieren oder nur ein neuen System-Ordner zu installieren. Dann konnte ich noch wählen, ob meine Einstellungen beibehalten werden sollten...

Gruß, Vevelt.
 

Perceval

Mitglied
Registriert
05.04.2002
Beiträge
138
Das hast Du fein und sauber gemacht . (Ich wollte damals wirklich 'Reinen Tisch' und habe mich deswegen wohl zu schnell durch die Optionen geklickt : Das ist jedoch eine gute und schnelle Reparatur !)clap
 
Oben