1. Wir werden um 10:30 Uhr die Forum Software auf die neue Version aktualiseren. Das Forum wird für ca. eine halbe Stunde geschlossen bleiben.

    Vielen Dank
    Macuser.de Community! Team

DMG Image bootbar?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von bemar, 21.10.2004.

  1. bemar

    bemar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.03.2003
    Hallo miteinander,

    Habe von einer OS X 10.3.2 CD ein DMG Image gemacht und hab dieses Image wieder gebrannt. Der Inhalt scheint OK, doch bootet der Mac von der CD nicht. Was läuft da schief? Ist es besser ein .toast Image zu machen? Da ich die OS X CDs nicht mehr habe, habe ich jetzt ein Problem. Kann ich die CDs noch bootbar machen?

    Danke und Gruß

    Ben
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.410
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Ich bin ja kein OSX Experte aber wenn mich nicht alles täuscht ist das doch jetzt eine Komprimierte Datei und dann ist es nicht möglich davon zu booten.

    Gruß
    Marco
     
  3. hugels

    hugels MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.03.2004
    Ein Image ist eine Datei, welche sich als virtuelles Laufwerk oder Festplatte (oder Medium) mounten lässt, durch öffnen der Datei. (Komprimierung oder Verschlüsselung sind zusätzliche Optionen)
    Das Proplem ist IMHO, dass auf der CD keine automount file vorhanden ist, welches Dir das Image mountet um das System darin zu erkennen. kopfkratz
    Keine Ahnung ob sich so ein file selber machen lässt!?

    Mein Lösungsansatz wäre: (warte aber was die Experten (._ut & co.) dazu sagen)
    1. Image von CD auf Deine HD kopieren
    2. mounten (=öffnen)
    3. leere CD/DVD einlegen.
    4. mit geignetem Tool die Daten direkt auf die CD/DVD spiegeln (ohne Image)
    5. CD/DVD brennen

    Dann sollte die CD bootbar sein. Irrtümer bitte melden! thx Folks
     
  4. bemar

    bemar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.03.2003
    Geht nicht, da die Fehlermeldung kommt "Es wurden mehrere Dateien gefunden die MachKernel heißen. Restliche Dateien werden ignoriert." Wenn ich dann trotzdem brenne, wird CD nicht mal mehr als System CD erkannt.
     
  5. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.02.2003
    Öffne das Festplatten-Dienstprogramm im Ordner Dienstprogramme, wähle die Menüoption "Images"->"Brennen..." und wähle dann im erscheinenden Dialog das Image aus, das du brennen willst.
    Sollte es trotzdem Probleme geben, kannst du mit dem kostenlosen Programm defekter Link entfernt eine bootfähige CD mit beliebigem Inhalt erstellen.
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.661
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    unter Umständen hilft auch die Anwendung des Kommandos "bless" im Terminal auf das gemountete Volume vor dem Brennen.
    hier ein Auszug aus "man bless"
    bless - set volume bootability and startup disk options

    Einzelheiten gibt es mit "man bless" und "bless --help"
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2004
  7. Thomac sagt es schon: du kannst deine CD mit BootCD "reparieren", oder:

    Lege die originale CD ein und kopiere sie mit Toast (Version 6.0.5 oder neuer).
     
  8. kiu

    kiu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.04.2004
    gibts sowas auch um bootbare dvd's zu erstellen?? ich möchte ein backup von meinem gesamten system mit allen installierten programmen, so dass ich bei bedarf nur meine dvd einlege und drüberkopiere...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen