dock hängt :-(

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von unique23, 18.12.2005.

  1. unique23

    unique23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    03.03.2004
    guten tag zusammen,
    ich habe soeben den tiger aus dem käfig gelassen (update) und nun
    funktioniert mein dock nicht mehr richtig. es hängt.
    ich bekomme auch keine namen für die icons angezeigt auch das
    vergrößern und ein und ausblenden geht nicht mehr.

    weiß jemand woran das liegt?
    vielleicht mal rechte reparieren? :)
     
  2. TerminalX

    TerminalX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.798
    Zustimmungen:
    108
    Mitglied seit:
    12.01.2004
    Rechte reparieren kannst du sicherlicher einmal machen, nicht nur wegen dem Dock.
    Hast du schon einmal das Dock beendet und neugestartet?
     
  3. Prinz55

    Prinz55 unregistriert

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.12.2005
    Ist das nach jedem Start so?
     
  4. unique23

    unique23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    03.03.2004
    das war bis jetzt nach jedem start so, habe aber die rechte repariert, und das
    dock neu gestartet (cocktail sei dank) und nun läuft es einwandfrei.

    besten dank!
     
  5. Larsen2k4

    Larsen2k4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    186
    Mitglied seit:
    19.10.2004
    Zusätzlich könntest du auch folgendes probieren:

    Im Finder über deinen Benutzerordner nach Library/Preferences wechseln und dort nach der com.apple.dock.plist suchen. Diese sicherst du an einem anderen Ort und löschst dann das Original.
    Dann einmal abmelden und wieder anmelden und schauen, ob es dann besser geht. :)

    //Nachtrag: Okay, dann hat sich das auch erübrigt :D
     
  6. TerminalX

    TerminalX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.798
    Zustimmungen:
    108
    Mitglied seit:
    12.01.2004
    Na dann ist ja wieder alles gut! :)

    Zum Neustarten vom Dock:
    Es gibt noch eine andere Möglichkeit.
    Mit dem Programm Aktivitätsanzeige (Programme->Dienstprogramme->Aktivitätsanzeige (engl. Activity Monitor)) den Prozess mit dem Namen Dock "killen" und dann das Dock neustarten.
    Das Dock ist eigendlich ein ganz normales Programm, ihr findet es /System/Library/CoreServices/Dock (kenne den deutschen Namen von CoreServices nicht, ihr müsst einfach suchen), kann also auch wie ein ganz normales Programm mit einem Doppelklick wieder gestartet werden.
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.693
    Zustimmungen:
    602
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Dock neu starten im Terminal:
    Code:
    killall Dock
    Ganz ohne cocktail ;).
     
  8. yosemite

    yosemite MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.01.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen