Dokumentenmanagementsystem

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von NikNolte7, 08.08.2006.

  1. NikNolte7

    NikNolte7 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    ein angers Wort, ich weiß... aber
    Gibt es ein gutes Softwarepaket, mit dem man Dokumente verwalten kann, also mit dem der gesamte Schriftverkehr entweder gescannt wird oder sonstwie verwalten wird.
    Unter Windows gibts diverse, wie z.B. ELO-Office oder Dr.Doc etc.:rolleyes:
     
  2. Injure

    Injure MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.06.2006
  3. lihaf

    lihaf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.08.2005
    ist ja sogar bis 31. August KOSTENLOS, danach $49!!!

    Also: Saugen...
     
  4. So kurzsichtig würde ich da nicht handeln. Schau dir erstmal alle möglichkeiten an. Bedenke hast du erstmal einen gewissen Datenbestand aufgebaut wird es sehr aufwändig auf ein anderes Programm zu wechseln.

    DevonTHINK gibts z.B. auch noch.
     
  5. NikNolte7

    NikNolte7 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Ähhh, seid mir bitte nicht böse, aber ich suche kein System für zu Hause sondern ein professionelles für ein Büro mit ca. 20 Personen, wo einiges am Tag geschrieben wird und einiges ankommt.. :( :(
     
  6. Dann hättest du das erwähnen sollen ;)

    Nicht schlecht, aber auch nicht das einfachste: http://www.ktdms.com/
     
  7. NikNolte7

    NikNolte7 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Immer dasselbe... nichts in deutsch...

    und wie gesagt, nicht einfach...:(

    Beim Mac hast du bei branchenspezifischen Problemen einfach verloren oder mußt dich wie die Amerikaner organisieren...

    Trotzdem, vielen Dank !!!
     
  8. Luke1

    Luke1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    29.09.2004
    Also soweit ich mich an das Demo von DevonThink erinnere war das auf deutsch. Kann aber sein, dass die gesamte Dokumentation auf englisch ist.
    Es lohnt aber auf jeden Fall ein Blick auf die Software zu werfen, wenn Du Sie in einem professionellen Rahmen einsetzen möchtest. Mir war sie nämlich für den Hausgebrauch zu mächtig.

    Gruß,
    Luke1
     
  9. Multrus

    Multrus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    07.04.2005
    Für den Privatgebrauch schätze ich sehr Yojimbo - ganz simpel und übersichtlich. Für Profis ist wohl eher DevonThink Pro geeignet - auch wenn das Programm auf den ersten Blick unübersichtlich und nicht besonders benutzerfreundlich ist.
     

Diese Seite empfehlen