Display des iMac zeigt Streifen und fällt aus

Diskutiere das Thema Display des iMac zeigt Streifen und fällt aus im Forum iMac, Mac Mini.

  1. mac-rt

    mac-rt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    08.01.2006
    Hallo in die Runde,

    ich habe ein sich zunehmend verschärfendes Problem mit meinem iMac (MC814D/A), Baujahr 2012.

    Zunächst tauchten einzelne Pixelfehler auf, die sich blinkend darstellten.
    Bild 1.JPG

    Anschließend kamen Streifen, schließlich fiel der Monitor komplett aus.
    Bild 2.JPG

    Das Zurücksetzen des SMC zeigte zunächst für einen Tag Wirkung, doch dann kamen die Fehler wieder. Prozedur wiederholt, Erfolg für einen halben Tag. Es reichte, um den iMac im T-Modus zu starten. Ich konnte so noch Daten sichern, die ich beim letzten Backup noch nicht gesichert hatte. Ein neues Backup ließ sich halt nicht mehr auslösen, so ganz ohne Benutzeroberfläche ...

    Auch im T-Modus fiel der Bildschirm dann aus, wurde einfach weiß.

    Heute zeigte er mir dieses lustige Bild beim Starten und kam dann gar nicht mehr bis zur Anmeldung des Benutzers.
    Bild 3.JPG

    Was kann ich machen? Was ist der Auslöser? Hat es überhaupt Zweck, das gute Stück zur Reparatur zu schicken? Es scheint ein Grafikproblem zu sein, denn ansonsten funktioniert der iMac tadellos.


    Vielen Dank schon jetzt an alle, die sich ihren Kopf zerbrechen!
     
  2. kira12

    kira12 Mitglied

    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    05.07.2011
    Hallo,

    probiere mal einen externen Monitor aus, dann siehst du ob es die Grafikkarte ist.

    Gruß ré
     
  3. mac-rt

    mac-rt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    08.01.2006
    Soweit kommt er gar nicht mehr. Nach dem Bild, das du im dritten Foto oben siehst, wird der Bildschirm des iMac einfach weiß. Der zweite Monitor (ein 23-Zoll Cinema-Display) bleibt schwarz. Aber das hatte ich in der Vergangenheit auch schon des öfteren. Also doch die Grafikkarte? Andererseits: Fährt er denn nun gar nicht mehr hoch? Auch das erneute Zurücksetzen des SMC zeigt keine Wirkung.
     
  4. Impcaligula

    Impcaligula Mitglied

    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    7.902
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Deutet auf Grafikkarte hin...
     
  5. mac-rt

    mac-rt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    08.01.2006
    Ja. Und da ist nix mehr zu machen, wie ich inzwischen weiß :-( Der Mac ist nicht Baujahr 2012, sondern Mitte 2011. Und er hat eine AMD Radeon HD 6970, die wohl mit einem Serienfehler behaftet war und auch von Apple drei Jahre lang ausgetauscht worden ist - leider ist der Fehler hier zu spät aufgetreten. Und Apple hat im vergangenen Jahr den Support für diese Reihe des iMac eingestellt. Also Elektroschrott. Jetzt kann ich mich wohl eher damit befassen, wie ich die interne Festplatte von allen Daten befreie, ehe das Teil in den Müll wandert :-(
     
  6. Impcaligula

    Impcaligula Mitglied

    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    7.902
    Mitglied seit:
    17.05.2010
  7. mac-rt

    mac-rt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    08.01.2006
    Und was kannst Du damit anfangen?
    Und dann die Frachtkosten bis Rom?
     
  8. Impcaligula

    Impcaligula Mitglied

    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    7.902
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Grafikkarte auslöten...
    Neue AMD Grafikkarte einlöten...
    Fertig...
     
  9. mac-rt

    mac-rt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    08.01.2006
    Ja, ich sah gerade Deinen Link :) Ich hatte eben mit einer solchen Werkstatt hier in der Region gesprochen. Dort wurde mir auch gesagt, was in dem von Dir verlinkten Text steht: dass nämlich alle Grafikkarten der Baureihe den Fehler hätten. Von einem Chip der neuen Revision 2 war dort nicht die Rede. Die Auskunft lautete, alle anderen Grafikkarten passten nicht ins Gerätegehäuse ...
     
  10. Impcaligula

    Impcaligula Mitglied

    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    7.902
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Nö...
     
  11. mac-rt

    mac-rt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    08.01.2006
    Nö heißt in diesem Fall doch, oder was meinst Du?
     
  12. Impcaligula

    Impcaligula Mitglied

    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    7.902
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Gibt eine zweite Revision...
    Immerhin verbauen wir die jeden Tag...
     
  13. kira12

    kira12 Mitglied

    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    05.07.2011
    Hallo Impcaligula,

    auch wenn wir das Thema schon hatten, tauscht Ihr den Grafikchip oder tatsächlich die Grafikkarte?

    Gruß ré
     
  14. Impcaligula

    Impcaligula Mitglied

    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    7.902
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Kommt darauf an was alles kaputt ist...
     
  15. mac-rt

    mac-rt Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    08.01.2006
    Was Du vor allem brauchst: Den Originalkarton, um das Gerät dorthin zu senden. In meinem Fall leider das nächste Problem, denn bei Ebay oder Ebay-Kleinanzeigen ist für das Modell mit dem breiteren Rahmen nichts zu finden.
     
  16. Kobato

    Kobato Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.02.2018
    Hi @Impcaligula,
    Habe mich gerade hier angemeldet weil ich heute einen gravierenden Fehler beim Mac hatte der ihn aktuell unbrauchbar macht. Vermute es ist auch die Grafikkarte. Baureihe 2010. wenn du mir helfen kannst, bzw. da neue Bauteile verbauen könntest wäre es echt hilfreich. Stehe vorm Bachelor und das ist eine Katastrophe für mich.
    Gruß
    P.s. Gibts hier Möglichkeiten für PNs
     
  17. Impcaligula

    Impcaligula Mitglied

    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    7.902
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Klar gibts. Sind dann aber auch gute 3 Wochen wo der weg ist mit Versand. Aktuell sind die Werkstätten der Kollegen und unsere sehr, wirklich sehr ausgelastet.

    So 10-12 Werktage Reparaturzeit sind die Regel. Plus Hin- und Rückversand. Vielleicht eine Werkstatt wo Du persönlich hinbringen und abholen kannst besser - wenn Du den so dringend brauchst.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...