1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

doc.+xls.-Dateien mit T3 syncronisieren

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von florff, 19.02.2004.

  1. florff

    florff Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2004
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    kann mir jemand verraten, wie ich am Palm bearbeitete xls.-Dateien vom meinem Palm Tungsten T3 wieder zurück im den mac bringe? Von Mac auf den Palm ist überhaupt keim Problem, aber umgekehrt????
    "Normale" Syncronisation (Kalender, Adressen etc.) funktioniert ohne Probleme, nur werden dabei ja doc+xls- Dateien nicht mitsyncronisiert.
    Bin für jede Hilfe dankbar!

    Florian
     
  2. maba_de

    maba_de MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    8.663
    Zustimmungen:
    1.984
    Documents to Go

    Mitgelieferte Software (auf der Mac-CD vom Palm) installieren,
    dann kann man auch Word und Excel-Sheets synchronisieren (in beide Richtungen).
     
  3. florff

    florff Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2004
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Hallo maba_de;

    sorry, ich brauchs etwas genauer...
    die Palm-Software habe ich selbstverständlich längst installiert. da kann ich dann gehen auf: "Dateien auf Handheld installieren"; das geht ja ohne Probleme. Ich finde aber nichts, wo ich das umgekehrt machen kann. Oder geht das automatisch? Wenn ich einen Hotsync vorgang mache, ändert sich meine ursprünliche xls.-Datei im mac leider überhaupt nicht.
    Und wenn ich eine neue Datei am Palm anlege, wohin überträgt die sich dann?

    Darf ich noch mal um Hilfe bitten?!
     
  4. M8_NX

    M8_NX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    1
    wahrscheinlich längst gelöst, oder?
    Das Prob liegt genau darin, dass man eben nicht die besch.. hotsync-Software dafür benutzen darf, sondern die Mac-Version von documentstogo für den Mac-Desktop - aber abgesehen davon - bei mir schmiert dann genau diese Software beim Hotsync immer ab - ich kriege auch keine Dateien rüber - vom Mac. Wenn ich das Ganze von einer ollen WIN-Kiste aus mache, klappt alles ganz problemlos.
    Ähnliche Erfahrungen irgendwo da draußen? Wo immer Sie uns zugeschaut haben...
    :D
     
  5. florff

    florff Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2004
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    tatsächlich längst gelöst!
    Und bei mir klappt alles bestens. Nur das Installieren von doctogo ging erst nach Rechte-Reperatur. Aber seitdem kann ich nicht klagen. Her und Hin und Hin und Her.

    Außerdem brauchst Du noch den Palm Conduit, aber den brauchst Du ja sowieso, ob doctogo oder nicht.

    Hilft Dir das irgendwie weiter? Mehr weiß ich leider auch nicht.

    Gruß, Florff
     
  6. M8_NX

    M8_NX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    1
    ... was ist der Palm-Conduit? Die stinknormale Desktopsoftware zum Sync?
     
  7. florff

    florff Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2004
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    den findest Du hier:

    http://www.apple.com/de/isync/tipsandtricks.html

    es ist schon wieder zu lange her, aber wenn ich mich recht erinnerem ging bei mir ohne diesen Palm Conduit keine Syncronisation. Zumindest nicht mit ical und adressbuch. Ich finde die Palm Desktop Software auch ziemlich mäßig und nutze sie überhaupt nicht, aber installieren muss man sie trotzdem, weil Du das Hotsync - Menü brauchst.

    Also Palm Conduit installieren, alles weitere (Einstellungen etc.) steht in dem Link.

    Alles Gute!

    Florff
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen