Display fiepen bei MBP unter Bootcamp - XP

Diskutiere das Thema Display fiepen bei MBP unter Bootcamp - XP im Forum Windows auf dem Mac

  1. b3nd3r

    b3nd3r Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.05.2003
    Hats mich mit meinem neuen Book (März 2008) also auch irgendwie erwischt. Hate mir schon gedacht das ich bei meinem Glück auch einen der doch so oft vorkommenden Fehler abbekomme.
    Das ganze ist trotzdem etwas strange.

    Unter Windows XP via Bootcamp tritt bei mir das Standardfiepen wie auch bei vielen alten MBPs auf. Also bei voller Displayhelligkeit ist alles in Ordnung aber sobald man diese herunterdreht geht das gefiepe in einem herrlich schrilen hochfrequenten Ton los. Helligkeit wieder auf 100% = absolute Ruhe.

    Soweit so schlecht.

    Allerdings tritt das Problem bei mir ausschliesslich unter Bootcamp auf.
    In Leopard kann ich an der Helligkeit drehen wie ich will, das Book bleibt absolut ruhig.

    Auch ansonsten bin ich eigentlich recht zufrieden mit dem Book. Karton war unversehrt und einmal versiegelt, Book ist ansonsten in top Zustand, kein Gelbstich am Display und lediglich an der linken hinteren Ecke einen "etwas" größeren Spalt als normal.

    Jemand eine Idee woran das liegen könnte? Kann ich einfach mal andere Grakatreiber von z.b. Laptopvideo2go ausprobieren um u sehen ob es daran liegt? Fällt das in diesem Fall dann überhaupt unter die Garantie bei Apple (Das fiepen nervt echt tierisch und ist ab 50% Helligkeit auch sehr sehr laut...quasi nicht tragbar), da der Fehler ja nur unter Bootcamp/Windows auftritt?

    Fragen über Fragen?
     
  2. DanD

    DanD Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    25.11.2007
    Kann ich bestätigen, habe ich bei mir auch! Wie du geschrieben hast ist der Ton wirklich sehr unangenehm, wenn man z.B. auf 50% Helligkeit reduziert hat.
    Mein MBP wird leider eh umgetauscht (wegen des Diplays). Ich weiß allerdings leider nicht, ob dies auch ein Reklamationsgrund oder "normal" ist, da der Fehler unter Leopard bei mir nicht auftritt...
     
  3. b3nd3r

    b3nd3r Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.05.2003
    Allerdings sehr strange. Bei mir tritt das unter Leopard wie gesagt auch nicht auf. Werde dann die Tage dann doch mal die Hotline bemühen und fragen ob das unter die Garantie fällt.

    Würde mich nur noch interessieren ob das bei noch mehr Leuten auftritt oder doch mehr sporadisch der Fall ist.
     
  4. b3nd3r

    b3nd3r Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.05.2003
    Mal so als Info: Telefoniere gerade mit der Apple-Hotline. Mein Gerät wird jetzt getauscht.

    Mal hoffen das das mit dem neuen besser wird.
    Drückt mir die Daumen das ich diesmal ein einwandfreies Gerät erwische.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...