Dock, Anzeige wie viele Fenster eines Programms geöffnet sind?

mysterox

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.02.2021
Beiträge
11
Hallo zusammen,

ich bin absoluter MAC Neuling, daher bitte nicht steinigen wenn die Frage eventuell etwas "blöde" ist.

Gibt es eine Möglichkeit im Dock anzeigen zu lassen, wie viele Fenster von einem Programm geöffnet sind.
Bestes Beispiel ist der Brwoser, hier hat man ja schonmal gerne auch mehrere Fenster geöffnet.

Ich fände es sehr angenehm, wenn ich auf einen Blick erkennen könnte ob und wieviele Fenster geöffnet sind.

In den Einstellungen habe ich dazu nichts finden können.
Lediglich halt die Anzeige, ob das Programm geöffnet ist oder nicht.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.059
Das reicht dir nicht?
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-03-17 um 17.16.32.png
    Bildschirmfoto 2021-03-17 um 17.16.32.png
    81,1 KB · Aufrufe: 78

Froyo1952

Aktives Mitglied
Registriert
14.10.2019
Beiträge
1.911
Das funktioniert unter Safari mit mehreren Fenstern durch einen Rechtsklick auf das Dock-Symbol.
 

mysterox

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.02.2021
Beiträge
11
Hi,

danke für eure Antworten.
Das mit dem Rechts-Klick wusste ich schon, aber nein das reicht mir eigentlich nicht. :-(

Ich will es direkt sehen, ob mehrere Instanzen laufen, nicht erst irgendwie klicken müssen.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.059
Das geht dann nicht, eine andere Möglichkeit ist ja in der Menüleiste auch siehst du die geöffneten Fenster, aber auch das erfordert Arbeit, des Weiteren gibt es die Möglichkeit über F3 oder auch eine aktive Ecke dir alle geöffneten Fenster eines Programms anzeigen zu lassen, aber auch das erfordert eben ein bisschen Einsatz.
 

kodjo

Mitglied
Registriert
14.10.2004
Beiträge
184
Egal welches der üblichen Betriebssysteme: Manchmal werden alte Funktionen schicker verpackt, während ihre Anzeige nicht ergonomischer, die Mauskilometer nicht kürzer und die Klickfrequenzen nicht niedriger werden. Manchmal hilft es, ergonomischere Eingabegeräte zu verwenden.
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
12.425
Im Programm oder wenn Programm "vorne" bzw. aktiv ist: ctrl+Abwärtspfeil
…als weitere Option (Exposé bzw. Mission Control).
 

mysterox

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.02.2021
Beiträge
11
Hi,

danke für eure Antworten.
Werde dann wohl eine Mischung auf ctrl+Abwärtspfeil und Mission Control nutzen.

@kodjo ich weiß gerade nicht genau wie ich deine Aussage deuten soll.
Aber die Abschaffung recht nützlicher Funktionen durch den Erwerb / Einsatz anderer Hardware zu kompensieren, finde ich persönlich aber den falschen Ansatz.

Schade ist halt auch das bei Command + Tab jedes Programm nur einmal gelistet wird, und nicht jedes Fenster.

Muss ich mich halt einfach umgehwöhnen, so schwer es mir auch manchmal fallen wird.
Über 30 Jahre Windows und Linux bekommt man nicht mal eben so abgelegt.

Und es ist ja auch nicht alles schlecht wie es unter Windows und Linux gelöst ist.
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
12.425
Schade ist halt auch das bei Command + Tab jedes Programm nur einmal gelistet wird, und nicht jedes Fenster.
Du kannst bei cmd+tab auch wieder mit den Pfeiltasten navigieren.
Links und rechts wählt die Programme aus, oben und unten dann die geöffneten Fenster als Exposé des erwählten Programms.
Dann wieder nur die tab-Taste in der Exposé-Ansicht und es werden die Fenster durchgegangen. :teeth:
Auch übergreifend bei mehreren Schreibtischen und Monitoren.
 

mysterox

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.02.2021
Beiträge
11
Danke für eure Hinweise, so lernt man immer wieder neues hin zu.

Da bin ich jetzt aber ehrlich, command + tab die kombi nutze ich extrem oft.
Da eine zusätzliche Bedienung mit der zweiten Hand finde ich für mich persönlich nicht ergonomisch und nicht so schön.
Da bleibe ich dann jetzt lieber bei dem Programm AltTab.

uBar schaue ich mal an.

Mal eine kurze Frage zu Eingabe in solchen Textfeldern.
Unter Windows & Linux kann ich ja mit "POS" an den Zelen Anfang springen, mit "Strg + Post" ganz an den Anfang.
Selbiges gilt für die "Ende" Taste.

Gibt es so etwas auch unter Mac?

Danke & Gruß

Thomas
 

avalon

Aktives Mitglied
Registriert
19.12.2003
Beiträge
28.470
https://support.apple.com/de-de/HT201236

Auszug:

  • Befehlstaste-Aufwärtspfeil: Einfügemarke an den Anfang des Dokuments bewegen.
  • Befehlstaste-Abwärtspfeil: Einfügemarke an das Ende des Dokuments bewegen.
  • Befehlstaste-Linkspfeil: Einfügemarke an den Anfang der aktuellen Zeile bewegen.
  • Befehlstaste-Rechtspfeil: Einfügemarke an das Ende der aktuellen Zeile bewegen.
  • Wahltaste-Linkspfeil: Einfügemarke an den Anfang des vorhergehenden Worts bewegen.
  • Wahltaste-Rechtspfeil: Einfügemarke an das Ende des nächsten Worts bewegen.
PS Den Rest auch lesen
 

Difool

Frontend Admin
Registriert
18.03.2004
Beiträge
12.425
@mysterox
Mache ich damit soweit:
(navigiere überwiegend mit: cmd+pfeiltasten)
 

Anhänge

  • Magic-Keyboard-mit-Ziffernblock.jpg
    Magic-Keyboard-mit-Ziffernblock.jpg
    180,8 KB · Aufrufe: 8
Oben