1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Display Paste

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von MrEdd1e, 03.01.2005.

  1. MrEdd1e

    MrEdd1e Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo MacUser,

    ich habe ein kleines Problem.

    Alles fing so harmlos an: Meine Freundin war zu faul, mir nen Kugelschreiber rüberzureichen, deshalb hat sie ihn per Luftpost zu mir geschickt. Leider stand neben mir mein iBook, welches der Kugelschreiber tuschiert hat. Seit dem habe ich einen kleine Kratzer im Display, sieht aus wie Dreck, nur dass er leider nicht zu entfernen ist.

    Jetzt meine Frage: Gibt es sowas wie eine Paste, mit der man das Loch füllen könnte, damit die Umrisse nicht stören. Besonders störend ist dies natürlich bei weißem hintergrund.

    Da mein Baby (mein iBook, nicht meine Freundin) erst knapp 1 Monat alt ist, ärgert mich diese natürlich besonders, da ich sehr pfleglich mit ihm umgegangen bin.

    Wäre supi, wenn jemand Rat hätte !


    Gruß,


    MrEdd1e
     
  2. Deine Frage ist merkwürdig :) Ja klar gibt es das, heisst Display-Paste! Zum Beispiel von Displex. Ist für alle möglichen Kunstoffoberflächen und beseitigt zumindest kleine Kratzer spurlos.
     
  3. MrEdd1e

    MrEdd1e Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.

    Hat schon jemand Erfahrungen mit Displex + iBook gemacht ?
    Möchte ja nicht, daß es schlimmer wird. Und nachdem ich hier im Forum mal nach Displex gesucht habe, scheint dies nicht wirklich brauchbar zu sein. (Habe leider schon was bestellt)


    Gruß
     
  4. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2001
    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    32
    ich würde die finger von displex lassen! es ist für harte kunstglasoberflächen wie die von handys, und dein display vom iBook ist sicherlich nicht das gleiche !!

    ich denke mit den schleifpartikeln in displex machst du mehr kaputt als es etwas rettet.

    ich habe zwar keine lösung parat aber schau dich doch mal bei arktis.de um, wenn einer sowas vertreibt dann arktis, die haben doch ständig sowas im sortiment.
     
  5. MrEdd1e

    MrEdd1e Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Das wollte ich jetzt nicht hören :)

    Aber lieber eine frühe Warnung !

    Vielen Dan. Gibts denn nicht eine durchsichtige Paste, mit der ich das Loch "ausstopfe" und die dann verhärtet ?


    Gruß
     
  6. yamyam

    yamyam MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    ich habe das gleiche problem mit einem kleinen kratzer aufm display von meinem ibook. nicht schlimm, aber auch nicht schön... und somit ebenfalls auf der suche nach einer lösung. wer also noch etwas dazu sagen kann, bitte meldet euch...

    was ist denn das für ein material, aus dem die oberfläche des displays besteht?

    scheint ja irgendein weicher kunststoff zu sein. demnach sind politurpasten wie displex meiner ansicht nach ganz bestimmt nicht dafür geeignet. nur für gehäuse, nix display! tja, aber was nu? weiß jemand rat??

    vielen dank!
     
  7. ricci007

    ricci007 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    13
    Noch ein Grund die Freundin zu wechseln *kleiner_Scherz* :D