• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Disney+ Talk

maba_de

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
Die haben die Menschen die die Filme damals im Kino gesehen haben aber auch verstanden,
da sie in der Reihenfolge 4,5,6,1,2,3 entstanden sind.
damals gab es keine übergreifende Story ;).
Jetzt gibt es die und wenn man die Chance hat sollte man sie in der richtigen Reihenfolge sehen.
Woher kommt der Imperator? Wer ist Darth Vader? Was waren die Clone Kriege etc? Woher kommen eigentlich die unendlichen Massen an Soldaten (Clonen)?
Versteht man irgendwie besser, wenn man es in der aktuell richtigen Reihenfolge sieht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ezekeel und r_o_b_e_r_t

Ezekeel

Super Moderator
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
7.062
Letzenendes spielt es keine so große Rolle, da die Trilogien für sich ja abgeschlossen sind und sich die Serien und Spin-offs gut einfügen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.746
Ich oute mich hiermit als Prequel-Fan. Und ich habe damals Ep. 4 als 16-Jähriger atemlos im Kino gesehen, als die Filme zum ersten Mal in Deutschland herausgekommen sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wegus

wegus

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
16.907
Ich frage mich nur, wie Disney die Kunden binden will. Irgendwann ist mal jeder Star Wars Film und Folge geguckt und so richtig viel neues läuft da nicht ins Gesamtangebot hinein. Darüber hinaus macht sich Disney unbeliebt damit Filme in Europa ohne Grund erst Monate später anzubieten. Der Hype um Disney+ könnte schnell verpuffen.
 

Compikub

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
1.275
Ich frage mich nur, wie Disney die Kunden binden will. Irgendwann ist mal jeder Star Wars Film und Folge geguckt und so richtig viel neues läuft da nicht ins Gesamtangebot hinein. Darüber hinaus macht sich Disney unbeliebt damit Filme in Europa ohne Grund erst Monate später anzubieten. Der Hype um Disney+ könnte schnell verpuffen.
Wie Binde Netflix und Amazon ihre Kunden? Irgendwann ist auch der letzte Teil von den ganzen Serien geguckt.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.909
Ich frage mich nur, wie Disney die Kunden binden will. Irgendwann ist mal jeder Star Wars Film und Folge geguckt und so richtig viel neues läuft da nicht ins Gesamtangebot hinein. Darüber hinaus macht sich Disney unbeliebt damit Filme in Europa ohne Grund erst Monate später anzubieten. Der Hype um Disney+ könnte schnell verpuffen.
Viel erledigt sich sicherlich mit auslaufen des 6 monatigen Probeabos bei der Telekom...
Da müssen sie sich halt was einfallen lassen. :noplan:

ob es reicht, potenzielle kassenschlager erst nach dem probeabo freizuschalten weis ich nicht... ;)

aber notfalls wird bei den simpsons das seitenverhältnis wieder geändert und man darf sich alles nochmal anschauen ;)

Was mich eher nervt ist die navigation auf dem appletv.
einmal links in die seitenleiste gewischt springt er beim zurückwischen in die zweite zeile von oben und nicht dahin wo man gerade herkam...
 

maba_de

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
Da wird aber laufend Neues nachgeliefert...
Macht Disney ja auch, nicht in der Menge, aber sie haben mit Marvel und Star Wars und den geplanten Inhalten schon noch einige zukünftige Hochkaräter. Ob das reicht, Kunden dauerhaft zu binden oder ob die Kunden dann immer mal wieder einen Monat abschließen wird man sehen.
 

wegus

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
16.907
Ich frag mich das halt gerade für mich selbst! Das Amazon Angebot ist gut. Netflix hat viel, aber eben auch viel Schrott. Disney+ hat gute Qualität aber dafür grosse Auswahl
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: maba_de

maba_de

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
Ich frag mich das halt gerade für mich selbst! Das Amazon Angebot ist gut. Netflix hat viel, aber eben auch viel Schrott. Disney+ hat gute Qualität aber dafür grosse Auswahl
In dem Zusammenhang sollte man sich fragen, wie Apple da jemals mithalten will.
Gut, aktuell bekommt jeder Käufer ein kostenloses Jahr, aber wenn es das Angebot nicht mehr gibt, wie wollen die jemals auf dem Markt eine Chance haben? Ich verstehe es nach wie vor nicht.

Disney hat extrem viel in der Mache, gerade im Marvel Universum.
Das bietet schon Anreize, wenn man mit den Filmen etwas anfangen kann.
Auch die neue Serie über Obi Wan wird sicher klasse - auch wenn man noch sehr lange warten muss.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wegus und rembremerdinger

chris25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
4.460
Ich denke, dass Disney+ als Add-on für Familien (und Disney-Content-Liebhaber) gedacht ist (und entsprechend gepreist ist). Erst im Paket mit Hulu, das außerhalb der USA ab nächsten Jahr kommen soll, kann es eine Netflix-Alternative werden.

Persönlich reicht mir aber Disney+, da ich eh kaum Zeit / Lust habe, Streaming-Content zu konsumieren. Amazon Prime hätte ich auch noch, aber sich da schaues ich sehr wenig rein. Netflix hole ich mir vielleicht ein-zweimal im Jahr für einen Monat.
 

mero

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
2.325
Ich hab ja schon vielschlechtes Gesehen, aber der 3 Teil übertrumpft fast alles. Die Geschichte mit seinem Helm wirkt auch nur noch lächerlich. Tool Time für fans des Imperiums.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bernie313

giesbert

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2004
Beiträge
1.237
In dem Zusammenhang sollte man sich fragen, wie Apple da jemals mithalten will.
Einfache Frage, einfache Antwort: Überhaupt nicht.

Ich hab keine Ahnung, welche Pläne sie damit haben, aber für mich wirkt das nicht so, als sähen sie sich überhaupt in Konkurrenz zu den anderen Streaming-Angeboten, mit denen sie mithalten müssen oder wollen. Die spielen ihr eigenes Spiel, nach ihren Regeln. Und nur bei Apple weiß man, was sie da überhaupt spielen. So zumindest wirkt das auf mich ;-). Anyway, wenn das kostenlose Jahr ausläuft, bin ich da weg.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Bozol

giesbert

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2004
Beiträge
1.237
Irgendwann ist mal jeder Star Wars Film und Folge geguckt
Da läuft schon mehr als Star Wars. Sehr viel mehr ;-). Und Disney produziert ja selbst laufend neue Inhalte, die früher oder später bei Disney+ landen werden. Aber natürlich haben sie nicht so ein riesiges Gemischtwarenangebot wie Netflix oder Amazon Prime. Brauchen sie aber auch nicht; das, was sie haben und noch kriegen werden reicht noch für längere Zeit.
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.956
Ich habe inzwischen festgestellt dass mich bei Disney+ praktisch nur der National Geographic Channel interessiert.
Der Rest ist aus meiner Sicht eher für meine Kinder geeignet, als sie noch minderjährig waren.
Was dann noch übrigbleibt ist vom Volumen her für mich auch nicht mehr als das Angebot von Apple TV+.

Falls das Angebot durch Hulu noch kräftig aufgebessert wird, würde mich das erfreuen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mero

Ähnliche Themen