DNS Server lokale Adressen

mib2000

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.10.2004
Beiträge
1.067
Hallo zusammen

Ich beschäftige mich gerade mit dem Problem von der DNS Auflösung von lokalen Adressen. Aktuell kann ich lokale Adressen nur über die IP-Adresse ansprechen, zum Beispiel NAS 192.168.1.20, doch ich möchte dies gerne im lokalen Netz über nas.home.lan ansprechen. Meine Idee war nun auf meinem Synology-NAS einen DNS Server für die internen Adresse zu installieren, doch mir ist dann nicht ganz klar was man dann beim Router eintragen muss. Aktuell habe ich beim Router die beiden Cloudflare Adresse für DNS eingetragen. Müsste ich nun beim Router einfach noch die IP des NAS eintragen wo der DNS-Server läuft, sprich würden dann externe Adressen über die beiden Cloudflare DNS aufgelöst und wenn ich eine interne Adresse aufrufe wird diese dann über den DNS Server vom NAS aufgelöst, sprich bei Cloudflare nicht gefunden?
Oder müsste ich bei meinem DNS Server auf dem Synology ebenfalls die beiden Cloudflare einbinden unter müsste dann beim Router nur noch die IP des NAS eintragen? Doch was wenn das NAS mal down ist, wer löst dann die Adressen auf?
Wie löst man dies am elegantesten im lokalen Netz dass mein seine Geräte über einen DNS-Namen ansprechen kann?
Vielen herzlichen Dank
Gruss
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.737
Das kommt auf den DNS Server an.
BIND wäre da Overkill und du müsstest halt die Zone und die Forwards machen.
mDNS wie z.B. Zeroconf ist da wohl einfacher oder eine Host Datei.
Die meisten Router haben doch so was auch eingebaut.
 

mib2000

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.10.2004
Beiträge
1.067
Host-Datei müsste ich ja dann auf jedem Client haben, ist dass nicht sehr aufwändig für die Pflege?
Ich habe einen Unifi Dream Machine Pro Router.
 

mib2000

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.10.2004
Beiträge
1.067
Danke ich schau das gerne mal an
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
4.968
Und einfach nur Bonjour nutzen und die Geräte mit hostname.local anzusprechen willst du nicht? Die meisten Geräte können doch Bonjour, die NAS auf jeden Fall.
 

mib2000

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.10.2004
Beiträge
1.067
@lisanet das kenne ich gar nicht wie geht das den genau? hostname wäre zum Beispiel ds716.local?
 

mib2000

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.10.2004
Beiträge
1.067
Cool ja mein NAS kann ich so ansprechen, wieder was gelernt, vielen Dank.
Nun muss ich mal schauen ob das mit den Raspberrys auch so einfach geht.
 
Oben Unten