Doppelklick auf Titelleiste maximiert Fenster?

supersepp

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.05.2007
Beiträge
430
Hallo,
ist es möglich, mit einem Doppelklick auf die Titelleiste des Fenster das Fenster zu maximieren, also wie in Windows?
Danke
 

maceis

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
16.881
Warum auch?
Nur damit es so ist "wie unter Windows"?
 

supersepp

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.05.2007
Beiträge
430
Das war mir sowas von klar dass so ein dummer Kommentar kommt.
Worin liegt das Problem dass ich gewisse Gewohnheiten beibehalten möchte?
 

macracer

Aktives Mitglied
Registriert
09.05.2004
Beiträge
1.312
Ich bin so froh, dass bei einem Doppelklick auf die Fensteleiste sich das Fenster nicht maximiert, sondern im Dock ablegt.

Supersepp könnte ja auch Windows behalten um die Gewohnheiten nicht ändern zu müssen. (Dies ist nicht als dummer Kommentar, sondern als logische Konsequenz gedacht)
 

quack

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2004
Beiträge
6.402
Wieso meint hier eigentlich (fast) jeder, dass jede Option, die es unter Windows gibt, eine dumme Angewohnheit ist.
Ich habe keine Ahnung von Windows (zumindest fast keine ;) ), aber wenn der Themenerstelle sein Fenster mit einem Doppelklick auf den Titelbalken maximieren will, wer er das gut findet, dann kann man doch einfach versuchen ihm dazu eine Antwort zu geben und sonst nichts.

So weit ich das sehe, lautet die Antwort aber "nein", siehe bjoern07
 

supersepp

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.05.2007
Beiträge
430
Wieso meint hier eigentlich (fast) jeder, dass jede Option, die es unter Windows gibt, eine dumme Angewohnheit ist.
Ich habe keine Ahnung von Windows (zumindest fast keine ;) ), aber wenn der Themenerstelle sein Fenster mit einem Doppelklick auf den Titelbalken maximieren will, wer er das gut findet, dann kann man doch einfach versuchen ihm dazu eine Antwort zu geben und sonst nichts.7

Eben, genau so sehe ich das auch.
 

macracer

Aktives Mitglied
Registriert
09.05.2004
Beiträge
1.312
Es geht nicht darum, dass Windowsoptionen und -Funktionen schlecht oder eine dumme Angewohnheit wären, sondern dass Leute nach dem Wechsel auf OS X nach diesen Funktionen schreien ohne sich Gedanken darüber zu machen, dass es eben jetzt anders ist und das Gründe hat. Eben wenn der Themenstarter seine Gewohnheiten von Windows beibehalten möchte, solle er doch nicht switchen.

Die Antwort lautet: Nein

Aber, sorry für meine Meinung und natürlich könnte ja sein, dass manche Funktionen in OS X anders hätten sein können.
 

boza

Mitglied
Registriert
06.01.2005
Beiträge
143
Mimimi....
Das ist doch eine legitime Frage die mich auch interessieren würde, und kein Grund gleich mit Windows zu drohen :D.

grüße,
boza
 

quack

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2004
Beiträge
6.402
@macracer: Aha, man soll als bei Windows bleiben, nur weil man eine(!) bestimmte Option vermisst? Das ist doch Unsinn.
Und wer sagt, dass alles am Mac, was anders ist, auch für die gesamte Nutzergemeinde perfekt sein soll?
Es gibt genau so viele Gründe für ein maximieren, wie für ein minimieren.
 

macracer

Aktives Mitglied
Registriert
09.05.2004
Beiträge
1.312
Mich stört auch immer, dass wenn ich in einen Opel steige, der Rückwärtsgang nur reingeht, wenn ich an diesem Ring ziehe....
Bei einem Fiat ist das besser gelöst.

Und was ist schon perfekt. Genial wäre, man könnte die Gangschaltung einstellen, wie man es gerne mag. Links vorne, rechts hinten, mit und ohne Ring, Knüppelschaltung oder Automatik. Jedem das seine.
 

Cadel

Aktives Mitglied
Registriert
23.10.2006
Beiträge
9.467
ich wette, wenn der threadstarter nur gefragt hätte "ist es möglich osx so einzustellen, dass bei einem doppelklick auf ein fenster sich dieses maximiert?" und den zusatz "wie bei windows" weggelassen hätte, wäre der thread komplett anders ausgefallen.

mein gott.. er hat doch nur einen vergleich herangezogen um zu veranschaulichen was er meint.

wieso wird man dafür gleich gesteinigt? beruhigt euch mal.
 

macracer

Aktives Mitglied
Registriert
09.05.2004
Beiträge
1.312
Wahrscheinlich habe ich nur Angst vor den Switchern, die jeden Tag hier im Forum posten, was ihnen von Windows fehlt und ich möchte nicht, dass ICH mich eines Tages umgewöhnen muss, weil Apple den Forderungen der Ex-Windowsnutzer nachgibt und die Handhabung von OS X anpasst. ;)
 

Cadel

Aktives Mitglied
Registriert
23.10.2006
Beiträge
9.467
ich will nicht das apple was anpasst. ich will, dass apple einiges den user selbst anpassen LÄSST.
dann kann sich jeder sein inviduelles fensterverhalten einstellen, wie er lustig ist.
 

dantist

Mitglied
Registriert
20.01.2007
Beiträge
144
einfach noch ein großes LOL an die Macfreaks.. eure Sprüche sind so vorhersehbar, ein Wunder dass das hier nicht die reinste Trollwiese ist. Hätte übrigens auch lieber ein Maximieren beim Doppelklick, einfach weil ich öfter Fenster groß mache als im Dock ablege.
 

Hamsterbacke

Aktives Mitglied
Registriert
30.09.2005
Beiträge
1.476
In OSX ist dafür auch der grüne Button vorgesehen.
Den muss man halt auch treffen. So bequem wie in Win, einfach hoch und doppelklick irgendwo auf die Titelleiste ist das eben nicht.

Es gibt lediglich einen "Hack", um das Verhalten von den vor-Tiger Versionen wiederherzustellen.
Das war ein Verkleinern auf die Titelleiste (da gab es noch kein Expose), was den Bildschirm einerseits ganz schön zumüllen konnte, andererseits aber ganz praktisch sein konnte.

Gruß, Gerhard
 

macracer

Aktives Mitglied
Registriert
09.05.2004
Beiträge
1.312
..Es gibt lediglich einen "Hack", um das Verhalten von den vor-Tiger Versionen wiederherzustellen.
Das war ein Verkleinern auf die Titelleiste (da gab es noch kein Expose), ...
Du meinst das minimieren bis auf die Titelleiste wie in OS9? Das war auch toll, aber da gabs noch kein Dock.

Ich hab mal gegoogelt, ob es ein "Tool" gibt, womit man den Windowslern helfen könnte. Leider Fehlanzeige. Ausser Butler, Dragthing, X-Assist und Liteswitch X habe ich nichts gefunden.

Wahrscheinlich könnte man es im terminal umstellen.

Das kannst Du ja gerne.
Die Frage ist nur, warum Leute, die seit über 20 Jahren mit Macs arbeiten, plötzlich ihre Angewohnheiten ändern sollen.

...oder ein gigantisches Speicherplatzwunder mit allen möglichen Features mit Namen OS X sich antun sollen.
 
Oben