Doublelayer-DVDs mit jedem DVD-Laufwerk lesbar?

Diskutiere das Thema Doublelayer-DVDs mit jedem DVD-Laufwerk lesbar? im Forum Blu-ray, DVD

  1. NetNic

    NetNic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Ich hab mir vorhin einen DVD-Brenner bestellt, der auch Doublelayer-DVDs brennen kann.
    Was ich mich jetzt frage:
    Kann jedes DVD-Laufwerk diese DL-DVDs lesen?
    Oder ist das immer ein bisschen Roulette, nach dem Motto:
    Manche lesen die DL-DVDs ohne Probleme, manche sind da wählerisch, andere lesen die gar nicht?
     
  2. mithras

    mithras Mitglied

    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    21.02.2005
    nein, ein normales dvd laufwerk kann keine dl-dvd-rs lesen.
     
  3. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.708
    Zustimmungen:
    4.792
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    das hängt davon ab ;)
    wenn der brenner bei +R DL den booktype auf DVD-ROM ändert, dann sollten die in jedem DVD laufwerk gehen...

    solche tollen matsushita laufwerke wie apple sie mit dem uj-846 verbaut lesen keine -R DL...
     
  4. mithras

    mithras Mitglied

    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    21.02.2005
    okay, habe gerade geforscht und gesehen, dass ich da nicht ganz die wahrheit geschrieben habe, geht wohl bei vielen doch!? sorry für mein halbwissen! :)
     
  5. NetNic

    NetNic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Ah, ok.
    Also sollte ich wichtige Daten lieber auf "einfache" DVD-Rohlinge brennen, 'wa`;)
     
  6. somunium

    somunium Mitglied

    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    16.01.2008
    Du kannst Dir im system Profiler anzeigen lassen, was für Rohlinge der Brenner beschreiben kann.
    Achte auf das '+' oder '-'-Zeichen in der Bezeichnung! Das wird gerne vernachlässigt
     
  7. mithras

    mithras Mitglied

    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    21.02.2005
    ich glaube es geht primär um's lesen... ;)
     
  8. vivacious

    vivacious Mitglied

    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.02.2008
    Lesen sollte IMHO kein Problem sein. Die handelsüblichen Film-DVDs werden schon seit Jahren als DL ausgeliefert, nur das Schreiben ist das Problem. Vor allem, wenn es um + oder - mit den Rohlingen geht...
     
  9. HaSchuk

    HaSchuk Mitglied

    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    146
    Mitglied seit:
    02.01.2007
    Wobei gebrannte DLs (egal +/-) nicht mit handelsüblichen Doublelayer-DVDs verwechselt werden dürfen, da sich Schichtaufbau, Auslesewellenlänge und Brechungsindex der beiden Layers unterscheiden.

    Grundsätzlich SOLLTEN inzwischen alle DVD-Laufwerke DL-Rohllinge lesen können, nur a) kann das durch Firmware eingeschränkt werden und b) in Praxis zeigt sich das Theorie nicht alles ist.

    "Wichtige" Daten haben auf DVD-Rohlingen, egal ob Single oder Dual-Layer eh nix zu suchen, dafür nützt man wenn DVD-RAM. Sind "wichtige Daten" Filme, so hat mancher Standalone-DVD-Player immer noch Probleme mit dem Auslesen von DL-Rohlingen.
     
  10. poiu

    poiu Mitglied

    Beiträge:
    1.990
    Zustimmungen:
    178
    Mitglied seit:
    22.03.2008
    Wurde die DVD+R DL nicht so konzipiert, dass sie der DVD-ROM möglichst ähnelt? Ich habe selber noch nie eine Double Layer DVD gebrannt (zu teuer), habe aber bei meinem alten Powerbook folgendes festgestellt: eine gebrannte DVD+RW wird vom Laufwerk nicht erkannt. Ändere ich nun den Book-Type der DVD+RW auf DVD-ROM liest das Powerbook die DVD+RW ohne zu murren. Bei DVD+R DL sollte das doch auch funktionieren... :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...