1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Display-Logo scheint durch. wo noch?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von morten, 27.12.2003.

  1. morten

    morten Thread Starter

    moin.

    vor einigen wochen ist mir aufgefalllen, dass der apfel auf der rückseite des Displays durchscheint, wenn es gegen eine Lichtquelle gehalten wird. mein powerbook steht am fenster, wenn die sonne scheint, kann ich den apfel sehen.
    das finde ich gar nicht toll.
    ist das bei allen apple notebooks so? (oder nur bei meinem)
    können dadurch schäden auftreten?

    :mad:
     
  2. Doboune

    Doboune MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Is bei meinem iBook auch so, aber nicht so extrem. Mich stört es nicht.
    Greetz
     
  3. apoc7

    apoc7 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2003
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    das ist okay so. nur wer arbeitet gegen grelles Sonnenlicht?
     
  4. martin_84

    martin_84 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    jetzt wo ihr es sagt....

    ich dachte erst das ist sowas wie eine art bildschirmschoner wenn der bildschirm aus ist.

    aber bei meinem iBook scheint es auch leicht durch, was aber im ruhezustand sehr nett aussieht.
     
  5. tsuribito

    tsuribito MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    10
    Ich habs grade mal mit meinem G4 getestet.
    Den Apfel sehe ich nur, wenn ich mit meiner LED Lampe ganz nah ran gehe und die Displaybeleuchtung ausschalte. Tageslicht schafft es erst recht nicht.
     
  6. minimal

    minimal MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    najo wenns stört nimm nen stück dunkles klebeband *g*
     
  7. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Wenn die Hintergrundbeleuchtung aus ist kann man den Apfel durchscheinen sehn. Allerdings muss ich zugeben das mein Schreibtisch in richtung Fenster ausgerichtet ist.

    Schlagen @ minimal :D :p
     
  8. vaio

    vaio MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2003
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Wieder ein Argument für ein Apple-Notebook, da sieht man wenigstens auch beim Arbeiten das Traum-Logo, das nenne ich mal Corporate-Identity!

    Grüsse
    vaiobunny
     
  9. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
     

    5/5! [​IMG]
     
  10. Delmar

    Delmar MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    schädlich ist das nicht, sondern gewollt. Der Apfel wird nämlich durch die
    Helligkeit des Displays passiv beleuchtet. Ziemlich genial, finde ich. Dadurch
    spart man sich noch ne zusätzliche Beleuchtung für den Apfel - die dann ja
    auch wieder kaputt gehen könnte.

    Und gegen direktes Tageslicht zu arbeiten, ist für die Augen sowieso nicht
    gesund, von daher haben die Apfel-Entwickler auch was für unsere Gesund-
    heit getan. Ob nun gewollt oder nicht. ;)


    In diesem Sinne ...