Doch lieber ein 14 Pro - nachträgliches Upgrade vom Air (Display Homogenität?)

Holgolas

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.04.2012
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
35
Hallo

bin total im MacBook Fieber :)
Hab spontan letzte Woche ein Air M1 2020 gekauft. Hatte es nicht mal gebraucht (hatte noch nie ein laptop). Aber jetzt in Benutzung will ich nicht mehr ohne.
Überlege jetzt ob ich nicht auf das 14er Pro upgraden soll. Habe die Version mit 512/16 beim Air - also sind es nicht über 1000€ Differenz.

Das Air ist super - alleinig stört mich das das Display nicht vollkommen homogen weiss ist. Es ist unten links ganz minimal dunkler (grünlich)... ganz wenig.
Das ganze wird diese "Red Glow" Geschichte sein (Glow). Im Dunkeln stört mich aber nix rotes. Wenn aber so extrem belichtet wie in dem Forum beschrieben, dann sehe ich das auch.
Hier muss ich aber dazu sagen, das ich mit noch keinem Display jemals zufrieden war. OLED TV ... lange Geschichte. iPads auch getauscht und das erste behalten. Daher bin ich etwas desillusioniert und denke, dass meine eigenen Ansprüche hier evtl das Problem sind. Display Lotterie ... eigentlich hab ich da keinen Bock mehr drauf...

Dennoch reizt mich das PRO... jetzt wo ich so angefixxt bin. Mein Nutzerprofil passt aber so garnicht zum Pro. Es ist eher die Gier und der Wunsch das noch bessere Display zu haben.

Nutzerprofil:
- Surfen auf dem Sofa im Liegen und im Bett :) / Das habe ich die tage am meisten genossen...
- Mails
- Musikdatenbank bearbeiten und verwalten
- MP3 Tags...
...
Video eher nicht - dafür habe ich grosse TVs :)

Fragen:
- ist das Display beim PRO so sichtlich besser, dass man sofort Wow sagt? ... mein grösster "will haben Faktor"
- ist das Display beim PRO evtl von Haus aus besser und homogener ausgeleuchtet oder hat es andre Probleme - Glooming ?
- merkt man die 300g deutlich ... nicht dass es auf dem Sofa unbequemer wird :)
- hört man den Lüfter? --> das finde ich beim Air echt grandios, das es total leise ist!
- stört die kantigere Form? / Das leicht abgerundete vorn am air passt mir sehr gut.

Danke für ein paar Anregungen. Hoffe, es kommt nicht allzu absurd rüber.

Many THX von einem Angefixxten...
 

Dextera

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
18.755
Punkte Reaktionen
14.362
Doch. Kommt Absurd :crack:

Bei deinem Nutzerprofil würd ein Nintendo DS von 2005 auch reichen ^^

Deine Fragen sind eigentlich ziemlich spezifisch auf dich geschnitten - meinst das bringt was, wenn die jemand anders beantworten?

Ich sitz jetzt nicht mit offenen Mund vorm Display - mich nervt eher die Notch. HDR Video brennt dir halb die Augen raus. Find ich eher unangenehm. Sonst okay - bissl langsam halt. Ja, Blooming kannst bei dunklen Filmen mit hellen Objekten durchaus mal zu Gesicht bekommen - MiniLED halt. Aber sie habens da besser im Griff als am iPad und am XDR Display.

Ich fand Displays von MBAs jetzt nie als inhomogen ausgeleuchtet, daher weiß ich nicht wie man die Frage beantworten soll. Notebookcheck & Co geben da wohl den besten Anhaltspunkt.

300g ist ne große Milka. Pack dir die aufs MBA mit Panzertape und schmeiß dich aufs Sofa. Aber nimm ein Handy mit, falls dich das Ding unter sich begräbt ;)

Hab den Lüfter noch nicht gehört bisher. Hab aber noch keine schweren Tasks damit gemacht. Bei deinem Nutzerprofil kannst die Dinger auch ausbauen - du wirst sie nie hören.

Form empfinde ich als angenehm.

Im Grunde willst du eine Bestätigung für dein unsinniges Vorhaben. Also. Wenn das Geld da ist und der Bock drauf :noplan: Dann greif zu. ;)
 

Holgolas

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.04.2012
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
35
LOL - ja, so ein wenig hast du den Nagel auf den Kopf... Es ist unsinnig und die Kosten sind mir erstmal egal. Wenn ich dafür viel mehr Freude am Display habe.
Nur sollte es dann auch an andrer Stelle nicht stören ... Gewicht / Lüfter / Ergonomie ...
Vielleicht ist für mein Faulenzverhalten (Sofa und co) das Air ja geradezu designt ... Ernst gemeinte Frage - denn, I am new in Notebooks
 

Dextera

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
18.755
Punkte Reaktionen
14.362
Das Air is prädestiniert für die Couch. Persönlich würde ich nicht wechseln. Und ich hatte das Air unmittelbar davor ;)
 

stpf

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.06.2009
Beiträge
1.101
Punkte Reaktionen
82
Für dein Nutzerprofiel könnte auch ein iPad reichen;)
Ich würde auch das Air behalten, aber ist schlussendlich deine Entscheidung.
 

Holgolas

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.04.2012
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
35
Ich glaube auch, dass ich die Vorteile (hauptsächlich das Display)gegen andre Nachteile (Lüfter, Gewicht) eintausche. Ich gehe nochmal in mich - eigentlich möchte ich nicht mehr in die Display Lotterie eintauchen.
Hin und wieder ist ja mal das neue besser - aber das sehe ich eher als die Ausnahme an. Mein iPad ist auch im unteren Bereich etwas dunkler.
Und im dunklen Raum bei schwarzem Bild mit voller Helligkeit sieht es immer schlimm aus...
 

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
17.617
Punkte Reaktionen
5.408
Ich geh mal deine Fragen durch:

- ist das Display beim PRO so sichtlich besser, dass man sofort Wow sagt? ... mein grösster "will haben Faktor"
- ist das Display beim PRO evtl von Haus aus besser und homogener ausgeleuchtet oder hat es andre Probleme - Glooming ?
Du hast schon geschrieben, dass du bei Displays sehr empfindlich bist. Woher genau sollen wir jetzt wissen, ob dir das Display vom 14" MBP wirklich besser gefällt als das vom MB Air? Es ist auf jeden Fall anders aber ob dir das wirklich gefallen wird?
- merkt man die 300g deutlich ... nicht dass es auf dem Sofa unbequemer wird :)
Im direkten Vergleich merkt man die 300g deutlich. Mir persönlich werden aber auch die 3.1 kg vom iBook Clamshell (das retroFit aus meiner Signatur) auch nach Stunden nicht unbequem...es sei denn das hier passiert:
IMG_5063.jpg
- hört man den Lüfter? --> das finde ich beim Air echt grandios, das es total leise ist!
Ja, den Lüfter wird man hören wenn er an geht. Beim MB Air ist ja nicht mal ein Lüfter verbaut (in meinem retroFit übrigens auch nicht ;)), von daher ist ein Vergleich sehr herausfordernd. Die Frage wird halt sein: Wird deine Arbeit das Gerät so dermaßen fordern, dass die Lüfter überhaupt angehen. Ich habe heute schon seit sieben Uhr den Rechner an (Rechner am 4k Monitor mit Nutzung des integrierten Displays) und bin mit Office, Safari, Mail, BBEdit, KiCad 5 usw. zugange und bei mir schaut es an meinem 14" MBP so aus:

Bildschirmfoto 2022-01-27 um 09.27.46.png

Wie man sehen kann waren die Lüfter bei mir nur gestern morgen mal an, da hatte ich ein Meeting in MS Teams. Die Drehzahl der Lüfter war aber auch sehr überschaubar, mitbekommen hatte ich das nicht, dass die Lüfter an waren.
- stört die kantigere Form? / Das leicht abgerundete vorn am air passt mir sehr gut.
Tja, auch das kommt wieder ganz konkret auf dich an. Woher sollen wir wissen, ob dich das kantigere Design stören wird? Das ist eine reine Geschmacksfrage die jeder für sich selbst entscheiden muss. Mich stört das Design überhaupt nicht, ich kann aber auch nicht sagen dass ich von dem Design so dermaßen mega geflasht bin. Ich finde einfach nur, dass es ein schöner Rechner ist. Nicht mehr und auch nicht weniger.

Ich empfehle dir, falls du die Möglichkeit dazu hast, schau dir das 14" MBP mal in einem Laden (z.B. Apple-Store) an wie es dir gefällt und entscheide dann.
 

Kiaru

Mitglied
Dabei seit
01.12.2018
Beiträge
149
Punkte Reaktionen
145
Im direkten Vergleich merkt man die 300g deutlich. Mir persönlich werden aber auch die 3.1 kg vom iBook Clamshell (das retroFit aus meiner Signatur) auch nach Stunden nicht unbequem...es sei denn das hier passiert:
IMG_5063.jpg
Hahaha
das macht meiner auch zu gern wenn es zugeklappt irgendwo liegt...das muss eine starke Anziehungskraft haben:)
 

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
17.617
Punkte Reaktionen
5.408
Es ist warm...grade das Polyacryl-Gehäuse hinterm Display entwickelt eine recht angenehme Wärme ;)
 

phildecker01

Mitglied
Dabei seit
17.01.2009
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
38
Fragen:
- ist das Display beim PRO so sichtlich besser, dass man sofort Wow sagt? ... mein grösster "will haben Faktor"
Nein!
Ich bin vom 1.Retina MacBook 2012 auf ein 14er Pro gewechselt.
Klarer Vorteil des neuen sind 4k HDR das sieht man klar & deutlich (aber wann hat man das schon? HDR sucht man auf YT schon mit der Lupe)
PS: Die Tastatur empfinde ich so als lala (hat mir beim alten akustisch/Anschlag besser gefallen)
PPS: Von der Haptik & Wertigkeit liegt das alte einen Tick vorne (wenn man das Alter berücksichtigt sogar deutlich)
Aber ich schätze mein neues MacBook sehr und wer mit der Notch nicht klar kommt sollte es nicht kaufen.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
17.617
Punkte Reaktionen
5.408
wer mit der Notch nicht klar kommt sollte es nicht kaufen
Das Thema wird viel zu sehr überbewertet, sie stört praktisch nie. Warum darüber immer wieder so ein Wirbel gemacht wird ist mir noch nicht ganz klar. Will man einfach nur was zum Meckern haben oder ist das nur schlichte Überheblichkeit ;) :D
 

Dextera

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
18.755
Punkte Reaktionen
14.362
Du kannst mich ja bspw. auch einfach ansprechen, wenn du was wissen willst ;)

Mich stört die Notch. Ich find sie aber auch beim iPhone nicht "hübsch", da nervt sie mich allerdings auch nicht und bietet mir einen Nutzen. Nämlich FaceID. Hätte es FaceID im MBP gegeben, würdest du kein Wort von mir hören. So wurde für nix da ein Design-Element integriert, das nicht hätte sein müssen. Nun haben ihre MBP eben den selben Wiedererkennungswert wie ihre iPhones. Super, da kann ich echt von abbeißen.

Aber mal vom ästhetischen Aspekt abgesehen (sieht halt unnötig scheiße aus), ist die Integration ins System ein schlechter Witz - von einem Mega-Konzern wie Apple. Um die Textmenüs muss sich jeder kack Entwickler selber kümmern - und ihre Statusbar-Symbole krepieren halt einfach. Wurscht. Wer braucht die schon. Also ohne Bartender und einem darin enthaltenen Workaround würd ich zig Icons einfach nicht mehr sehen (und benutzen können). Und nein, da fehlen nicht einfach nur 3-4 Stück und der Rest taucht links wieder auf. Alles ab Notch ist einfach WEG.

Das ist softwareseitiger Bullshit Güteklasse A. Und das wegen so einer beschissenen Hardwareentscheidung die mir Null Mehrwert bietet. FaceID - Nö. Centerstage?? - Nö. ...

Mag schon sein dass sich Leute daran nicht stören. Aber mögen kann das keiner - außer er ist ein Poser und will, dass die Leute sehen dass er das neueste MacBook Pro sein Eigen nennt.

Und: Nur weil sie mir nicht gefällt, mach ich noch lange keinen "Wirbel" ;)
Den Rest könnte Apple ja durchaus fixen. Aber ... wenn der Saftladen sowas schon auf den Markt bringt mit solchen Einschränkungen, will ich garnicht wissen wie lange sie sich da noch Zeit lassen.

Edit: Ich stelle immer den Nutzen in den Vordergrund.
Mir wäre die TouchBar bspw. auch egal gewesen, WENN sie nicht die F-Leiste dafür gekillt hätten. Und BridgeOS dafür erfinden hätten müssen, welches katastrophal war und bei vielen Nutzern zu Totalausfällen geführt hat. Oder der T-Chip, der mal eben USB kaputt macht.

Fortschritt wo er hingehört. Dann aber GUT umgesetzt. Eine Notch und die Behandlung im System des Erfinders wie sie eben ist gehört da sicher nicht dazu.

Apple - alles aus einer Hand. Hard- und Software. Ihr einst größter Vorteil ohne Not verspielt wie nix Gutes.

Traurig ist das. Und die Notch ist eben für mich ein Symbol für dieses Versagen - welches präsent über allem thront ;)

Es gibt sicher Schlimmeres. Beeinflusst mein Leben 0. Aber wenn mich jemand fragt, hab ich durchaus eine Meinung dazu :crack:
 
Zuletzt bearbeitet:

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
17.617
Punkte Reaktionen
5.408
Ich hab auch nicht geschrieben, dass man die Notch mögen muss, deshalb muss man sie nicht gleich Kacke finden. Und dass es softwareseitig bei Apple vorne wie hinten klemmt ist nicht erst seit der Notch bekannt oder fällt dir das in der Tat erst seit da auf?
würd ich zig Icons einfach nicht mehr sehen
Hand aufs Herz: Wieviele Icons werden denn von der Notch bei dir im Worst Case verdeckt? Und wieviele Icons muss man in der Menü-Bar haben, damit das dann relevant wird? Ich mein, ja. Sie kann schon einige Icons verdecken, keine Frage. Aber da muss man dann auch eine gewissen Anzahl schon mal haben damit das überhaupt erstmal zu tragen kommt. Und dass das Kacke ist, keine Frage. Also ich hab 10 Icons in der Menübar und da verschwindet noch keines hinter der Notch auf meinem 14" ;)
Und das wegen so einer beschissenen Hardwareentscheidung die mir Null Mehrwert bietet.
Naja, das stimmt, streng genommen, nicht. Du hast etwas mehr Displayfläche und kannst dich jetzt darüber auch aufregen ;):D
 

Dextera

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
18.755
Punkte Reaktionen
14.362
oder fällt dir das in der Tat erst seit da auf?
Darf ich mich Vorstellen? Oder hast du wirklich noch nie was gelesen von mir hier im Forum?
Hand aufs Herz: Wieviele Icons werden denn von der Notch bei dir im Worst Case verdeckt? Und wieviele Icons muss man in der Menü-Bar haben
Hand aufs Herz: Lass doch die Ausreden ;)
Du versuchst hier zu relativieren - wozu? Es reicht, wenn ein(1) Icon verschwindet. Und wie viele Icons ich in meiner Leiste habe, wird ja wohl meine Sorge sein dürfen? Es ändert genau nix am gesagten, dass es bescheidene Software ist, da muss man nix schönreden oder die "Schuld" mal wieder auf den Anwender schieben.
Du hast etwas mehr Displayfläche und kannst dich jetzt darüber auch aufregen ;):D
Nun ... Wie machen das nur alle anderen Laptophersteller seit Jahren ... mit den dünnen Rändern, den großen Bildschirmen und ganze ohne Notch? Hm ... wird wohl nicht doch etwas mit einem Wiedererkennungswert zu tun gehabt haben? Hmm .... Hmmm .... :kopfkratz:

FaceID, Centerstage - und Ruhe wär gewesen. So haben sie nun auch endlich mal Kameras aus 2013 eingebaut und dafür ne echt fragwürdige Designentscheidung getroffen - welche auch noch ihren offenbar desaströsen Zustand in der Softwareentwicklung aufdeckt - und zwar für Jedermann. Nicht nur für andere Devs.
 

phildecker01

Mitglied
Dabei seit
17.01.2009
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
38
Mich stört die Notch. Ich find sie aber auch beim iPhone nicht "hübsch", da nervt sie mich allerdings auch nicht und bietet mir einen Nutzen. Nämlich FaceID. Hätte es FaceID im MBP gegeben, würdest du kein Wort von mir hören.
Es gibt sicher Schlimmeres. Beeinflusst mein Leben 0. Aber wenn mich jemand fragt, hab ich durchaus eine Meinung dazu :crack:
Face ID wirst du vermutlich in 1-2 Jahren am MacBook bekommen.
Und vielleicht als Erinnerung: Es gab zu keiner Zeit einen Kaufzwang & nach deiner Meinung hatte dich auch niemand gefragt 🤔
 

Dextera

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
18.755
Punkte Reaktionen
14.362
Nun ... erstens glaub ich nicht daran, dass FaceID am Mac kommen wird, und zweitens solltest du aufhören so selektiv zu lesen.
Ich hab als einziger hier die Notch erwähnt. Du lässt deinen Sud über Nicht-Befürworter ab - und Madcat ebenso. Wenn ihr also nicht zum großen, omnipräsenten Metawesen im Raum gesprochen habt, dann habt ihr mich gemeint. Daher antworte ich. Und ob du das hören willst oder nicht, wie ich dein Heiligtum beleidige, ist jetzt auch nicht mein Problem.

Dein Totschlagargument kannst irgendwelchen Kindergartenkindern unterjubeln, ich schrieb bereits ein Statement dazu. Lesen und Verstehen muss man halt. Im übrigen hat auch kein Mensch dich nach deiner Meinung zu meiner Meinung gefragt. Sollen wir das Theater noch irgendwie weiterführen? Nein? Gut, Danke.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2004
Beiträge
17.617
Punkte Reaktionen
5.408
Darf ich mich Vorstellen? Oder hast du wirklich noch nie was gelesen von mir hier im Forum?
Nein, ich hab schon öfters hier von dir gelesen und daher kann ich auch gut einschätzen, dass auch du hier beim Thema Notch einfach maßlos übertreibst. Ganz ehrlich, wenn du die Notch so scheiße findest, warum hast du dann überhaupt das Gerät gekauft? Warum hast du nicht von deinem Rückgaberecht gebrauch gemacht? Auch du machst hier ne riesen Welle um nichts und wieder nichts ;)
 

Dextera

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
18.755
Punkte Reaktionen
14.362
Wenns dich glücklich macht, denk das halt :noplan:
Ich mach keine Welle - ich schrieb ein Posting mit der Begründung, warum ich die Notch nicht mag.
Schon klar, begründete Meinungen kennt man in diesem Ja-Sager Forum kaum, daher stoßen sie so häufig auf Unverständnis.

Aber du kannst dich mit dem Kollegen oben gerne auf einen Haufen packen, meinen Post analysieren und in der Gruppenarbeit kommt ihr vielleicht drauf, dass:
Es gibt sicher Schlimmeres. Beeinflusst mein Leben 0.
das exakte Gegenteil von "Welle machen" ist. Weiß auch nicht was Euch das angeht was ich kaufe oder nicht? Und warum ich einen Kauf von etwas abhängig machen soll, was mein Leben nicht beeinflusst? Ansonsten ignoriert mich doch einfach, wenn andere Meinungen so weh tun in der Seele. Kostet nix. Letzter Post zum Thema.
 
Oben Unten