Download High Sierra

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Registriert
16.11.2011
Beiträge
14.003
Na ja Steve war auch kein braver der hatte es auch faustdick hinter den Ohren.
Er hat auch einige Böcke beschossen die vielen Usern sauer aufgestossen waren.
Aber kein Mensch ist vollkommen. Cook ist kein Jobs der hat nur Gewinn im Sinn.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.516
versuche es... :noplan:
es gibt durchaus eine Offizielle Anleitung einen Stick zu erstellen: https://support.apple.com/de-de/HT201372

Laut Apple funktioniert das auch mit Big Sur.

Aber eine Internetverbindung ist für die Installation vom Stick trotzdem erforderlich, da Apple die Firmware und andere Kleinigkeiten überprüft.
Einziger Vorteil des Sticks: die dicke Installationsdatei muss nicht jedesmal durch die Leitung.
 

JoergS1969

Mitglied
Registriert
12.05.2021
Beiträge
96
versuche es...
es gibt durchaus eine Offizielle Anleitung einen Stick zu erstellen: https://support.apple.com/de-de/HT201372
Danke für den Link, habe es gerade mal grob überflogen und kann nur sagen : Unnötig kompliziert, Wahnsinn !! Hier geht der Punkt eindeutig an Microsoft bzw. Windows. Die Apple-Geräte sind toll, vor allem der Mac Pro sagt mir sehr zu, aber was man software-mäßig hier anstellt ist ja katastrophal.
 

sportbiber2@web

Mitglied
Registriert
22.04.2005
Beiträge
138
habe mittlerweile eine Downloadmöglichkeit gefunden. allerdings klappt die Installation nicht.

Mein erster Anlauf war die Internet Recovery. Hierüber hätte ich Lion installieren können.
Allerdings kommt die Fehlermeldung:

"Diese Version des Programms "Mountain Lion" ist beschädigt und kann nicht für die Installation von OSX verwendet werden"

na toll....

Nun dachte ich mir:
Mache ich mir einen High Sierra USB Stick fertig > check.
Kann davon problemlos booten. Komme auch in die Startmaske wo u.a "High Sierra installieren" steht.
Klicke drauf > selbe Meldung wie oben, nur mit dem Hinweis "High Sierra" statt "Lion".


Verzweifle hier !

Jemand noch eine Idee? :(
Du musst das Systemdatum zurückstellen, dann klappt es. Probier bei HS mal 2018 oder 2019 aus.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.516
Unnötig kompliziert, Wahnsinn !!
Bedenke - das ist gewollt!

Das ist nicht der Weg für den 0815 Nutzer.
Der drückt nur den Einschaltknopf etwas länger (früher cmd+r beim starten) und landet ein einem Menü über das er die aktuellste Version direkt aus dem Netz bekommt.

und letztlich ist es nur der Download und ein einzeiler im Terminal... wirklich kompliziert ist das nicht - nur kennst du das vorgehen nicht (oder anders).
 

JoergS1969

Mitglied
Registriert
12.05.2021
Beiträge
96
...nur kennst du das vorgehen nicht.
Das mag sein, streite ich auch gar nicht ab. Ich bin es halt nur anders gewohnt, eben einfacher :). Naja, dann wird einem wohl als Standard-Nutzer nichts anderes übrig bleiben, als übers Internet neu zu installieren. Den einzigen Vorteil, den man daraus ziehen kann wäre, dass man automatisch nach der Installation immer die allerneuesten Updates hat. Allerdings werde ich trotzdem nie Freund von diesen Online-Installationen sein.
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Registriert
16.11.2011
Beiträge
14.003
Oder du lädst dir wie schon vorgeschlagen über den DosDude Patcher das Os runter das du brauchst.
Und erstellst dir mit Install Disk Creator einen Bootstick.
So mache ich es immer, das ganz gefummel mit dem Terminal und Online ist mir auch zuviel.
Übrigens das geht auch mit Big Sur mit dem Install Disk Creator
 

JoergS1969

Mitglied
Registriert
12.05.2021
Beiträge
96
Oder du lädst dir wie schon vorgeschlagen über den DosDude Patcher das Os runter das du brauchst.
Wenn das geht wäre das toll. Das einzige was mich da halt stört ist, dass es nichts offizielles ist. Von wo wird dieses Image denn heruntergeladen? Von offiziellen Apple-Servern oder von wo anders? Ist ein nicht ganz unwichtiges Kriterium, denn wenn man sich was verwumtes herunterzieht nützt einem das ja auch nichts.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.516
Japp, der Dosdude Download kommt direkt von Apple - erst im Nachgang wird die installation modifiziert, dass sie sich auf anderen kisten installieren lässt.
Und wenn du das modifizieren nicht nutzt hast du den Originalinstaller.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.431
@tocotronaut :

ich verstehe nicht, warum ausgerechnet Apple bei dieser eigentlich simplen Angelegenheit alles so verkompliziert. Das funktioniert sogar bei Windows deutlich einfacher. Ich kann mir da, wenn ich das möchte, rein theoretisch täglich mit Hilfe des Media Creation Tool jederzeit ein Installations-Image anfertigen. Warum geht das bei Apple nicht? Ist mir vollkommen unverständlich :( .
Und warum willst du dir ständig irgendwelche Installations-Images ersetllen?
Einmal installiert, ist das System geschützt und der Benutzer kann nicht mehr drin rumwurschteln.
Nur wer mehrere Rechner auf dem aktuellen Stand halten will, profitiert von "einmal laden und dann mehrfach installieren".
Mir scheint da die Idee dahinterzustehen, daß man sein System regelmäßig neu installiert. Das wäre mir zu kompliziert, aber viele Windowsbenutzer scheinen das gerne zu machen. Ist vielleicht ein Ritual.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
8.291
Problem an Big Sur ist: wenn es eine gepatchte Version ist dann gaukelt die oft einen neueren Mac vor.

Wenn dieser kein High Sierra kann dann wird es nicht angeboten.

Alternativmethoden gibt es viele die über die Apple Server laden: DosDude Patcher (nur zum Laden), installinstallmacos.py, gibmacos, anymacos

Oder eben ein High Sierra supporteter Mac über den Mac App Store - und da den Link über Safari genommen weil Safari an App Store den link richtig überträgt.
 

win2mac

Aktives Mitglied
Registriert
07.09.2004
Beiträge
3.456
Also gehe ich davon aus das Apple da bei Big Sur einen Riegel vorgeschoben hat.
Aber ob dem so ist kann ich nicht sagen. Denn bis vor zwei Wochen hat es noch funktioniert.

Bei mir hatte es noch unter Big Sur gestern 20:15 Uhr funktioniert. Aber wenn ich den lösche bleibt sie im Papierkorb (trotz Papierkorb leeren). Jetzt liegt da der Mojave und High Sierra Installer und belegt rund 10GB und ich krieg den Sch... nicht weg.
Hat jemand einen Tip für mich?
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Registriert
16.11.2011
Beiträge
14.003

lobons

Neues Mitglied
Registriert
10.03.2021
Beiträge
48
google mal nach gibMacOS-master, über das Terminal kann man Masterdateien laden. Ist selbsterklärend
 
Oben