Displayanzeige iBook G4

  1. jazzman

    jazzman Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2002
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    ich habe hier ein iBook G4 und jedesmal, wenn ich den Adapter für den extenen VGA-Monitor bzw Beamer einstecke, springt das Bild auf eine kleinere Darstellung mit schwarzem Rand. Ziehe ich den Stecker ab, ändert sich die Darstellung wieder auf normal zurück. Habe schon die übliche Prozedur mit PRAM und Openfirmware reset hinter mir, hat aber nichts gebracht.

    Kennt einer das Problem?

    Gruß

    jazzman
     
    jazzman, 03.06.2005
    #1
  2. g.linnemann

    g.linnemann MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    2
    liegt das vielleicht daran das du bei dem externen Monitor/Beamer eine andere Auflösung gewählt hast, als wie auf deinem iBook? Das hatte ich damals auf meinem PC immer, aber ansonsten hab ich von dem Problem noch nichts gehört.

    ciao!
     
    g.linnemann, 03.06.2005
    #2
  3. blackmagic99

    blackmagic99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Einstellung

    Hallo,

    das was du das machst, ist ganz normal.
    Man darf das Adapter nicht einfach im Betrieb einstecken,
    weil MAC OS das dann nicht richtig erkennt.

    Mach folgendes:
    1) Schließe ibook oder fahre in den Ruhezustand
    2) Schließe Adapter an
    3) Klappe wieder auf oder fahre aus dem Ruhezustand
    4) Nun solltest du ein DUAL DISPLAY mit TV oder Beamer haben,
    mit F7 kannst du switchen.

    Falls 1) nicht geht, fahre das ibook ganz herunter und wieder hoch.


    blackmagic
     
    blackmagic99, 03.06.2005
    #3
  4. g.linnemann

    g.linnemann MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    2
    nö, bei mir funzt das auch während das ibook in betrieb ist, kann aber auch an 10.4 liegen, das da irgendwelche treiber aktualisiert wurden.
     
    g.linnemann, 03.06.2005
    #4
  5. jazzman

    jazzman Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2002
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Displayproblem iBook

    Yo,

    danke schon mal für die Antworten.
    Ich hätte eigentlich auch gleich mal das OS erwähnen sollen: 10.3.9.
    Das mit dem vorher einstecken hatte ich auch schon überprüft – bringt aber auch nichts. Werde mal verschiedene "Endgeräte" d.h. Monitore und Beamer dranhängen. Auf dem bisher verwendenten Monitor merkt man nichts, nur auf dem Display des iBooks. Der Fehler ist ja nicht wirklich schlimm, es nervt nur ein bisschen…


    jazzman
     
    jazzman, 03.06.2005
    #5
  6. Ezekeel

    Ezekeel Moderator

    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Beiträge:
    4.828
    Zustimmungen:
    985
    bei meinem g4-book gehts im laufenden betrieb ohne probleme. möglicherweise hat das book die monitoreinstellungen vergessen. versuch in den systemeinstellungen --> monitore --"monitore erkennen". dann sollten die einstellungen wieder passen.
     
    Ezekeel, 03.06.2005
    #6
  7. Macsourcerer

    Macsourcerer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    das ist totaler quatsch.

    wenn sich die auflösung auf dem mac ändert hat es wahrscheinlich den grund, das das exterene gerät eine kleiner auflösung zeigt. und da das ibook "normaler" weise nur spiegelt wird die auflösung angepasst.
    schau mal in den monitoreinstellungen nach den beiden auflösungen.

    sascha
     
    Macsourcerer, 03.06.2005
    #7
  8. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    174
    Anmerkung:

    Normalerweise ist das Einstellungsfenster des Monitors auch auf diesem. Mit Fenster sammeln kriegst Du beide Monitorfenster auf den Hauptbildschirm.

    Das hatte ich auch schon. Kann passieren. Installiere Dir den Screen Spanning Doctor und das Problem taucht gar nicht mehr auf.

    Gruß
    Artaxx

    P.S.: @blackmagic99: Ein iBook ist keine Dose. Bei den Dingern muss man nicht ständig den Rechner runterfahren wenn man was anschließen will ;)
     
    Artaxx, 03.06.2005
    #8
  9. jazzman

    jazzman Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2002
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Displayanzeige iBook

    Jupp…
    das hat mit Screen Spanning Doctor geklappt. Es war doch die Ziel-Bildschirmauflösung. Dank an Artaxx…

    gruß

    jazzman
     
    jazzman, 03.06.2005
    #9
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Displayanzeige iBook
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    676
    Shetty
    03.01.2017
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.149
    chris25
    16.06.2015
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.149
    macbak
    26.12.2014
  4. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    436
    geronimoTwo
    25.11.2014