Displayprobleme iMac 2017 27''

wycky2

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.10.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
6
Hallo,

ich habe seit einigen Tagen ein Problem mit dem Display an meinem iMac 2017 27''.

Es ist wie ein heller (verfärbter) Rand um das gesamte Display herum. (siehe Anhang). Man kann dies am besten bei dunklen Hintergründen erkennen. Dieser helle bzw. verfärbte Rahmen tritt in einem Abstand von ca. 1cm um das gesamte Display herum auf.

Ich schließe einen Software-Fehler aus. Ich benötige für bestimmte Anwendungen meiner Hochschule Windows und habe daher eine entsprechende Installation über Boot Camp auf dem Gerät. Wenn ich also diese Installation verwende, tritt das selbe Problem auf.

Kennt jemand das Problem und ggf. eine Lösung. Ist eine Reparatur möglich und/ oder wirtschaftlich sinnvoll?

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen

wycky2
 

Anhänge

  • Foto 02.jpg
    Foto 02.jpg
    160,7 KB · Aufrufe: 91
  • Foto 01.jpg
    Foto 01.jpg
    184,2 KB · Aufrufe: 88

mausfang

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.08.2016
Beiträge
2.737
Punkte Reaktionen
1.166
Einen Software-Fehler hast ja bereits selbst ausgeschlossen.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.886
Das kann ja auch kein Softwarefehler sein.

Eine Möglichkeit wäre Staub im Gehäuse.
 

JARVIS1187

Mitglied
Dabei seit
26.08.2021
Beiträge
878
Punkte Reaktionen
851
Macht für mich den Anschein, als wäre da Feuchtigkeit reingekommen.
 

wycky2

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.10.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
6
Das kann ja auch kein Softwarefehler sein.

Eine Möglichkeit wäre Staub im Gehäuse.
Mhhh… interessante Idee, ich habe vor kurzem den Arbeitsplatz umgestaltet und das Gerät lag mehrere Male auf dem „Rücken“ also auf einer weichen Unterlage. Da könnte schon im Inneren etwas „Bewegung“ gewesen sein. Wie könnte ich das prüfen bzw. was könnte man dagegen machen?
 

wycky2

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.10.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
6
P.S. Erstmal vielen Dank für euer Feedback!

:)
 

karloh

Mitglied
Dabei seit
24.01.2010
Beiträge
476
Punkte Reaktionen
283
seltsam finde ich auf Foto 01, daß dieser Streifen die gleiche Rundung wie der Rahmen hat.
Hab aber auch keine Ahnung womit das zusammen hängt :(
 

karloh

Mitglied
Dabei seit
24.01.2010
Beiträge
476
Punkte Reaktionen
283
wie lange ist es her, daß der auf dem Rücken lag? Könnte es ein "Abdruck" sein, der sich im Lauf der Zeit wieder auflöst?
 

Rellat

Mitglied
Dabei seit
26.04.2012
Beiträge
975
Punkte Reaktionen
577
Mir scheint da löst sich irgendeine Beschichtung?
So ein Display hat besteht glaube ich aus mehreren Lagen. ( Entspiegelung)

wie lange ist es her, daß der auf dem Rücken lag? Könnte es ein "Abdruck" sein, der sich im Lauf der Zeit wieder auflöst?
Das könnte auch sein. Wenn ich bei meinem z.B mit dem falschen Putztuch drüber fahre und das Tuch Spannungen erzeugt habe ich auch so was.
Oder mit dem Finger etwas fester auf das Display drauf drücke.
Geht aber immer nach ein paar Minuten wieder weg.
 

wycky2

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.10.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
6
Mir scheint da löst sich irgendeine Beschichtung?
So ein Display hat besteht glaube ich aus mehreren Lagen. ( Entspiegelung)


Das könnte auch sein. Wenn ich bei meinem z.B mit dem falschen Putztuch drüber fahre und das Tuch Spannungen erzeugt habe ich auch so was.
Oder mit dem Finger etwas fester auf das Display drauf drücke.
Geht aber immer nach ein paar Minuten wieder weg.
Puh… gute Frage, das isst schon ein paar Wochen her, allerdings habe ich das Geräte in der Zwischenzeit nur minimal genutzt!
 

geoback

Mitglied
Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
14
bei meinem 2017 iMac mit 27 Zoll ist nichts ähnliches zu sehen, hoffentlich ist der oben beschriebene Staub ein Einzelfall
 

Rasheth

Mitglied
Dabei seit
29.03.2019
Beiträge
193
Punkte Reaktionen
280
Das ist nicht die Beschichtung / oberflächlich (siehe Staingate) und betrifft hier nur den LCD Bereich. Ich vermute (Luft-)Feuchtigkeit oder verflüssigter Klebstoff. Vom Liegen (Druck), möglich, kommt auch darauf an wie lange er lag.
 

wycky2

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.10.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
6
Das ist nicht die Beschichtung / oberflächlich (siehe Staingate) und betrifft hier nur den LCD Bereich. Ich vermute (Luft-)Feuchtigkeit oder verflüssigter Klebstoff. Vom Liegen (Druck), möglich, kommt auch darauf an wie lange er lag.
Es waren ungefähr 2x 1Tag, er lag wie gesagt während der Umbauarbeiten auf dem Bett. Hatte dabei nicht gedacht, das es Problematisch sein könnte.

Ist es empfehlenswert einmal das Display zu entfernen (es gibt ja diverse Einträge dazu bei iFixit)? Ich gehe davon aus, dass Ihr den Kleber zwischen Display und Gehäuse meint!

Nochmals vielen Dank für die vielen Einträge und Ideen.
 

Rellat

Mitglied
Dabei seit
26.04.2012
Beiträge
975
Punkte Reaktionen
577
Das kann auch nicht vom Ablegen kommen. Schließlich werden die Geräte ja auch so im LKW transportiert.
Der Fahrer legt sich den Karton ja so hin wie es für ihn passt. Der schaut ja nicht was unten oder oben ist.
Es steht auch nichts dergleichen auf dem Karton. Meist ist der Originalkarton auch noch umverpackt mit einem braunen Karton.
Wie soll man da erkennen ob der Rechner mit der Bildschirmseite nach unten liegt?
Das kann es nicht sein sonst gäbe es solche Schäden viel zu oft.
Ich lege den auch so auf eine Decke wenn ich ihn mal abstellen muß.

Selbst Apple empfiehlt für den Speichereinbau diese Lage.
https://support.apple.com/de-de/HT201191

imac27-2020-memory-diagram-back.png
 

wycky2

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.10.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
6
Tja… es scheint also wirklich am Display selbst zu liegen. Ich traue mir es grundsätzlich zu das Display zu tauschen. Kennt jemand einen guten Shop, um ein entsprechendes Ersatzteil zu bekommen.

Ich habe bisher keinen Shop gefunden, der mich richtig überzeugt… habt ihr Erfahrungen wo man bestellen kann und worauf man achten sollte?

Danke…
 

wycky2

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.10.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
6
Hallo zusammen,

ich wollte noch einen kurzen Abschlussbericht verfassen.

Ich habe den iMac geöffnet um zu sehen ob das alles so klappt und dann gleich die interne HDD durch eine SSD ersetzt. Danach das Display probehalber wieder draufgelegt (ohne Kleber), um zu sehen ob alles geklappt hat… was soll ich sagen die Streifen sind weg!

Ich weiß nicht genau woran es letztendlich gelegen hat. Es wurde hier ja auch darüber diskutiert worden, dass etwas auf das Display im inneren gedrückt hat (durch die Lagerung auf dem Display). Eventuell lag es doch an einem losen Kabel. Wie auch immer jetzt läuft im Inneren eine schnelle SSD und das Display ist ohne Streifen. Ich hoffe das bleibt auch so!

Allen Danke für die Infos.

Gruß wycky2

P.S. Das Öffnen und Schließen des iMac war garnicht so schwer… ich kann die Anleitungen und den entsprechende Austauschsatz von iFixit nur wärmstens empfehlen!
 

JARVIS1187

Mitglied
Dabei seit
26.08.2021
Beiträge
878
Punkte Reaktionen
851
Freut mich, dass das so gut geklappt hat! :)

Kleiner Rat von mir: prüf zwischendurch mal vorsichtig mit den Fingernägeln, ob das Display noch hält. Ich hatte monatelang Probleme, dass sich der Kleber immer wieder gelöst hat. Ende vom Lied war: es war noch eine doppelseitige Kleberschicht mit Abziehbarem Schutz am Display selbst dran. Hab ich bisher nirgends von gehört, dass das irgendwo sonst so war - aber man weiß ja nie!

Ansonsten viel Spaß mit deinem schnelleren Gerät! :)
 
Oben Unten