Dockicon einmal hüpfen lassen - wie geht das?

excomax

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
767
Ich hab mir jetzt die Augen aus dem Kopf gesucht, aber finde diesmal einfach keine Lösung. Ich möchte ein kleines Applescript haben, dass das Dockicon von Mail exakt einmal hüpfen lässt, wenn eine neue Mail kommt. Mail selbst gibt einem zwar die Möglichkeit, bei einer neuen Mail das Icon rumhüpfen zu lassen, allerdings tut es das ohne Ende. Ich möchte per Regel beim Ankommen einer Mail das Applescript ausführen, was dann dem Mailicon sagt, exakt einmal zu hüpfen.

Das muss doch gehen, nur wie? Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar. :)
 

Martin Michel

Mitglied
Mitglied seit
06.09.2008
Beiträge
96
Hallo excomax,

das Hüpfen des Dock-Icons regelt jedes Programm für sich, und zwar über die NSApplication-Klasse.

Daher denke ich, daß man Deinen Wunsch nicht so einfach umsetzen kann. Ich würde es übrigens als Entwickler auch nicht gerne sehen, wenn jemand von außen so mein Programm beeinflussen könnte.

Ich weiß aber, daß es früher mal ein Programm gab, welches die Icons im Dock zur Musik von iTunes tanzen ließ. Aber vielleicht hat Apple diese Lücke mittlerweile geschlossen.

Du könntest natürlich selbst ein kleines Programm schreiben, welches genau einmal sein Dock-Icon hüpfen lässt, wenn eine neue eMail ankommt, aber ich denke nicht, daß Du das willst :D
 

nicknolte

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
3.872
Ich möchte ein kleines Applescript haben, dass das Dockicon von Mail exakt einmal hüpfen lässt, wenn eine neue Mail kommt.
Was ist wenn du gerade nicht hinsiehst wenn das Dockicon das eine mal Hüpft? ;)


Ihr habt sorgen......
 

excomax

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
767
Was ist wenn du gerade nicht hinsiehst wenn das Dockicon das eine mal Hüpft? ;)


Ihr habt sorgen......
Dann ist das nicht weiter schlimm, ich nutze MiniMail. ;) Mir geht es nur darum, aus dem Augenwinkel mitzubekommen, wenn was neues reinkommt, ohne aber dauerhaft genervt zu werden, wenn ich grad konzentriert in einer anderen Tätigkeit stecke.

Aber letztlich spielt es doch keine Rolle wieso, weshalb oder warum. Mit welcher Begründung erlaubst du dir ein Urteil zwecks vorhandenen Sorgen?
 

Bazzri

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2007
Beiträge
151
besser sichbar wäre ein icon, welches sich verändert. wie z.b. bei entourage, vom normalen "e" zu einem "e" + ein "Brief-symbol", um neue nachrichten anzuzeigen...
 

k-mile

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.02.2006
Beiträge
3.068
kurze Frage zwischendurch: Wie kann man den überhaupt das Icon hüpfen lassen? In den Einstellungen finde ich nur die Standardbenachrichtigung mit der Anzahl neuer Mails...

Danke
 

excomax

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
767
Über eine Nachrichtenregel in den Einstellungen. Einfach eine Regel erstellen, die besagt:

Neue Mail in Inbox -> Bounce Icon in Dock (So heißt es im Englischen, aber sinngemäß isses wohl auch auf deutsch so.)
 

sleeping-bot

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2003
Beiträge
132
^^ die anzahl der eingegangenen, ungelesenen e-mails wird doch angezeigt. oder sehe ich das falsch ? und wie ein vorredner bereits erwähnte...was ist wenn du gerade auf klo warst ? oder von youporn abgelenkt ? dein anliegen ist wirklich crazy. wieso bastelst du dir nicht dein eigenes betriebssystem ? also manchmal...echt jetzt.
 

excomax

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
767
Und wie ich erwähnte: Ich habe MiniMail. Ich seh also durchaus neue Mails. Bisher hab ich Growl in Benutzung, was mir auch nur einmal kurz anzeigt, dass eine neue Mail eingetroffen ist. Das ist mir nur irgendwie schon etwas zuviel auf dauer. Bei NewsFire hab ich es nun so, dass bei einer neuen Nachricht das Icon kurz hüpft, was zwar die Aufmerksamkeit holt, wenn man grad arbeitet, aber nicht so nervig wird, wenn man gerade nicht nachsehen möchte. Und genau darum geht es mir auch hier. Wenn ich nicht voll beschäftigt bin, seh ich, dass was neues kam und kann gleich schauen. Bin ich beschäftigt, stört es mich nicht weiter. Und wenn ich auf dem Klo war und sicherstellen will, nichts verpasst zu haben, lass ich meine Augen vom linken auf den rechten Monitor schauen und erkenne in MiniMail, ob es was neues gibt.

Das empfinde ich weder als "crazy" (wofür es auch die deutsche Entsprechung verrückt gibt) noch bedarf es dazu eines eignen Betriebssystems.

Die Links zu den Badges sind zwar nett gemeint, aber nicht das, was ich hier suche. DockStar ist bereits in benutzung. Trotzdem vielen Dank dafür.
 

steve_cooks

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
2.991
Das "hüpfen" von Programmen im Dock ist IMHO das nervigste an OS X überhaupt. Nur mal so am Rande ..
 

stadtlandfluss

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.08.2008
Beiträge
2.097
Ich hab mir jetzt die Augen aus dem Kopf gesucht, aber finde diesmal einfach keine Lösung. Ich möchte ein kleines Applescript haben, dass das Dockicon von Mail exakt einmal hüpfen lässt, wenn eine neue Mail kommt. Mail selbst gibt einem zwar die Möglichkeit, bei einer neuen Mail das Icon rumhüpfen zu lassen, allerdings tut es das ohne Ende. Ich möchte per Regel beim Ankommen einer Mail das Applescript ausführen, was dann dem Mailicon sagt, exakt einmal zu hüpfen.

Das muss doch gehen, nur wie? Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar. :)
Der Sinn hinter dem "mehrmaligen" Hüpfen liegt darin, dass wenn Du Dein Dock ausgeblendet hast Du darauf aufmerksam gemacht wirst, dass Du ne Mail hast. Ein "einmaliges" Hüpfen, würde hier absolut keinen Sinn machen, da Du nicht immer auf den Bildschirm guckst....

Wenn Du Dein Dock eingeblendet hast, dann reicht doch absolut der rote Punkt im Mail-Icon aus!!!!!!!!

Sinn würde für mich machen, dass das Icon mal hüpft, wenn die Verbindung zum Mail-Server unterbrochen ist - das passiert nämlich in letzter Zeit immer öfter ;-)

Gruss
slf
 

Fabi_K

Mitglied
Mitglied seit
04.05.2007
Beiträge
175
Hi excomax,

zum Icon hüpfen lassen hab ich leider auch nichts, aber wenn es nur darum geht ein bisschen auf einen neue Mail aufmerksam zu machen, kannst Du deinen Mac ja auch sprechen lassen.

Applescript:
Code:
say "I got mail, yeah"
Noch nen schönes Wochenende.
 

Kümmelkorn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.10.2008
Beiträge
1.941
Kleiner Workarround:

Fischer-Bayern aus MacWelt schrieb:
Speichere ein leeres Skript als Programm ab und verpasse ihm ein auffälliges Icon.

[...]
[Dann weißt du dem Ankommen einer Nachricht in Mail ein Script zu:]

set myApp to (path to "docs" as string) & "Leeres Programm.app"
tell application "Finder" to open myApp

Nun hüpft das entsprechende Icon zumindest so lange, bis das Skript gestartet ist. Da keine Anweisungen im Skript enthalten sind, beendet es sich auch gleich darauf wieder.
 

Seymour Butts

Mitglied
Mitglied seit
23.07.2008
Beiträge
364
Das "hüpfen" von Programmen im Dock ist IMHO das nervigste an OS X überhaupt. Nur mal so am Rande ..
Das hüpfen ist sehr clever, da es eine sehr subtile Art der Benachrichtigung ist und es zudem zwei verschiedene Arten von hüpfen gibt:

a) einmalig (für Sachen wie "ich bin fertig")

b) mehrmalig mit unregelmäßigem Rythmus (es ist verdammt WICHTIG!)

Windows und Linux beherrschen z.B. nur ein wild blinkendes Taskleistenfeld, was EXTREM nervt, da es unheimlich ablenkt. Ein einmalig hüpfendes Icon dagegen kann ich registrieren und mich dem Programm ggf. zuwenden oder es sein lassen.
 

detto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2007
Beiträge
3.183
Find das Hüpfen auch mehr nervig als hilfreich. Klar, bei Leuten die ihr Dock auf Minimalgröße halten weil 2000 Apps drin sind, ... ok da mags hilfreich sein. Aber wenn man sein Dock auf etwas größer zieht und einem beim Arbeiten oder auch nur Surfen dauernd son Icon vor die Linse hüpft....grrrrr, ne, das nervt übelst.
 

excomax

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.07.2006
Beiträge
767
Find das Hüpfen auch mehr nervig als hilfreich. Klar, bei Leuten die ihr Dock auf Minimalgröße halten weil 2000 Apps drin sind, ... ok da mags hilfreich sein. Aber wenn man sein Dock auf etwas größer zieht und einem beim Arbeiten oder auch nur Surfen dauernd son Icon vor die Linse hüpft....grrrrr, ne, das nervt übelst.
Und darum geht es mir. Dauerhaft ist es nur nervig. Mal kurz ist okay und reicht mir als Zeichen, mal kurz die Aufmerksamkeit umzulenken.
 
Oben